2018-02-10 - Lars mit Gewehr

Hier zeigte sich Lars Meier treffsicher
am Gewehr.

 

2018-02-10 - Pascal mit Pistole

Pascal Meier versuchte sich mit
der Pistole auf 5 Scheiben.

15.02.2018 - Erste Mannschaft trainiert mit Biathlon
 
Am letzten Samstag hieß es für unsere Akteure der ersten Mannschaft unserer United "Biathlon" in Varl. Trainer Oliver Sander hat sich neben den normalen Einheiten in diesem Jahr auch ein paar neue Trainingsmethoden einfallen lassen, um den Trainingsalltag ein bisschen aufzulockern.
 
Um 13:15 Uhr trafen sich die Spieler der United in der Schießhalle in Varl, um sich an Gewehr und Pistole von Heike Windhorst und Martin Boelk einweisen zu lassen. Anschließend wurde das Team in mehrere kleine Gruppen aufgeteilt, um das Warten am Schießstand zu minimieren. 
Oliver Sander erklärte den Spielern die zwei Kilometer lange Laufstrecke, die vor jedem Schießen absolviert werden musste. Dann starteten die ersten Läufer ihre Runden.
 
Insgesamt durfte jeder Spieler viermal schießen (2x Gewehr und 2x Pistole). Nach jedem Schießen ging es dann wieder in die Laufrunde, sodass jeder am Ende auf fünf Läufe und vier Schießeinlagen kam. 
 
Für die Spieler war es eine gelungene Abwechslung zu den normalen Trainingseinheiten und alle zeigten sich am Ende glücklich mit ihren Leistungen. Die einen waren besser am Gewehr/Pistole, die anderen hingegen fühlten sich auf der Laufstrecke wohler. 
 
2018-02-10 - Truppe gesamt

 

 
 
 
11.02.2018 - Tolle Kostüme beim Kappenfest: Die Sieger
 
Gestern fand das 48. Kappenfest in Varl bei Wiehes Planwagen statt. Pünktlich um 19.33 Uhr ging's los. Bis dahin hatten schon viele treue Zuschauer und Stammgäste des Kappenfestes den Weg in den Saal gefunden. Und überraschten dabei wieder einmal mit tollen Kostümideen und kreativen Umsetzungen. Da war es gar nicht so einfach, die Sieger des Kostümwettbewerbs zu bestimmen. Gerade bei den Gruppen war die Auswahl groß: Basketballspieler, 70er-Jahre-Typen, S.W.A.T-Männer, Rockabilly-Girls... Alle Gästen hatten sich in Schale geworfen und waren dank Schminke manchmal kaum wieder zu erkennen.
 
Hier nun die Sieger:
1. Platz: Tier-Trophäen
2. Platz: Flamingos
3. Platz: Aladin und die Wunderlampe
 
Bei den Einzelkostümen war die Entscheidung recht schnell getroffen. Hier überzeugte Oliver Röhe als Jogi Löw mit Schal, Nivea-Pflegeprodukten und natürlich dem WM-Pokal.
 
Wer bei diesen Bildern auch Lust auf Karneval und das Verkleiden bekommt, hat am kommenden Dienstag, 13. Februar, noch einmal die Chance. Dann wird das gesamte Programm noch einmal wiederholt. Los geht's um 19.33 Uhr. Kostüme sind dabei natürlich auch im Zuschauerraum gerne gesehen. Und noch ein Hinweis: Am Dienstag kommt sogar der WDR und nimmt ein paar Ausschnitte vom Varler Karneval für die Sendung Lokalzeit auf - live! Direkt aus Varl!
 

 

 

 

 

 

 

09.02.2018 - Seit 20 Jahren treue Zuschauer beim Kappenfest
 
Am Samstag ist es wieder soweit: Der Karneval hält Einzug in Varl im Saal bei Wiehe’s Planwagen. Die Akteure der Varler Karnevalsgruppe freuen sich schon auf den Höhepunkt der Narrenzeit – auf das Kappenfest in Varl. In den vergangenen Wochen haben sie fleißig Lieder, Tänze, Büttenreden und Sketche einstudiert, den Saal dekoriert, die Bühne aufgebaut und fiebern jetzt dem Fest am Samstag, 10. Februar, und der Wiederholung des Programmes am Dienstag, 13. Februar, entgegen.
 
Auch an anderer Stelle laufen schon seit Anfang des Jahres die Vorbereitungen für den Besuch des Varler Kappenfestes. Eine Gruppe junger Frauen aus Varl und Umgebung kommen schon seit 20 Jahren zum Karneval in Varl und begeistern jedes Jahr mit ihren Kostümen. Ende der 90er Jahre war die Mädelsgruppe das erste Mal zu Gast, damals noch im Saal der früheren Gaststätte Hanau. Verkleidet als Hühner entfachte damals ihre Leidenschaft für den Karneval und das Erstellen der Kostüme. Zu Beginn war das Motto „im einen Jahr werden die Kostüme selbst gebastelt, im darauffolgenden bediente man sich im Kostümverleih“. Und zum „Basteln“ gehörte wirklich alles, weiß Andrea Kassen: „Wir haben schon übergroße Etiketten gedruckt, Kleider genäht, gemalt, Pappmaschee gebastelt oder Pappkartons in den Verkleidungen integriert.“ Katrin Röhe ergänzt: „Eigentlich denken wir immer, dass die Ideen gar nicht so aufwendig in der Umsetzung sind. Das hat sich allerdings schon oft anders herausgestellt. Beim Basteln kommen dann noch weitere Ideen dazu und schon steckt doch mehr Arbeit in den Kostümen als vorher geplant.“
 
Aber ist die Gruppe erstmal bei der Umsetzung, haben sie auch viel Spaß bei der Kostümgestaltung und der Ehrgeiz und die Genauigkeit nimmt zu. „Wobei wir heute mehr auf die Bequemlichkeit der Kleider achten, dass man auch gut darin sitzen kann – das war auch nicht immer so“, erinnern sich die Mädels an die verschiedenen Kostüme, wie z. B. an die Barbiepuppen samt Verpackung oder an die Weintrauben. Ihre Ideen sammelt die Gruppe das ganze Jahr über, beim ersten Treffen im neuen Jahr fällt dann die Entscheidung und die Umsetzung beginnt. Inspirieren lassen sie sich dabei häufig von aktuellen Themen. So gingen sie 2006 als Fußbälle, 2009 als Schäfer Heinrich und seine Schafe, 2011 als Dioxin-Eier und 2016 als Pferde von Wiehe’s Planwagen.
 
Ihre Mühe zahlt sich aus: Andere Zuschauer und auch die Akteure der Karnevalsgruppe sind immer wieder begeistert von den Verkleidungen. Deshalb schafft es die Mädelsgruppe auch fast jedes Mal in die oberen Platzierungen beim Kostümwettbewerb. „Das ist natürlich auch für uns eine echte Anerkennung“, freuen sich die Frauen auch nach 20 Jahren über die Preise. „Warum wir jedes Jahr dabei sind? Weil es einfach unglaublich viel Spaß und Freude macht – von der Vorbereitung der Kostüme über das Bühnenprogramm bis hin zur Party danach.“
 
Bis vor ein paar Jahren haben die Frauen immer ein Geheimnis aus ihrer Verkleidung gemacht, um bei der Veranstaltung dann alle zu überraschen. Das nehmen sie heute nicht mehr so genau. Ihr diesjähriges Kostüm verraten sie trotzdem noch nicht – nur so viel: „Es wird tierisch.“ Damit sie am Samstag auch pünktlich um 19.33 Uhr bereit fürs Kappenfest sind, treffen sich die Freundinnen bereits am Nachmittag zum Ankleiden und Schminken. Dann geht’s auf 18 Uhr zu Wiehe’s Planwagen, um sich vor dem Programm noch am Buffet zu stärken und eine Grundlage für die Partynacht zu legen. Der Tisch ist natürlich schon beim Gasthaus Wiehe reserviert.
 
Wer nun auch noch Lust aufs Kappenfest in Varl bekommen hat, ist herzlich willkommen. Reservierungen und Anmeldungen zum Essen können bei Wiehe’s Planwagen abgegeben werden, Tel. 05771-800. Karten fürs Programm ohne Essen gibt’s auch noch an der Abendkasse.

 

UE50 - Mannschaftsfoto 230 px
07.02.2018 - Neue Mannschaftsfotos der Alt-Herren online
 
Seit heute sind die neuen Mannschaftsfotos der Alt-Herren-Mannschaften auf unserer Homepage online. Für alle Interessierten, klickt euch doch einfach mal durch. Neue und alte Gesichter sind auf den Fotos zu finden. 
Ein besonderer Dank geht in diesem Jahr an die Firma NordWest GmbH, die für unser Ü50-Team einen neuen Trikotsatz gesponsert hat.
Wir wünschen allen Teams eine spannende und erfolgreiche Hallensaison 2017/18.

 

Darts-Turnier 1 2018

Die drei besten vom vergangenen Samstag: 1. Frank Möller (Mitte),
2. Pascal Meier (links) und
3. Steven Windhorst (rechts)

 

 

Logo Union neu 230px

 

 

Darts-Turnier 1 2018 2

06.02.2018 - Darts-Abteilung bejubelt Frank Möller
 
Am vergangenen Samstagabend fand das erste Darts-Turnier 2018 im Vereinsheim der Union statt. 17 Teilnehmer fanden sich um 18 Uhr am Sportplatz ein, um den neuen Darts-Champion auszuspielen. 
 
Zunächst gab es Pizza, um die nötigen Kräfte für das Turnier zu mobilisieren. Anschließend stand die Auslosung der Vorrunde auf dem Programm, bei der sich die Teilnehmer in eine 8er- und eine 9er-Gruppe einteilten. 
 
Schnell zeichneten sich die Favoriten des Turniers ab. Einige Matches dauerten länger, andere wiederum waren schnell entschieden. Im Halbfinale konnten sich dann Frank Möller und Pascal Meier durchsetzen. Die beiden lieferten sich im Finale ein spannendes Match.
Am Ende stand der Sieger aber fest und der hieß (nicht ganz unerwartet): Frank Möller!
 
Auch beim Glücksdarts, wo nicht nur eine gute Wurftechnik nötig war, sondern auch ein bisschen Glück, konnte sich Frank den zweiten Platz sichern. Den ersten Rang holte sich Steven Windhorst.
 
Organisator und Kopf der Darts-Abteilung, Pascal Meier, war mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden und freut sich auch über neue Spieler, die sich für den normalen Spielbetrieb unter der Woche angemeldet haben.
Zu guter Letzt geht noch ein großer Dank an Marco Kütemann und Stefan Hartmann, die sich mit einer kleinen Spende am Turnier beteiligten.
 
Union bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich schon jetzt auf das nächste große Turnier.
 
Darts Turnier 2018

 

Louisa - Autogramme

 

Kreis Girls snow

05.02.2018 - Louisa Schäffer beim Girls Snow-Cup 2018
 
Ob beim Autogramme geben oder bei der Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel, Louisa Schäffer aus der D-Jugend unserer Union durfte dieses Jahr beim Girls Snow-Cup in Lübbecke mitspielen.
 
Louisa schaffte es in das Auswahl-Team des Kreises und durfte bei der kleinen Schwester des FreewayCups, dem Girls Snow-Cup, mitspielen. 
Als eine der jüngsten Spielerinnen des U15-Turniers schaffte es Louisa zur Nummer 1 des Girls Snow-Cup-Teams. Sie bestritt jedes Spiel für die Auswahl auf dem Turnier. 
Große Namen, wie der 1. FC Köln oder die TSG Hoffenheim (Sieger des Turniers), standen im Teilnehmerfeld. 
 
Auch wenn das Team um unsere Torhüterin leider kein Spiel für sich entscheiden konnte und somit leider den letzten Platz des Turniers belegte, war es für Louisa und das gesamte Team eine riesen Erfahrung. Neben dem Spaß und dem hochklassigen Fußball konnte sie sich einige Sachen bei den größeren Teams abschauen. 
 
Für Louisa heißt es jetzt wieder trainieren, trainieren, trainieren. Denn auch im nächsten Jahr will sie wieder im Aufgebot des Turniers stehen und dann auch mindestens einen Sieg einfahren.
Ein aufregendes und spannendes Wochenende geht für Louisa zu Ende, nach zwei freien Schultagen geht's am kommenden Mittwoch dann wieder mit dem Alltag weiter. Ihre United-Trainer und der gesamte Verein sind stolz auf ihre Torhüterin und freuen sich auf tolle weitere Momente.

 

Trainerschulung Bild 1

 

 

Trainerschulung Bild 2

30.01.2018 - Erste Trainerschulung im neuen Jahr
 
Am letzten Sonntag fand neben dem Trainingsstart der ersten Mannschaft auch die erste Trainerschulung für unsere Jugendtrainer im neuen Jahr statt.
Um 10 Uhr morgens trafen sich die Trainer der Minis, F- und E-Jugend in der Varler Turnhalle. Unter der Leitung von Ralf Schlottmann gab es einen Theorie- und einen Praxis-Teil. Zunächst ging es um die Grundsätze des Trainings bzw. der Trainingsgestaltung. Anschließend durften die Trainer selbst mitwirken und verschiedene Übungen und Ablaufgestaltungen durchführen. Auch für Fragen hatte Ralf immer ein offenes Ohr.
 
Die United freut sich schon jetzt auf die kommenden Schulungen.
 
Trainerschulung Bild 3

 

Auftakt
29.01.2018 - United I startet mit Vorbereitung
 
Am gestrigen Sonntag lud Trainer Oliver Sander zum ersten gemeinsamen Training im Jahr 2018 ein. Um 13 Uhr traf sich die erste Mannschaft von Union Varl zum ersten Mal im neuen Jahr. 
Nach einer kurzen Ansprache von Sander und einer weiteren von Uli Eikenhorst wurden die Trainingsklamotten übergeworfen. Allerdings ging es nicht auf den Platz, sondern auf die Straße. Trainer Oliver Sander wollte die Grundfitness der Mannschaft testen und schickte diese zu einem knapp 7 Kilometer langen Lauf durch Varl. Anschließend wurde das Training in lockerer Runde in der Kabine abgeschlossen.
 
Weiter geht's am kommenden Dienstag um 19 Uhr am Sportplatz. 
 
Für alle Interessierten gibt's hier den Vorbereitungsplan zum Ausdrucken:
 

 

Freeway Cup 2018

 

 

Freeway Cup 2018 2

25.01.2018 - FreewayCup-Ausflug ein voller Erfolg
 
Am vergangenen Samstag machte sich die Jugendabteilung wieder zum gewohnten Ausflug zum FreewayCup auf den Weg. In diesem Jahr waren rund 70 Teilnehmer dabei. Von den Minis bis hin zu unseren A-Junioren war jede Altersklasse vertreten. Auch die Trainer und einige Eltern ließen sich dieses Spektakel nicht entgehen.
 
Kinder und auch Erwachsene wurden durch schnellen und eleganten Hallenfußball der U16-Mannschaften aus ganz Deutschland verzaubert. Neben Borussia Dortmund, Schalke 04 und Hertha BSC war auch die heimische Mühlenkreisauswahl wieder mit von der Partie. Die Mühlis sorgten in der ausverkauften Kreissporthalle für atemberaubende Stimmung. 
 
Die Jungs und Mädels der Union waren begeistert und versuchten schon während des Turniers, draußen vor der Halle, die Tricks der Nachwuchskicker nachzuahmen. 
Ein besonderer Dank geht natürlich auch an unseren Förderverein, ohne den diese ganze Aktion gar nicht möglich gewesen wäre.
Auch beim 20. FreewayCup im nächsten Jahr will die Union wieder stark vertreten sein. Bis dahin freuen wir uns auf ein spannendes Fußballjahr 2018 und wünschen allen Mannschaften einen guten Start in die Rückrunde.

 

 

 

13.01.2018 - Rückblick JHV: Henning Bommelmann als Kassierer verabschiedet
 
Gewöhnlich laufen die Vorstandswahlen auf unserer JHV ohne großes Aufsehen ab. Das liegt aber daran, dass es meist einfach nur um Wiederwahlen der einzelnen Ämter geht. Dieses Mal gab es aber eine große Änderung im Vorstand: Henning Bommelmann trat als 1. Kassierer zurück und verlässt den Vorstand von United.
 
Insgesamt 20 (!) Jahre lenkte er als Vorstandsmitglied die Geschicke der Union, 13 Jahre davon als 1. Kassierer. Henning hat die Finanzen im Verein immer hervorragend im Griff gehabt und hat auch mal den Übereifer von so mancher Person gebremst, wenn bei guten Ideen die Finanzierung nicht bedacht wurde. Er hat in den vergangenen Jahren viel für die United erreicht und dafür gesorgt, dass der Verein finanziell immer gut aufgestellt war. Henning hat einen großen Anteil an dem, was United bis heute erreicht hat. Als Dankeschön erhielt er einen Präsentkorb mit United-Fanartikeln sowie die goldene Ehrennadel des Vereins. Diese Nadel gibt es nur für ganz besondere Verdienste. Von den anwesenden Mitgliedern gab es Standing Ovations und minutenlangen Applaus – absolut verdient! Auch wir sagen noch einmal:
 
Danke, Henning! Für Deinen unermüdlichen Einsatz und Dein Engagement, mit dem Du unsere United vorangebracht hast!
 
Zum neuen 1. Kassierer wählte die Versammlung Tobias Drunagel, der bisher als 3. Kassierer aktiv war. Dieses nun freigewordene Amt übernimmt Jan Streich, der jetzt neu im Vorstand ist.
 
Unser 1. Vorsitzender Uli Eikenhorst - bereits 10 Jahre Präsi der United - sowie unser 2. Geschäftsführer Lars Meier wurden einstimmig wiedergewählt. Für den ausscheidenden Marco Hodde wurde Frank Möller zum neuen Kassenprüfer gewählt.

 

13.01.2018 - Rückblick JHV: Verdiente Unioner geehrt
 
Ein wichtiger Bestandteil auf unserer Jahreshauptversammlung sind neben den Jahresberichten auch die Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder.
Für 10-jährige aktive Tätigkeit im Verein wurden Marcus Bremermann, Tobias Drunagel, Oliver Röhe, Tobias Rüter, Christoph Sander, Pascal Tirre, Lea Vahrenkamp und Liesel Kalkhake mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet, ebenso wie Inge Rüter, Verona Schadewald-Pöttker, Claudia Hodde, Jörn Stevener und Sabine Vahrenkamp für 25-jährige passive Vereinszugehörigkeit. Für 20-jährige aktive Tätigkeit in der Breitensport-Abteilung erhielten Bettina Hauf und Monika Vahrenkamp eine Urkunde. Jürgen Warner wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft bei Union Varl geehrt und erhielt eine Urkunde sowie eine Dauerkarte für alle Fußball-Spiele im United Park.
 
Auch Verbandsehrungen standen an. So übergab Karl-Heinz Eikenhorst als Kreisvorsitzender die silberne Ehrennadel des FLVW für 20-jährige aktive Zugehörigkeit und ehrenamtliches Engagement im Verein an Kai Schlüter. Unser Präsi Uli Eikenhorst und unsere Volleyball-Abteilungsleiterin Silvia Boelk überreichten im Namen des WVV eine Urkunde für 30-jährige aktive Zugehörigkeit zur Volleyball-Abteilung an Heidi Asche.

 

 
 
 
 
13.01.2018 - Gewinner „United auf Reisen“
 
Die JHV ist immer auch die perfekte Gelegenheit, die Sieger unserer Aktion „United auf Reisen“ zu küren. Bei der Aktion seid ihr – also alle Unioner – aufgerufen, überall auf der Welt Fotos mit Union Varl zu machen und diese an uns zu senden. Gewonnen haben dieses Mal Florian Haase, Lars Meier, Pascal Meier und Oliver Röhe mit ihrem Foto aus der Allianz Arena in München. Der 2. Platz ging an unsere 4. Senioren-Mannschaft mit ihrem Foto im Hofbräuhaus in Bremen während ihres „Trainingslagers“. Dritter wurde Uli Eikenhorst mit seinem Foto an der See. Den Jugendpreis gewannen Miko und Janne Eikenhorst mit einem Foto im Schnee.
 
Übrigens: Die Aktion läuft auch dieses Jahr weiter. Wir freuen uns auf eure Fotos – einfach per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
 

 

Siegerfoto Doppelkopf

 

Siegerfoto Darts

19.12.2017 - Doppelkopf- und Darts-Turnier finden ihre Meister
 
Am vergangenen Sonntag flogen im Gasthaus Zum Goldenen Hecht wieder die Karten auf den Tisch und die Pfeile durch die Luft.
In spannenden Spielen sowohl am Doppelkopftisch, als auch an der Dartscheibe zeichneten sich am Ende wieder die Besten aus.
 
Beim Doppelkopfturnier konnten sich drei sehr bekannte Varler aus insgesamt 26 Teilnehmern durchsetzen. Auf dem dritten Platz landete Günther Meyer, den zweiten Platz sicherte sich Präsident Uli Eikenhorst und Platz Eins erreichte in diesem Jahr Volker Schmale (s. Foto oben).
 
Beim Darten überzeugte der Jüngste aller 12 Teilnehmer: Steven Windhorst holte sich Platz Eins! Gefolgt von Steffen Sander auf Platz Zwei. Über Platz Drei freute sich Frank Möller (s. Foto unten).
 
Für die Gewinner gab's viele verschiedene Preise, für die sich Union bei den diesjährigen Sponsoren herzlich bedankt. Ein weiteres Dankeschön geht auch an die Organisatoren der Veranstaltung und natürlich an die Teilnehmer, die am Sonntag den Weg in den Hecht gefunden haben.
 
Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit ... und hoffentlich ein paar schöne Geschenke ;-)

 

Logo Union neu 230px

14.12.2017 - Einladung zur Jahrshauptversammlung
 
Hiermit laden wir alle Vereinsmitglieder zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am
 
Freitag, 29. Dezember 2017
 
um 19.21 Uhr in den Saal der Gaststätte "Zum Goldenen Hecht" in Varl ein.
 
Tagesordnung:
 
    1. Begrüßung
    2. Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
    3. Ehrung verdienter Vereinsmitglieder
    4. Jahresberichte
               - der Abt. Volleyball
               - der Abt. Fußball
               - der Abt. Breitensport
               - der Abt. Tischtennis
               - des Vereinsvorsitzenden
    5. Mitgliederfragen
    6. Kassenbericht
    7. Vorstandswaheln
    8. Schiedsrichterfragen
    9. Festsetzung der Beiträge für 2018
  10. Veranstaltungen 2018
  11. Verschiedenes
 

 

Hallenkreismeisterschaft 2017

Ein Auschnitt der Trainer unserer
D-Junioren

 

Hallenkreismeisterschaft 2017-2

Auch die Helfer und Organisatoren
wurden dieses Jahr von der United
gestellt

13.12.2017 - Leider kein Weiterkommen für unsere Junioren
 
Am vergangenen Samstag hieß es wieder Hallenfußball für unsere E- und D-Junioren in der Rahdener Gymnasium-Halle. Beide Mannschaften hatten die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften vor der Brust.
 
Die E-Junioren mussten gegen TuSpo Rahden, VfL Frotheim, SuS Holzhausen und VfB Fabbenstedt ran. Trotz gleicher Punkte, mit Platz 1 bis 3, reichte es am Ende nur für den vierten Platz, da die United leider das schlechtere Torverhältnis hatte. Die Trainer waren zufrieden und konnten zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage verbuchen.
 
Auch bei den D-Junioren lief es zunächst gut. Diese konnten ihr erstes Spiel gegen den Favoriten aus Oppenwehe mit einem 3:3 beenden. Anschließend wurde Pr. Oldendorf mit 2:1 besiegt. Im letzten Spiel hätte ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht. Allerdings wurde diese Partie dann leider mit 0:5 verloren und somit musste sich Union mit Platz 3 zufrieden geben.
 
Am kommenden Sonntag sind unsere C-Junioren an der Reihe und versuchen in die nächste Runde vorzurücken.

 

 
Louisa (unten, Mitte) und Lena
(unten, 2. v. re.) nach dem
Turniersieg
08.12.2017 - Kreisauswahl der U13-Juniorinnen siegt mit zwei Varlerinnen beim OWL-Cup
 
Die U13-Juniorinnen des Fußballkreises Lübbecke gewannen jetzt beim OWL-Cup in Bielefeld den Christinen-Pokal. Die Kreisauswahl trat gegen sieben andere Auswahlmannschaften aus Gütersloh, Lippstadt, Paderborn, Herford, Detmold, Beckum und Bielefeld an. Mit dabei: Unsere United-Mädels Louisa Schäffer und Lena Kemper.
Das Team aus Lübbecke sicherte sich zunächst den Gruppensieg. Dann mussten sie im Halbfinale gegen die U13-Mädchen aus dem Kreis Lippstadt ran. Hier ging es bis zum Elfmeterschießen. Dank zweier Glanzparaden der Varler Torhüterin Louisa Schäffer zogen die Mädels ins Finale ein. Dort hieß der Gegner Gütersloh, der sich mit einem 0:4 gegen die Lübbecker Auswahlmädchen geschlagen geben musste. Wir gratulieren dem Team
und natürlich besonders unseren beiden Spielerinnen Louisa und Lena!

 

 
 
 
 
 
 
07.12.2017 - Jugend-Stadtpokal in der Halle:
A-Jugend holt Pokal nach Varl
 
Am vergangenen Wochenende kämpften die Fußball-Jugendmannschaften aus dem Rahdener Stadtgebiet um den Stadtpokal in der Halle. Union Varl war mit neun Teams in sechs Altersklassen vertreten und verpasste den Turniersieg zum Teil nur knapp. Ein Pokal ging dann aber doch nach Varl: Unsere A-Jugend fuhr als Stadtpokalsieger nach Hause.
 
In das Turnier gestartet war das Team mit einer 0:1-Niederlage und einem 0:0-Unentschieden. Dann zeigten unsere Jungs aber, was eine Turniermannschaft ausmacht. Im ersten Rückspiel gewannen sie 2:0 (Torschützen Leonhard Fräger und Linus Schlottmann) und drehten anschließend einen 0:1-Rückstand noch in einen 3:1-Sieg (Torschützen Lauritz Brockmann, Arthur Gaab und Linus Schlottmann). Herzlichen Glückwunsch zum Stadtpokalsieg!
 
Unsere C-Jugend hat sich als „zusammengewürfelte Mannschaft“ achtbar aus der Affäre gezogen. Die Jungs spielen so eigentlich nicht zusammen, da der jüngere Jahrgang bei der D-Jugend mitspielt und die älteren Spieler in einer Spielgemeinschaft bei den B-Junioren aktiv sind. Mit zwei Niederlagen, einem Unentschieden und einem Sieg am Ende landete das Team auf dem 4. Platz.
 
In der Altersklasse der D-Junioren gingen wir mit zwei Mannschaften in zwei Gruppen an den Start. Die D1 erreichte den 3. Platz, die D2 wurde Vierter. Bei der E-Jugend gab es nur eine Gruppe, in der United ebenfalls mit zwei Teams antrat. Unsere Mädchen aus der E2 wurde Tabellenfünfter, die E1 verpasste mit einer 0:1-Niederlage im entscheidenden Spiel gegen TuSpo Rahden knapp den Pokal und wurde Zweiter.
 
Auch bei den F-Junioren gab es zwei Union Varl-Teams. Hier landete die F2 auf dem 5. Platz. Die F1 konnte drei Spiele für sich entscheiden, verlor knapp gegen den späteren Stadtpokalsieger Eintracht Tonnenheide und stand somit auf dem 2. Platz. Ähnlich sah es bei unseren Kleinsten, den Minikickern, aus. Zwei Spiele gewonnen und nur eines verloren, ebenfalls gegen den Turniersieger Tonnenheide.
 
Alles in allem war es ein erfolgreiches Turnier, das zumindest Spaß am Fußball bereitet und Erfahrungen gebracht hat.
 
 

 

05.12.2017 - Preisdoppelkopf- und Darts-Turnier für alle Unioner
 
Kurz vor Weihnachten veranstalten wir auch in diesem Jahr wieder unser Preisdoppelkopf- und Knobelturnier. Am Sonntag, den 17. Dezember 2017 sind alle Unioner herzlich willkommen, beim Goldenen Hecht ihr Können im Doppelkopf unter Beweis zu stellen. Natürlich findet auch wieder das Preisknobeln statt.
Wer mit Karten und Würfeln nichts anfangen kann, nimmt die Pfeile: Wie im vergangenen Jahr gibt's auch dieses Mal ein Darts-Turnier.
Los geht’s für alle um 17 Uhr. Mitmachen lohnt sich – es warten tolle Preise!

 

Schaut doch mal rein...
es lohnt sich!

03.12.2017 - Wenn Integration funktioniert:
Erald Vata setzt sich im Ehrenamt ein
 
Seit zwei Jahren ist Familie Vata in Varl – und nahezu von Beginn an auch Teil unserer United-Familie. Aus Albanien gekommen, haben sie hier ein neues Zuhause gefunden. Die beiden ältesten Kinder Stella und Angelo gehen in Varl zur Schule, spielen Fußball bei uns im Verein. Und auch Erald engagiert sich mit Leidenschaft als Trainer im Jugendfußballbereich, ist für unsere E-Mädchenmannschaft verantwortlich. Auch einen Ausbildungsplatz hat der junge Vater bereits gefunden.
Voller Einsatz im Ehrenamt, der Wille hier zu arbeiten, unabhängig zu sein und gleichzeitig ein Teil der Gemeinschaft hier in Varl – Familie Vata ist ein tolles Beispiel dafür, wie Integration aussehen kann. Initiiert von der Rahdener Flüchtlingshilfe wurde ein Video über Erald und seine Familie erstellt. Hier geht’s zum Video: https://vimeo.com/244845333

 

 
 
 
 
 
 
28.11.2017 - Großes Erlebnis für kleine Unioner
 
Ein Fußballspiel im Stadion sehen, echten Profis zuschauen, laute Fangesänge hören – das ist wohl für jedes Kind ein ganz besonderes Erlebnis. Natürlich auch für unsere Nachwuchskicker. Deshalb machte sich die Fußball-Jugendabteilung von United im Oktober mit zwei Bussen und insgesamt 85 Personen auf den Weg nach Braunschweig. Das Ziel: die Zweitliga-Partie zwischen Eintracht Braunschweig und VfL Bochum.
 
Das eigentliche Highlight gab es aber schon vor dem Spiel: Unter großem Jubel der 20.000 Zuschauer und natürlich vom rot-weißen Fanblock durften 25 Kids an der Hand der Bundesligaprofis mit ins Stadion einlaufen. Schon beim Umziehen und der Probe in der Kabine war die Aufregung der kleinen Unioner deutlich zu spüren. Nach einer La Ola Welle vor der Tribüne der Eltern ging es in den Spielertunnel. Hier mussten die Kinder noch ein paar Minuten geduldig sein – so mancher Jugendtrainer war begeistert, wie die United-Kids ganz brav in Reih‘ und Glied auf ihren großen Auftritt warteten.
Kurz vor dem Anpfiff war der Moment gekommen: An der Seite der Profis und der Schiedsrichter gingen unsere Jugendspieler zur Mitte des Platzes. Das verfolgten auch einige Unioner zu Hause in Varl live am Fernseher – erste Beweisfotos per WhatsApp ließen nicht lange auf sich warten. Mit stolz geschwellter Brust und im Rausch der Gefühle ging es dann auf die Tribüne, um das Spiel zu verfolgen. Der 1:0-Heimsieg von Eintracht Braunschweig interessierte unseren Nachwuchs aber nur noch am Rande...
 
Auf der Rückfahrt wurden die Ereignisse des aufregenden Samstags in Gedanken noch einmal durchlebt und am Ende waren sich alle einig: Das war ein Riesenerlebnis, das auf jeden Fall wiederholt werden soll!

 

 
 
 
18.11.2017 - Ein Trainingstag nur für Torhüter
 
Was im normalen Trainingsalltag immer zu kurz kommt, möchte Union Varl mit einem speziellen Trainingstag zumindest etwas auffangen:
das gezielte Torwarttraining.
 
Anfang November fand der mittlerweile siebte Jugend-Torwart-Trainingstag im United Park statt. 16 Kinder und Jugendliche aus allen Altersklassen des Jugendfußballs bei United – von den Minikickern bis zur A-Jugend – kamen zum besonderen Training auf den Sportplatz. Sie alle sind in ihren jeweiligen Mannschaften als Torhüter aktiv. Sieben Trainer bereiteten jeweils auf die entsprechende Altersklasse abgestimmte Torwartübungen vor. Dabei wurde unter anderem die Reaktionsfähigkeit geschult, also schnell zu entscheiden und zu reagieren. Gerade bei den Jüngeren ging es auch darum, das richtige Fallen und Fangen zu lernen sowie das Zugehen auf den Ball. Nach zwei Stunden intensivem Training waren alle begeistert und motiviert, das Gelernte im nächsten Spiel anwenden zu können.
 
Wir sagen noch einmal DANKE an die Torwarttrainer Michelle Wohlleben, Daniel Pöttker, Steven Windhorst, Bjarne Hohmeier, Nico Wehbrink, Sebastian Heuser und Florian Haase.
 
Der nächste Jugend-Torwart-Trainingstag ist in den Osterferien 2018 geplant.
 

 

Parkplatz Bild 1

Hier genießen alle das gemeinsame
Mittagessen.

 

Parkplatz Bild 2

Es geht voran auf dem Parkplatz
neben dem Sportplatz.

13.11.2017 - United unterstützt die Christus Gemeinde
 
Obwohl die Spiele am gestrigen Sonntag in Vehlage ausgefallen sind, war die Union nicht ganz untätig am Wochenende. Einige freiwillige Helfer fanden sich am Samstagmorgen auf dem Gelände unserer Nachbarn, der Christus Gemeinde, ein. Dort wurde den gesamten Vormittag und auch einige Stunden am Nachmittag gemeinsam mit den Mitgliedern der Gemeinde der neue Parkplatz gepflastert. Trotz Regen und kaltem Wind wurde kräftig angepackt.
Auch ein Rundgang durch das neue Gebäude blieb den Varlern nicht vorenthalten. Am Mittag gab es ein großes Grillbuffet, das den Unionern besonders gut schmeckte. Leider spielte das Wetter am Nachmittag nicht mehr ganz so gut mit und nach einigen starken Regenschauern mussten alle die Arbeit, völlig durchnässt, niederlegen.
 
Auch Vorstandsvorsitzender Uli Eikenhorst war mit von der Partie und war begeistert von der Mithilfe der Freiwilligen. Nachdem die Zusammenarbeit so gut funktioniert hat, ist für die kommenden Wochen noch ein weiterer Arbeitseinsatz geplant. Alle Beteiligten freuen sich schon jetzt auf die weitere Zusammenarbeit in der Zukunft.
 
  Parkplatz Bild 3    Parkplatz Bild 4

 

patti-spreen-3 230px
27.10.2017 - United I erkämpft sich drei Punkte in Schnathorst
 
Am gestrigen Donnerstag reiste unsere Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Schnathorst. Da Anstoß der Partie erst um 19:30 Uhr war, mussten die beiden Teams auf den Ascheplatz der Gastgeber ausweichen. 
 
Das Spiel startete gut für unsere United, die Schnathorster waren noch ungeordnet und die Varler kamen besser mit dem schlechten Untergrund klar. Nach zwei guten Chancen in den ersten Minuten war es Lars Meier, der nach Vorlage von Florian Bänsch zum 1:0 einnetzte. Auch die weiteren 10 Minuten gehörten den Varlern, jedoch gelang es nicht, ein weiteres Tor nachzulegen. Anschließend wurde es zu einem Kampfspiel für unsere Erste. Bis zur Pause schafft es die Elf von Oliver Sander sich durchzubeißen.
 
Nach der Pause wurden die Gastgeber stärker und setzten die Defensive der Union mehr und mehr unter Druck. Doch durch gutes Stellungsspiel und einem eisernen Willen schafften es die Rot-Weißen, den Ball vom eigenen Tor fernzuhalten. Bis auf einen Distanzschuss und einigen hohen Bällen in den Strafraum, viel den Gastgebern nichts ein. Mario Niestrath gab nach langer Pause sein Comeback auf der Sechserposition und auch Sebastian Burkert half der stark dezimierten Truppe der Union wieder aus. Am Ende der Kräfte, aber glücklich, schafften es die Varler, das 1:0 über die Zeit zu bringen und endlich mal wieder einen Sieg einzufahren.
 
Jetzt ist erstmal Pause und am kommenden Sonntag wird die Mannschaft gemeinsam auf dem Brockumer Markt feiern. 
Das nächste Spiel steht erst am übernächsten Sonntag auf dem Plan. Bis dahin wünschen wir allen Unionern ein schönes Wochenende und ein paar schöne Tage auf dem Brockumer Markt.
 
Aufstellung: Redeker - Streich - Talbi - N. Wehbrink - Burkert - Hodde - Niestrath - L. Meier - P. Meier - D. Wehbrink - Bänsch (73. Spreen)

 

 

 

 

                                                                                                                                                 

   

Nächster Termin  

SV BW Oberbauerschaft

04.03.2018 - 15:00 Uhr

United Park Varl ; Leverner Str. 1 ; 32369 Rahden

11 Tage
   

Unsere Partner  

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Verlinkungen  

   
   

United Park  

   

E-Mail Kontakt  

   

United bei Facebook  

   

Besucherzähler  

Heute 33

Gestern 51

Woche 84

Monat 1099

Insgesamt 106301