Flohmarkt Bochard
23.02.2016 - Großer Flohmarkt bei Borchard!
 
Vom 26.02.2016 bis zum 05.03.2016 steht bei Zakkes Sport der große Flohmarkt auf dem Programm. 
Ob Nike, Adidas oder Puma für alle ist etwas dabei und es gibt sogar bis zu 50% Rabatt. Nike Free und Nike Air Max bereits ab 69,- €, Fussballschuhe ab 19,- € und viele Textilien sogar schon ab 10,- €.
Desweiteren gibt es Sonderangebote für zahlreiche Damen- und Herrenschuhe. 
 
Also macht euch in den Tagen vom 26.02 bis zum 05.03 auf den Weg zu Zakkes Sport Borchard und lasst das Sportjahr 2016 mit starken sportlichen Angeboten beginnen.
 
Und hier findet ihr Zakkes:
Zakkes - Sport - Borchard
Hauptstraße 88
32312 Lübbecke-Blasheim
Mo-Fr: 9:00 - 13:00 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr, Sa: 9:00 - 14:00 Uhr

 

E3 Turniersieg Samstag 13.02.2016
16.02.2016 - E3 gewinnt Hallenturnier in Espelkamp
 
Nachdem unsere E1 vor einigen Wochen den Sieg in TuRa Espelkamp holen konnte, zog nun auch die E3 der United nach und holte sich den Turniersieg in der Erlengrundschul-Turnhalle. 
 
Mit 0! Gegentoren setzte sich die Mannschaft um Trainer Henrik Wiegmann am vergangenen Samstag durch. In der Gruppenphase konnte sie sich souverän den ersten Platz erspielen. Mit 1:0 gegen Holzhausen, 1:0 gegen Pr. Oldendorf und einem 1:0 gegen Oberbauerschaft sicherten sich die Kicker mit 9 Punkten und 3:0 Toren Platz 1.
 
Im Halbfinale standen sie dann dem VfL Frotheim gegenüber. Aber auch dieser wurden mit 3:0 besiegt und somit stand der Einzug ins Finale fest. Die Freude der Spieler war groß und auch Henrik Wiegmann war mit dem gesamten Turnier zufrieden.
Das Finale gewann das Team mit 1:0 gegen Isenstedt und konnte so den Turniersieg feiern.
 
Im Kader der E3 standen am vergangenen Samstag: 
Frederik Fräger, Noah Martens, Lennart Ramm, Miko Eikenhorst, Lex Langemann, Lena Kemper und Johann Griebel

 

Bezirksliga Logo
09.02.2016 - Rückrundenstart der ersten Mannschaft
 
Nach Wochen der Vorbereitung unserer ersten Mannschaft um Trainer Philipp Knappmeyer geht es heute endlich wieder los mit der Saison. Wenn auch ziemlich früh, müssen die Jungs heute schon wieder gegen den VfL Holsen ran.
 
Nach drei Testspielen - gegen Hunnebrock BWO und die Reserve von Tengern - kommt es heute wieder drauf an. Zwar ist die Mannschaft derzeit sehr ersatzgeschwächt, dennoch wollen alle etwas aus Holsen mit nach Hause nehmen. Holsen ist derzeit in guter Verfassung, aber auch die Spieler der ersten Mannschaft sind gut vorbereitet und haben das Ziel Klassenerhalt fest vor den Augen.
 
Also schwingt euch ins Auto und unterstützt die Truppe um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Holsen. Nach diesem Spiel stehen dann erst einmal wieder 10 Tage Pause an, bevor es dann weiter gegen den TSV Schötmar geht.  

 

27.01.2016 - Die „verrückten“ Varler sind wieder los / Kappenfest am 30. Januar und 2. Februar
 
Raus aus dem Alltag – rein ins Vergnügen, in eine lustige Welt, in eine andere Rolle. Was bietet sich da besser an als der Karneval? Und dafür muss man nicht extra in die Hochburgen nach Köln, Düsseldorf oder Mainz fahren – die Narren und Jecken gibt es auch hier im sturen Ostwestfalen. Am Samstag, 30. Januar und Dienstag, 2. Februar kommen sie in Varl wieder zusammen.
 
Seit über vier Jahrzehnten wird bei Union Varl schon Karneval gefeiert – ganz wie es sich gehört mit einem bunten Programm aus Tanz, Sketch, Musik und Büttenrede – und natürlich mit einer anschließenden Karnevalsparty. Eines ist in diesem Jahr allerdings neu: Die Location. Nach der Schließung von F.A. Wagenfeld ist das Varler Kappenfest in den Saal bei Planwagen Wiehe umgezogen. Dort laufen die Vorbereitungen seit Anfang Dezember und gehen nun in den Endspurt. Das Programm steht, an Kostümen und Deko wird noch gefeilt. Es kann also losgehen mit einem dreifach donnernden „Varl Helau“.
 
Wann? Samstag, 30. Januar und Dienstag, 2. Februar
Jeweils um 19.33 Uhr
Einlass ab 17.30 Uhr
Auf die Gäste wartet vor dem Programm ein leckeres Buffet. Wer das nutzen möchte, sollte bis 18.00 Uhr im Saal sein, um in Ruhe das Essen genießen zu können, und sich eine Karte im Vorfeld besorgen.
 
Karten gibt’s bis jeweils einen Tag vor der Veranstaltung im Vorverkauf
• bei der Stadtsparkasse in Rahden und in Varl
• bei Planwagen Wiehe
• bei Miriam Pöttker ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )
Natürlich gibt es auch an der Abendkasse noch Karten.
Preis? 8,- Euro (nur Eintritt) bzw. 20,- Euro (Eintritt inkl. Buffet)
 
Nach dem Programm wartet eine große Karnevalsparty mit Kostümwettbewerb auf alle Gäste. Die lustigsten, auffälligsten, außergewöhnlichsten Verkleidungen werden hier prämiert – einzeln und in der Gruppe. Musik gibt’s dabei von LevelUp und einem DJ.
 
Kinderkarneval
Die Nachwuchs-Narren sollen natürlich nicht vergessen werden: Der Kinderkarneval findet am Rosenmontag, 8. Februar, von 15 bis 17 Uhr in der Aula der Grundschule statt – mit lustigem Programm und Kinder-Disco.
 
Also Kostüm, Hut, Perücke oder Nase auf und ab zum Kappenfest nach Varl!

 

 

 

21.01.2016 - Ein roter United-Block beim FreewayCup
 
Schon seit mehreren Jahren fährt United’s Fußballjugend zum FreewayCup nach Lübbecke und auch 2016 sollte sich daran nichts ändern. Rund 100 Kinder, Jugendliche, Trainer und Betreuer – Rekord in all den Jahren! – machten sich am vergangenen Samstagmittag mit dem Bus auf den Weg in die Kreissporthalle zu DEM Fußballevent des Mühlenkreises – natürlich im rot-weißen Outfit.
 
Die Lieblingsvereine aus der Bundesliga anfeuern, Autogramme sammeln und die Profis von morgen hautnah erleben und fotografieren – der FreewayCup war ein echtes Erlebnis für unseren Nachwuchs. Ist der eine Fan von Bayern München und der andere feiert lieber die Tore von Borussia Dortmund, waren sich in einem alle einig: Die „Mühlis“ haben besonders lauten Beifall und Jubel verdient!
 
Die besondere Atmosphäre in der Halle, die tolle Stimmung und nicht zuletzt der hochklassige Fußball von Deutschlands B-Junioren-Nachwuchskickern sorgten dafür, dass am Abend zwar alle geschafft, aber überaus begeistert nach Hause fuhren und sich jetzt schon auf den nächsten FreewayCup in einem Jahr freuen.

 

Damenturniersieg 2016

 

derbystarball

20.01.2016 - Turniersieg für unsere Damen!
 
Am vergangenen Samstag folgten unsere Damen der Einladung des FC Oppenwehe und nahmen in Wehdem erfolgreich an einem gut besetzten Turnier teil.
 
In der Gruppe B trat man zunächst gegen den Hunteburger SV an. Gründe für die unglückliche 1:2 Niederlage waren schnell gefunden: Veränderte Hallenregeln, ein ungewohnter Spielball und die Tatsache, dass seit Mitte November nicht mehr gemeinsam gegen den Ball getreten wurde, trugen zu der einzigen Niederlage an diesem Tag bei. Mit einem souveränen 2:0 gegen den BSC Blasheim und einem 1:1 gegen Friesen Lembruch nahmen unsere Damen dann aber doch als Tabellenzweiter vier Punkte mit in die Zwischenrunde.
Dort setzte man sich mit einem 1:0 gegen Oppwenwehe und einem 1:1 gegen TuRa Espelkamp als Gruppenerster durch und zog ins Halbfinale ein.
Hier wartete Turnierfavorit TuS Stemwede. Dank einer starken Defensivleistung reichte ein Tor, um sich in einem spannenden Spiel mit 1:0 durchzusetzen.
 
Im Endspiel gegen Tonnenheide/Isenstedt brachte ein Solo-Lauf von Anika Schmidt die frühe Führung. Im Anschluss nahm man immer wieder durch eigenen Ballbesitz viel Zeit von der Uhr, sodass der Gegner kaum zu Möglichkeiten kam. Bei den gegnerischen Chancen war Torhüterin Larissa Engel, wie schon im gesamten Turnierverlauf, zur Stelle. Als der Gegner alles nach vorne warf, wurde Louisa Lange kurz vor Ablauf der Zeit noch einmal schön freigespielt und verwandelte zum 2:0 Endstand. Die Sensation war perfekt! Damit hatte nicht einmal die Mannschaft selbst gerechnet.
 
Auch die Bilanz vom Trainerteam - bestehend aus Bastian Kummer, Claudio Roch und Henrik Schwettmann - fiel durchweg positiv aus. Mit einem zwinkernden Auge stellten sie fest: "Normalerweise gehen wir nie so unvorbereitet in ein Spiel bzw. Turnier. Das wir es jetzt so erfolgreich bestreiten konnten, macht uns ein wenig nachdenklich, ob wir den Trainingsbetrieb nicht einfach komplett einstellen sollten und uns nur noch zu den Spielen treffen."

 

girls-snowcup 2016
19.01.2016 - Der Girls Snow Cup steht vor der Tür
 
Am vergangenen Wochenende standen sich die Top-Kicker der U16-Bundesliga beim FreewayCup 2016 in Lübbecke gegenüber. Jetzt steht das nächste große Turnier in unserem Fußballkreis vor der Tür: Mit dem Girls Snow Cup kommen die Top-Teams des Mädchenfußballs aus ganz Deutschland zu uns in den Mühlenkreis. Die U15 von Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und Werder Bremen sind nur ein paar der großen Namen, die uns bei diesem Turnier erwarten.
 
Wie jedes Jahr ist auch dieses Mal wieder ein "Girls Snow Cup-Team" dabei, das aus den besten U15-Spielerinnen des Kreises Minden-Lübbecke zusammengestellt wird. Und auch zwei junge United-Talente haben es in das Team geschafft: Mit Michelle Wohlleben und Lara Schwettmann stehen zwei Spielerinnnen aus unserer B-Juniorinnen-Mannschaft im Aufgebot des GSC-Teams. 
 
Damit sie einen unvergesslichen Auftritt in der Lübbecker Kreissporthalle bekommen, wollen auch wir die beiden und das gesamte Team kräftig unterstützen. Also schmeißt euch in eure rot-weißen Klamotten und kommt am 30. und 31. Januar in die Kreissporthalle in Lübbecke, um unsere Mädels anzufeuern.
 
Übrigens: Die Gruppe mit den meisten Fans wird vom Turnierteam prämiert.

 

18.01.2016 - Knappmeyer bleibt ein weiteres Jahr
 
Mit dem Trainingsauftakt für die Rückrunde wurde nun auch eine noch offene Frage geklärt: Philipp Knappmeyer bleibt auch in der kommenden Saison 2016/2017 Trainer unserer ersten Mannschaft. In einem gemeinsamen Gespräch einigten sich Verein und Trainer auf ein weiteres Jahr der Zusammenarbeit. „Ich fühle mich bei Union Varl wohl und die gemeinsame Arbeit mit den Spielern und dem Verein macht mir sehr viel Spaß“, so ein überzeugter Knappmeyer.
 
Natürlich hoffen der Fußballvorstand und Knappmeyer selbst, dass das Ziel Klassenerhalt in dieser Saison einmal mehr realisiert werden kann. Mario Lange dazu: „Wenn wir an die teilweise gezeigten, guten Leistungen anknüpfen können und diese konstanter abrufen, erreichen wir auch unser gestecktes Ziel.“

 

E1 Turniersieger

Das Kabinenselfie der E1 nach
einem erfolgreichen Turniersieg
bei TuRa
12.01.2016 - E1 holt Turniersieg bei TuRa Espelkamp
 
Am vergangenen Wochenende standen Turniere für unsere E-Junioren an. Die E1 machte sich am Samstagmorgen auf den Weg in die Turnhalle der Erlengrundschule in Espelkamp, die E2 am Sonntag.
 
Die E1 konnte am Samstag den ersten Turniersieg im Kalenderjahr 2016 für die United einfahren. Mit einem 0:0 gegen Mindenerheide, einem 0:0 gegen den SV Schnathorst, einem 1:0-Sieg gegen den VfL Frotheim und einem 2:0-Sieg gegen die Gastgeber von TuRa Espelkamp konnte die E1 mit 3 zu 0 Toren und 8 Punkten den Turniersieg klar machen. Die Freude der Mannschaft war entsprechend groß.
 
Am Sonntag trat dann die E2 an und hatte im letzten Spiel alles in der Hand, mit einem Sieg wären auch sie Turniersieger geworden. Jedoch wurde das letzte Spiel verloren und somit war leider nur Platz 5 mit 4 Punkten das Endresultat.
 
Die E-Jugend und alle weiteren Mannschaften freuen sich auf weitere spannende Hallenturniere in den nächsten Wochen.

 

 

 

 

 

 

 

03.01.2016 - JHV bei United: Unser „Präsi“ Uli bleibt im Amt
 
Immer Ende Dezember steht bei Union Varl mit der Jahreshauptver-sammlung die letzte Veranstaltung eines Jahres an. Neben den Rückblicken auf gesellige und sportliche Ereignisse der einzelnen Abteilungen stehen die Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder sowie die Vorstandswahlen an.
 
Ehrungen
Silberne Ehrennadel des Vereins für 10-jährige aktive Tätigkeit im Verein: Bettina Bunge, Astrid Griepenstroh, Pascal Herbst, Marina Kokemoor, Sebastian Lange, Martina Pelzer, Pascal Spreen, Patrick Spreen und Steffen Wegehöft.
Silberne Ehrennadel des Vereins für 25-jährige passive Vereinszugehörigkeit: Monika Döpke, Manfred Griepenstroh, Oliver Hackemeier, Michael Henze und Ralf Lahrmann.
Urkunde für 20-jährige aktive Tätigkeit in der Breitensport-Abteilung: Bettina Hackemeier, Friedrich Kollweier, Reinhard Stevener, Heidrun Wehbrink und Margret Windhorst.
Urkunde und Fußball-Dauerkarte für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft: Harald Griepenstroh, Karl-Heinz Körber, Friedhelm Schadewald, Walter Schlottmann, Ingo Schwettmann und Friedel Wagenfeld.
Weiter überreichte der Kreisvorsitzende und Ur-Varler Karl-Heinz Eikenhorst die Ehrungen des FLVW für aktive Zugehörigkeit und ehrenamtliches Engagement im Verein: Für 20 Jahre erhielt Marco Tielbürger die silberne Ehrennadel des FLVW, Wolfgang Spreen bekam für 30 Jahre die goldene Ehrennadel des FLVW. 
 
Vorstandswahlen
Dass die Unioner ihrem Vorstand vertrauen, zeigte die unkomplizierte Wahl einiger Vorstandsmitglieder. Alle vier wurden einstimmig wiedergewählt: Uli Eikenhorst als 1. Vorsitzender. Er ist bereits seit 26 Jahren ehrenamtlich und mit Herz und Seele für die United tätig, seit 2007 als Präsi.
Henning Bommelmann als 1. Kassierer. Auch er ist langjähriges Vorstandsmitglied und geht nun bereits in seine 12. Amtsperiode. Erst seit zwei Jahren im Amt, aber ebenso überzeugt wiedergewählt wurden Lars Meier als 2. Geschäftsführer und Tobias Drunagel als 3. Kassierer. Für den ausscheidenden Heinz Griepenstroh wurde Ulrich Rosenbohm zum neuen Kassenprüfer gewählt.
 
Uli Eikenhorst sprach einen großen Dank an die zahlreichen Betreuer, Trainer, freiwillige Helfer und Unterstützer aus, ohne die dieses unglaubliche Jahr für Union Varl nicht möglich gewesen wäre. „Ich bin stolz auf Euch und unsere United!“
 
Außerdem wurden noch die Gewinner der Kicktipp-Runde 2014/2015 bekanntgegeben:
1. Platz: Martin Pöttker (409 Punkte)
2. Platz: Christian Streich (405 Punkte)
3. Platz: Oliver Röhe (400 Punkte)

 

Pokal
02.01.2016 - Kein Pokal bei den Hallen-Masters
 
Die erste Mannschaft um Trainer Philipp Knappmeyer konnte bei den Hallen-Masters leider keinen Pokal mit an den Schnakenpohl bringen. Die Vorrunde absolvierte die Mannschaft noch ohne Niederlage und zog mit drei Siegen in die Hauptrunde ein. Die Hauptrunde starteten die Jungs dann aber mit zwei Niederlagen - gegen Holzhausen und Tengern. Das letzte Spiel wurde zwar deutlich gegen BW Oberbauerschaft gewonnen, jedoch reichte dies am Ende nur für Platz Drei in der Gruppe und United schied in diesem Jahr in der Hauptrunde aus.
 
Die zweite Mannschaft hingegen konnte sich bis ins Finale des Hallen-Cups spielen, verlor dieses jedoch knapp nach einem spannenden Duell im Elfmeterschießen. So mussten sich die Jungs um Trainer Oliver Röhe mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Zuvor schloss die Mannschaft die Vorrunde als Tabellenerster ab und gewann das Halbfinale gegen die Reserve von Fabbenstedt mit 3:1. Im Finale ging es dann gegen die zweite Mannschaft vom TuS Dielingen. Dieses konnte jedoch letztlich nicht für sich entschieden werden.
 
Weiter mit Fußball geht es morgen, am 3. Januar 2016, mit dem jährlichen Turnier in Wehdem. Dort konnte die erste Mannschaft seit 5 Jahren den Pokal mit nach Hause nehmen, dieses Ziel haben sie auch morgen wieder fest vor Augen. 

 

02.01.2016 - Neue Mannschaft im Jugend-Volleyball
 
Mädels und Jungs aufgepasst! Das Jahr ist noch ganz jung und schon gibt es die ersten News bei United: Wir starten eine neue Jugendmannschaft im Volleyball für Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 10 Jahren.
 
Ab dem 6. Januar wollen wir immer mittwochs ab 17 Uhr in der Varler Turnhalle mit Euch „pritschen und baggern“. Infos gibt’s bei Silvia Boelk unter Tel. 05771/607680. Oder Ihr schaut einfach mal beim Training vorbei und probiert es aus!
 
Wir freuen uns auf Euch!

 

02.01.2016 - United auf Reisen: Beim Schnorcheln, beim Wandern, an der See
 
Auch 2015 haben wir Euch wieder gebeten, Union Varl mit in den Urlaub zu nehmen und an den verschiedensten Ecken der Welt Fotos mit United-Utensil zu machen. In diesem Jahr haben uns rund 20 Fotos erreicht. Vielen Dank dafür! Alle eingereichten Bilder könnt ihr oben im Wechsel-Banner sehen.
 
Diese Aktion wollen wir auch in diesem Jahr weiterführen. Ab jetzt könnt Ihr uns Eure Fotos aus aller Welt schicken – ob Ski-, Strand oder Wander-Urlaub. Auch in „Bad Mein-Garten“ oder auf „Terrassia“ können tolle, ausgefallene Fotos entstehen. Wichtig ist nur, dass Union Varl auf dem Foto zu sehen ist – wie auch immer. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf! Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Fotos!
 
Auf der JHV wurden nun die Sieger aus 2015 bekannt gegeben. Die ersten beiden Plätze erhielten jeweils einen Gutschein von Xantis, der dritte Platz sowie der Jugendsieger bekamen jeweils einen Kino-Gutschein.
 
1. Platz: Maik Supe (Malediven)
2. Platz: Sandra Eikenhorst (Bayern)
3. Platz: Phil Wietelmann (Gibraltar)
Jugendpreis: Jarno und Matthis Rohlfing (Amrum)
 
Herzlichen Glückwunsch!
 

 

v.l. Gerd Steinkamp, Mirko Schmale,
Werner Walke, Frank Möller,
Wilhelm Hartmeier, Thomas
Steinkamp und Ingo Peitzmeyer
31.12.2015 - TT-Kreispokal geht nach Varl
 
Unsere Tischtennis-Herren haben es in der Pokalrunde des TT-Kreises Minden-Lübbecke in das „Final Four“ der 2. Kreisklasse geschafft. Als Ausrichter präsentierten sie sich in der Varler Turnhalle nicht nur in der Organisation und Bewirtung hervorragend, sondern nutzten den Heimvorteil und gewannen im Finale souverän mit 4:0. So ging wieder ein Pokal nach Varl!
 
Im Halbfinale traten Frank Möller, Wilhelm Hartmeier und Mirko Schmale gegen den SV Weser Leteln an. Am Ende standen ein 4:1 für unsere United-Jungs und der Einzug ins Finale. Wilhelm Hartmeier zeigte dabei eine grandiose Leistung gegen Letelns Spitzenspieler und sorgte damit vorzeitig für Final-Stimmung. Das zweite Halbfinale konnte der TuS Porta Barkhausen mit einem 4:3 gegen den TuS Lohe III für sich entscheiden.
 
So hieß es im Finale: Union Varl gegen TuS Porta Barkhausen. Für United gingen wieder Frank Möller, Wilhelm Hartmeier und Mirko Schmale an die Platte, im Doppel traten Wilhelm Hartmeier und Werner Walke an. Eine
gute Entscheidung! Das Team spielte sich hoch motiviert und ohne Probleme durch das Endspiel bis zum 4:0 Sieg. Der Kreispokal ging damit absolut verdient nach Varl.
 
Daumen hoch und herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

 

 
Tolle Leistung:
Zehn Unionerinnen sind seit
40 Jahren in der Turngruppe aktiv.
 
 
 
 
30.12.2015 - Varler Damen-Turngruppe feiert 40. Jubiläum
 
1975 wurde sie gegründet, nun feierte unsere Damen-Turngruppe ihr 40-jähriges Bestehen. Dabei ließen die Damen alte Erinnerungen aufleben, erzählten Geschichten und amüsierten sich über alte Fotos. Besonders geehrt wurden zehn Damen, die bereits vor 40 Jahren zur Gruppe gehörten und bis heute aktiv sind.
 
Die Damen-Turngruppe legte damals den Grundstein für die heutige Breitensport-Abteilung – übrigens die mitgliederstärkste Abteilung unseres Vereins. „Außer der Volleyball-Mannschaft gab es bis dahin kein anderes Angebot für Frauen, die sich sportlich betätigen wollten“, erzählt Ruth Heitmann, die seit Beginn zu der Gruppe gehört und heute als „Turnmutter“ gilt. Ob Gymnastik, Spiel oder Tanz – die Freude am Sport und der Bewegung in einer Gemeinschaft stand für die Gruppe damals wie heute im Mittelpunkt. „Ebenso wichtig ist aber auch die Geselligkeit bei Fahrradtouren, Kegel- und Klönabenden“, so die Turnmutter.
 
Bis 1987 stand die Gruppe unter der Leitung von Christel Starke, dann übernahm Ilka Schmale das Amt. Bis heute trifft sie sich mit der Gruppe jeden Dienstag von 19 bis 20 Uhr in der Varler Turnhalle und sorgt dort für einen gesunden Fitness-Sport. Besonders Übungen für den Rücken und aus dem Reha-Bereich kommen bei den Sportlerinnen gut an. Insgesamt gehören aktuell 41 Mitglieder zur Turngruppe, wechselnd kommen immer 20 von ihnen am Dienstagabend in der Halle zusammen.
 
Zehn Damen, die bereits in den ersten Stunden der Turngruppe Sport betrieben haben, sind auch heute noch regelmäßig aktiv dabei. Sie bekamen bei der Jubiläumsfeier eine Rose überreicht. Diese zehn fleißigen Unionerinnen sind Ulla Halve, Ruth Heitmann, Hannelore Gerkens, Christel Groß, Anneliese Meier, Renate Schlickriede, Elfriede Schmale, Marianne Schwettmann, Anita Spreen und Helma Uphoff.
Ebenfalls seit 1975 dabei, nun aber nur noch passive Unterstützer der Turngruppe sind Edelgard Baxmeier, Martha Bischoff, Irene Haarmann, Elfriede Meyer, Edelgard Vahrenkamp, Irmgard Wiehe (An den Riehen), Irmgard Wiehe, Elfriede Hartmeier, Hildegard Hodde, Liesel Hodde, Ilse Rüter und Ulla Schlottmann.
 

 

24.12.2015 - Frohe Weihnachten!
 
Wir sagen DANKE an alle Mitglieder, Förderer, Freunde und Fans unserer United: Jeder von Euch hat seinen Beitrag zu diesem tollen, ereignisreichen Jahr geleistet und darauf dürft Ihr stolz sein. Wir sind es in jedem Fall!
 
Wir wünschen Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, besinnliche Stunden mit der Familie und Freunden und Zeit für Euch. Allen auch schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr - wobei natürlich alle herzlich eingeladen sind zur JHV am 29. Dezember.
Nun genießt aber erst einmal die nächsten Tage in Ruhe und Besinnlichkeit!

 

11.12.2015 - Preisdoppelkopf- und Knobelturnier für alle Unioner
 
Schon seit vielen Jahren ein fester Termin im Vereinskalender: United's Preisdoppelkopf- und Knobelturnier.
Am Sonntag, den 20. Dezember 2015 sind alle Mitglieder von Union Varl herzlich eingeladen, ein letztes Mal bei F.A. Wagenfeld ihr Können im Doppelkopf unter Beweis zu stellen. Ab 17.00 Uhr heißt es dann „Hochzeit“, „Solo“ oder „Tuk“. Parallel dazu findet natürlich auch wieder das Preisknobeln statt.
Auf alle Teilnehmer warten tolle Preise – ideal auch für alle, die noch keine Weihnachtsgeschenke besorgt haben.

 

JHV
09.12.2015 - Jahreshauptversammlung steht vor der Tür
 
Wie jedes Jahr Ende Dezember steht auch 2015 wieder die Jahreshauptversammlung der Spvgg. Union Varl an. 
Am Dienstag, den 29. Dezember 2015, freuen wir, uns Euch alle um
19:30 Uhr im Gasthaus "Zum goldenen Hecht" begrüßen zu dürfen.
 
Weitere Informationen erhaltet Ihr im folgenden PDF:
 
 

 

02.12.2015 - Weihnachtsshopping am Samstag am Sportplatz
 
Ihr sucht noch ein Weihnachtsgeschenk für echte United-Fans? Dann nutzt die Gelegenheit: Am Samstag, 5. Dezember öffnen wir von 10 bis 12 Uhr am Sportplatz unseren Fanshop. Die Kleidung können wir euch dort leider nicht anbieten, aber sämtliche weitere Fanartikel von Union Varl wie Regenschirm, Schal, Cappy, Handtuch, Mütze, Schweißband, Autosticker, Tasse, Fahne und Kennzeichen-Halterung warten dort auf Euch - inklusive Weihnachtsrabatt nur an diesem Tag!
 
Anschauen könnt Ihr Euch die Artikel bereits jetzt in unserem Fanshop-Katalog hier auf der Website: http://union-varl.de/index.php/fanshop
Also, schaut doch am Samstag mal vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

 

benni-drumann-1 230px
01.12.2015 - Erste verliert Derby in Espelkamp
 
Drei Treffer von Watschagan Harutjunjan besiegelten das Endergebnis in einem umkämpften Derby am vergangenen Sonntag. Nach 90 Minuten hieß das Ergebnis 3:1 für den FC Preußen Espelkamp.
 
Von Anfang an machten die Preußen Druck auf das Tor der Varler. Die Truppe um Trainer Philipp Knappmeyer stand aber gut und ließ bis auf zwei Einzelaktionen und einen gefährlichen Freistoß wenig zu. Alles sah nach einem 0:0 zur Halbzeit aus. Doch dann wurde die United in der 44. Minute eiskalt getroffen. Nachdem beide Innenverteidiger bei eigenem Freistoß mit aufgerückt waren, konterten die Preußen über die rechte Seite: Nach einer scharfen Hereingabe stand Harutjunjan genau richtig und schob zum 1:0 ein. So ging es dann doch mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.
 
Nach der Halbzeit kam jedoch direkt wieder Hoffnung auf. Nach Vorlage von Pascal Meier konnte Jens Meier in der 49. Spielminute zum 1:1 einschieben. Jetzt sah es so aus, als würden die Varler gut mithalten können. Doch ein Pfiff des Schiedsrichters in der 61. Minute ließ die Varler Hoffnung wieder schwinden. Der Schiedsrichter wollte ein Foul von Mario Niestrath gesehen haben und entschied, zum Unmut der Varler, auf Strafstoß. Der gefoulte Watschagan Hartjunjan trat selbst an und verwandelte sicher zum 2:1.
In der Folge machten die Varler Druck und hatten Glück, dass der eingewechselte Sascha Manske keine seiner drei guten Möglichkeiten nutzte. Die United kam nicht mehr zwingend vor das Tor der Gastgeber, so kam es wie es kommen musste: Nach einer Einzelaktion von Harutjunjan traf dieser zum 3:1.
Das sollte jedoch nicht der Schlusspunkt sein. Der eingewechselte Hichem Talbi sah innerhalb von zehn Minuten zwei gelbe Karten und musste somit den Platz mit Gelb-Rot verlassen. Kurz darauf sah Daniel Fritz nach einer gefährlichen Grätsche die rote Karte.
 
Mit einer Niederlage im Nacken, aber einigen positiven Ansätzen geht es jetzt in die letzte Phase der Hinrunde. Ob die letzten beiden Heimspiele noch ausgetragen werden, zeigt sich in den kommenden Tagen.
 
 
Aufstellung: Redeker - Burkert - Niestrath (68. Talbi) - Rosengarten - Drumann - J. Meier - Hodde - Wehbrink (83. S. Lange) - P. Meier (81.
T. Meyer) - Spreen - A. Lange
 
Tore: Jens Meier (49. Minute)

 

30.11.2015 - UNITED AUF REISEN - Noch schnell Fotos einschicken
 
Ihr habt im Urlaub Fotos mit Union Varl gemacht? Mit der Fahne am Strand, mit dem Trikot im Wasser, mit Mütze und Schal im Strandkorb – wie auch immer ihr United in Eure Bilder integriert habt, schickt sie uns und gewinnt tolle Preise.
 
Bis Freitag, 4. Dezember, könnt Ihr uns noch Eure Fotos schicken. Einfach per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  senden. Nutzt also noch schnell die Gelegenheit!
 
Übrigens: Urlaub kann man ja bekanntlich auch zu Hause machen. Vielleicht habt ihr da ja lustige Szenen mit United festgehalten...

 

 

 

 

27.11.2015 - Karneval in Varl geht weiter / Kappenfest 2016 bei Planwagen Wiehe
 
Gerüchte und Nachfragen gab es in den letzten Wochen einige. Jetzt verkündet unsere Karnevalsgruppe: „Wir machen weiter! Im nächsten Jahr wird das Kappenfest im Saal bei Planwagen Wiehe stattfinden – bereits eine Woche früher als gewohnt, am 30. Januar und 2. Februar 2016.“
 
Nachdem klar war, dass der bisherige Veranstaltungsort, der Saal bei F.A. Wagenfeld, im kommenden Jahr nicht mehr für das Kappenfest zur Verfügung steht, musste kurzfristig eine Lösung gefunden werden. Denn in einem Punkt waren sich unsere Narren und Jecken einig: Das Kappenfest gehört zur Tradition von Union Varl und soll in jedem Fall fortgeführt werden. Bereits seit Anfang der 1970er Jahre wird in Varl die fünfte Jahreszeit mit einem bunten Programm und einer bis in die Morgenstunden dauernden Karnevalsparty gefeiert.
 
Nach Begutachtung der in Frage kommenden Säle fiel die Wahl aufgrund von Größe und Raumaufteilung auf Planwagen Wiehe als neue Herberge des Varler Karnevals. „Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen können, diese Tradition aufrecht zu erhalten. Mit jedem Treffen der Gruppe steigt auch bei uns die Vorfreude auf die Karnevalstage in Varl“, betont Gastwirt Jörg Wiehe. Er und seine Familie stecken schon gemeinsam mit der Varler Karnevalstruppe in den Vorbereitungen und Planungen für das Kappenfest. Denn das wird im kommenden Jahr ausnahmsweise eine Woche früher als gewohnt stattfinden. Eigentlich laden wir immer am Samstag und Dienstag um den Rosenmontag zum Programm ein. 2016 wird die Veranstaltung vorverlegt und findet am Samstag, 30. Januar statt sowie die Wiederholung des Programmes am Dienstag, 2. Februar.
 
Die Truppe arbeitet schon fleißig am Programm und freut sich, viele alt bekannte und neue Gesichter, auch aus anderen Ortschaften, beim Kappenfest im Varler Land begrüßen zu dürfen. Also, save the date und tragt Euch den Termin schon im Kalender ein.

 

14.11.2015 - Erinnert Euch an DAS Event das Sommers!
 
Draußen wird es langsam kalt und ungemütlich. Wer wünscht sich da nicht ein bisschen mehr Sonne? Den Sommer können wir zwar nicht zurückholen, aber wir geben Euch die Chance, DAS Sommer-Event im United Park noch einmal nachzufühlen - die Emotionen, die vielen Attraktionen und die super Stimmung zu diesem einmaligen Erlebnis des "WM-Pokals in Varl".
Die Fotos findet Ihr im Menü unter "WM-Pokal" oder mit Klick auf diesen Link: http://union-varl.de/index.php/dasevent/fotos

 

jens-meier-5 230px

Bereitete das 1:0 für unsere
United vor: Jens Meier
10.11.2015 - Erste unterliegt 3:1 in Dützen
 
Nach 90 umkämpften Minuten stand es 3:1 für die FT Dützen. Obwohl die Jungs um Trainer Philipp Knappmeyer eine gute erste Halbzeit ablieferten, reichte es am Ende nicht für einen Punktgewinn. Die zweite Halbzeit war an diesem Sonntag einfach nicht gut genug, um mit dem Landesliga-Absteiger mitzuhalten. 
 
Zur Halbzeit stand es 1:0 für unsere United, die erste Hälfte waren die Varler auch die klar bessere Mannschaft. Alles, was sie sich vorgenommmen hatten, wurde umgesetzt und so kam Dützen kaum zu guten Aktionen. Bis auf ein paar gute Standardsituationen stand bei Dützen nicht viel zu Buche. Die Varler hingegen spielten gut zusammen und konnten somit nach 19 Minuten das 1:0 erzielen. Einen Fernschuss von Jens Meier ließ der Keeper nur abklatschen und Andre Lange schob zur verdienten Führung ein. Bis zur Halbzeit passierte dann aber nicht mehr viel. So ging es mit der Führung in die Pause.
 
Nach der Pause lief bei den Varlern allerdings nicht mehr so viel zusammen. Bis auf ein paar Konter, die nicht konsequent genug ausgespielt wurden, kamen sie nicht mehr zu großen Chancen. Die Mannschaft aus Dützen hingegen machte zunehmend Druck und kam auch immer wieder zu guten Abschlussmöglichkeiten. In der 65. Minute war es dann soweit: Ein Fernschuss von Jan-Henrik Giessmann landete im linken unteren Eck. Nur sechs Minuten später besorgte Joshua Wlotzka per Strafstoß nach Foul von Benny Drumann das 2:1. In der Folge musste Varl wieder mehr tun und wurde offensiver, konnten sich jedoch nicht mehr belohnen. Wiederum Joshua Wlotzka machte in der Nachspielzeit dann das 3:1 für die Gastgeber klar, welches auch das Endergebnis darstellte.
 
Aufstellung: Redeker - Talbi (72. Niestrath) - Koch - Burkert - Drumann (79. T. Meyer) - J. Meier (68. L. Meier) - Hodde - Wehbrink - P. Meier - Spreen - A. Lange
 
Tore: Andre Lange (19. Minute)

 

 
 
02.11.2015 - Boßeltour von United’s Ehrenamtlichen
 
Die unzähligen Stunden Arbeit, Engagement und Einsatz, die die vielen Ehrenamtlichen bei Union Varl das ganze Jahr über in verschiedensten Funktionen leisten, sind unbezahlbar. Als kleine Aufmerksamkeit und Dankeschön lädt der Verein einmal im Jahr alle Trainer, Betreuer,
Gruppen- und Abteilungsleiter und alle weiteren Funktionäre zu einem Boßelnachmittag ein – traditionell am 1. November.
 
Auch in diesem Jahr kamen am Feiertag wieder rund 50 Ehrenamtliche zusammen, um die Tour bei bestem Herbstwetter vom Vereinsgastwirt
Zum Goldenen Hecht aus zu starten. In sechs Gruppen wurden die Kugeln durch Varlheide und Varl gerollt. Bei Getränken und Essen im Saal des „Hechts“ ließ man den Abend dann locker ausklingen.
 
Ob die Strichlisten bei der Boßeltour immer so korrekt geführt wurden, blieb ungeklärt ... Am Ende ging es aber auch nicht ums Gewinnen, sondern um den Spaß in der Gemeinschaft. Und der war definitiv vorhanden!
 
 
 

 

Musste mit Gelb-Rot den Platz
verlassen: Marvin Koch
(Foto: Andreas Gerth)
 

Das Vertretungstrainerteam:
Mario Lange und Ralf Schlottmann
(Foto: Andreas Gerth)
 

Ein 3-Punkte-Fotogruß ging
natürlich auch an Trainer
Philipp Knappmeyer.
 
27.10.2015 - Zweiter Heimsieg in Folge!
 
Am vergangenen Sonntag konnte unsere erste Mannschaft den zweiten Heimsieg der Saison einfahren. Nach 90 Minuten gegen Tabellennachbar TuRa Löhne stand es 3:0 für die United.
 
Vor dem Spiel waren sich alle einig: Die Mannschaft sowie Co-Trainer Ralf Schlottmann und Mario Lange, die als Vertretungstrainerteam fungierten, wollten den nächsten Dreier mitnehmen und dem fehlenden Trainer Philipp Knappmeyer ein gelungenes Hochzeitsgeschenk überreichen. Um 17:49 Uhr ging die freudige Nachricht nach Berlin - inkusive Fotogruß aus der Kabine und zahlreichen strahlenden Gesichtern.
 
Nun aber zum Spiel. Dass der Sieg verdient war, daran hatte niemand etwas auszusetzen, jedoch ließ die Chancenverwertung noch etwas zu wünschen übrig. Der Defensiv-Verbund um Innenverteidiger Marvin Koch und Marcel Rosengarten ließ im gesamten Spiel fast keine Chancen für die Gäste aus Löhne zu. Bis auf einen Kopfball in der zweiten Halbzeit, der die Latte streifte, gab es keine nennenswerte Aktion. Anders dagegen die Varler: In der 30. Spielminute tauchte Sebastian Burkert nach einer Ecke von Jens Meier frei vor dem Tor auf und köpfte zum 1:0 ein. Nur fünf Minuten später wurde Pascal Meier durch einen feinen Doppelpass von
Jens Meier freigespielt und schob unbedrängt zum 2:0 ein. Bis zur Halbzeit passierte dann auf beiden Seiten nicht mehr ganz viel.
 
Die zweite Halbzeit sollte es aber in sich haben. Löhne erhöhte den Druck und Varl verteidigte das eigene Tor. Zwei gute Kontermöglichkeiten ließ Jens Meier liegen - einmal scheiterte er frei vor dem Tor am Gästekeeper, ein zweites Mal schoss er den einzigen Abwehrspieler, der noch auf der Linie stand, an. In der 60. Minute dann ein Rückschlag für die Varler: Marvin Koch bekam in einer Aktion gleich zwei gelbe Karten und musste somit den Platz mit Gelb-Rot verlassen. Löhne erhöhte weiter den Druck, kam aber zu keinen guten Möglichkeiten mehr. In der Nachspielzeit dann endlich die Erlösung: Einen Freistoß von Pascal Meier köpfte Lars Meier zum 3:0 Endstand ein.
 
Mit jetzt sieben Punkten auf dem Konto ist bei Union Varl ein Aufwärtstrend erkennbar. Dieser soll am kommenden Samstag gegen den SC Bad Salzuflen fortgesetzt werden. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Bad Salzuflen.
 
 
Aufstellung: Redeker - Rosengarten - Koch - Burkert - Drumann - J. Meier (90. T. Meyer) - Hodde - Wehbrink (81. L. Meier) - P. Meier - Spreen - A. Lange
 
Tore: Sebastian Burkert (30. Minute), Pascal Meier (35. Minute), Lars Meier (90.+1 Minute)

 

 

Andre Lange erzielte das 1:0 in
der 26. Minute.
18.10.2015 - United's Erste holt Punkt beim Tabellenführer
 
Als krasser Außenseiter ging die erste Mannschaft um Trainer Philipp Knappmeyer in die Partie an diesem Sonntag. Doch was am Ende dabei rumkam, hatte niemand erwartet. Nach 90 Minuten stand es 2:2. Die Mannschaft hat über die komplette Spielzeit alles gegeben und sich am Ende den Punkt verdient. 
 
In der ersten Halbzeit gab es kaum nennenswerte Aktionen von Vlotho. Ein Kopfball sowie einige geblockte Schüsse waren die wenigen Möglichkeiten der Gastgeber. Union hingegen konnte sich mit einem Lattenkracher erstmals bemerkbar machen. In der 26. Minute wurde dann die Disziplin belohnt: Eine Flanke von Jens Meier drückte Andre Lange über die Linie. Mit der 1:0 Führung für die Varler ging es auch in die Pause.
 
Vlotho hatte sich einiges für die zweite Halbzeit vorgenommen und kam mit sehr viel Dampf aus der Kabine. Nach 77 Minuten wurden die Anstrengungen der Hausherren belohnt und ein Fernschuss von Maximilian Reckendorf landete genau im Knick, 1:1. Varl ließ sich jedoch nicht beirren und stand weiterhin gut. In der 80. Minute war es dann wieder soweit, ein Konter wurde gut über rechts gespielt und die Flanke von Patrick Spreen fand Dominik Wehbrink, der den Ball nur noch im Tor unterbringen musste. Jetzt stand es 2:1 für unsere United. Doch nur zwei Minuten später nutzte Sascha Schmikal das Getümmel im Varler Strafraum und schob zum 2:2 Endstand ein.
 
Für Varl war es ein erfolgreicher Sonntag: Mit dem Punkt hatte am Morgen wohl niemand gerechnet und so zeigt der Trend auch nach dem Heimsieg gegen Lohe weiter nach oben. Nächste Woche gilt es dann, gegen den Konkurrenten TuRa Löhne den nächsten Dreier einzufahren.
 
Aufstellung: Redeker - Rosengarten - Koch - Burkert - Drumann - J. Meier (86. L. Meier) - Hodde - Wehbrink - P. Meier - Spreen (86. Pöttker) - A. Lange
 
Tore: Andre Lange (26. Minute), Dominik Wehbrink (79. Minute)

 

15.10.2015 - Neuer Fanshop-Flyer ist online!
 
Wir haben im Sommer unsere United-Fankollektion neu aufgelegt. Bei Zakkes Sport Borchard in Blasheim bekommt ihr Trainingsanzüge, Pullis, Shirts, Trikots und vieles mehr von Adidas und natürlich mit Logo von Union Varl.
 
Auch unser Fanartikel-Sortiment haben wir aufgestockt: Neben Regenschirm, Schal und Cappie gibts für den echten United-Fan nun auch Schweißbänder, Duschhandtücher, Kennzeichenhalterungen und mehr. Alle Artikel, die nicht Adidas betreffen, könnt Ihr am Sportplatz bei Heimspielen kaufen.
 
Gerne werden unsere Fanartikel auch als Geschenke genutzt. Ihr habt Bedarf oder wollt einfach mal schauen, was es so gibt? Dann klickt Euch durch den Flyer unter dem Menüpunkt "Fanshop".
 
Viel Spaß beim Stöbern!

 

09.10.2015 - Werbetafel am Eingang ist voll
 
Letztes Jahr im Frühjahr haben wir die neue Werbetafel am Eingang zum United Park aufgestellt. Zu dem Zeitpunkt waren gerade einmal vier Sponsorenfelder besetzt. Jetzt gut eineinhalb Jahre später ist die Tafel voll: 20 Sponsoren sind auf der Tafel zu sehen und zeigen damit ihre Unterstützung der Union. Wir freuen uns, dass das Medium so gut angenommen wurde und sagen auch noch einmal DANKE an Lars Meier,
der federführend das Projekt geleitet hat.

 

sebastian-lange-2 230px

Einer der vielen Ausfälle am
vergangenen Sonntag:
Sebastian Lange
22.09.2015 - Wieder keine Punkte!
 
Wiedermal konnte sich die erste Mannschaft nicht mit Punkten belohnen. Gegen den Aufsteiger SV Werl-Aspe hieß es nach 90. Minuten 4:2 für den Neuling der Liga. 
 
Auch dieses Mal verbesserte sich die Truppe um Trainer Philipp Knappmeyer und konnte eine 2:1 Führung zur Halbzeit verbuchen. Nach einem 1:0 Rückstand nach 24. Minuten konnten Marcel Rosengarten und Pascal Meier die United wieder auf Kurs bringen. Die Halbzeitpause kam jedoch zu früh für die Mannschaft.
 
In der zweiten Halbzeit war die Mannschaft von Werl-Aspe einfach zwingender und konnte nach 56 Minuten den Ausgleich perfekt machen.
Nur Augenblicke später verpasste der frei vor dem Tor stehende Andre Lange die Führung für die United. So kam es wie es kommen musste: Werl-Aspe erzielte in der 71. Minute das 3:2 und nur drei Minuten später das 4:2. Varl schaffte es nicht mehr zwingend vor das Tor der Gastgeber
zu kommen und so war auch die fünfte Niederlage in Folge besiegelt. 
 
Doch die Jungs aus der ersten Mannschaft lassen die Köpfe nicht hängen und wollen diese Woche gegen den Tabellennachbarn TuS Windheim endlich ihren ersten Dreier einfahren.
 
Aufstellung: Pirschel - Rosengarten - Burkert - Spreen - Drumann - L. Meier - Hodde - Knappmeyer - P. Meier - J. Meier - A. Lange
 
Tore: Marcel Rosengarten (30. Minute), Pascal Meier (35. Minute)

 

18.09.2015 - Fanbus zum Auswärtsspiel am Sonntag
 
Da die Anfahrt zum Auswärtsspiel beim SV Werl-Aspe nicht gerade ein Katzensprung ist, wird am kommenden Sonntag wieder ein Fanbus eingesetzt. Abfahrt ist pünktlich um 13 Uhr beim Gasthaus Zum Goldenen Hecht. Getränke gibt es wie gewohnt an Bord.
 
Also, unterstützt unsere Jungs und feuert sie tatkräftig an, damit wir endlich die ersten drei Punkte mitnehmen können!

 

pascal-meier-2 230px
15.09.2015 - Erste Mannschaft weiterhin ohne Punkte
 
Am vergangenen Sonntag hatte sich die erste Mannschaft um den neuen Trainer Philipp Knappmeyer fest vorgenommen, die ersten Punkte einzufahren. Doch am Ende hieß es 0:2 für Union Minden. 
 
Nach der ersten Halbzeit sah noch alles gut aus: Das erste Mal hatte es die Mannschaft mit einem 0:0 in die Halbzeit geschafft. Die Abwehr stand stabil und hatte bis auf ein paar Flanken keine gefährlichen Situationen zugelassen. 
 
Auch Anfang der zweiten Halbzeit stand die Abwehr gut. Doch in der 55. Minute war es soweit: Ein eigentlich schon geklärter Ball landete vor den Füßen von Kaoa Aosman, der den Ball knallhart ins linke untere Eck schoss. Sechs Minuten später landete dann ein abgefälschter Schuss von Mario Grano im Tor. Die einzigen guten Chancen für die United hatte Pascal Meier, zwei gute Einschussmöglichkeiten wurden jedoch liegen gelassen. Ein quer gelegter Ball segelte neben dem Tor her und ein weiterer Schuss ging an den Pfosten.
So hieß es am Ende 0:2 für Union Minden.
 
Aufstellung: Redeker - Drumann - Koch - Pöttker (59. Marcel Rosengarten) - Hodde - P. Meier - L. Meier - Knappmeyer (77. T. Meyer) - Burkert - Spreen - A. Lange
 
Tore: Fehlanzeige

 

11.09.2015 - Neue Mannschaftsfotos online
 
Zu Beginn einer neuen Saison stehen auch für unsere Website einige Änderungen und Aktualisierungen an. Wir geben zu: Dieses Jahr sind wir etwas spät dran. In den nächsten Tagen werden wir nun aber nach und nach Inhalte austauschen und an die neue Saison anpassen. Den ersten Schritt könnt ihr ab heute begutachten: Bis auf wenige Ausnahmen sind die neuen Mannschaftsfotos unserer Fußballer online. Klickt euch doch mal durch!

 

13.08.2015 - SVU-Light-Night für alle Unioner
 
Im vergangenen Jahr haben wir den „Dorffest-Freitag“ umgestaltet und mit einem internen United-Turnier erfolgreich neu aufleben lassen. Diese kurze, aber bereits sehr fruchtbare Erfolgsgeschichte soll nun in diesem Jahr um ein zweites Kapitel erweitert werden.
 
Am Freitag, 28. August 2015 lädt Union Varl um 19 Uhr alle Mitglieder (ab 16 Jahre) zur diesjährigen SVU-Light-Night! Gestartet wird pünktlich mit einem gemeinsamen Essenbuffet, ehe anschließend der Startschuss für das große Shootout-Volleyball-Turnier fällt. Ihr lest richtig: Der laufintensive Soccercourt aus dem Vorjahr wurde gestrichen und durch ein Elfmeterschießen ersetzt. Ausreden aufgrund von körperlichen Weh-Wehchen dürften damit der Vergangenheit angehören. Jede Unionerin und jeder Unioner sind herzlich willkommen, gerne auch mit Partner! Die Mannschaftseinteilung erfolgt wieder vor Ort per Losverfahren.
 
Um den Zahlungsverkehr für den kompletten Abend möglichst einfach zu halten, wird zu Veranstaltungsbeginn eine Umlage eingesammelt: Unsere Damen zahlen 25 €, die Herren 30 €. Darin enthalten sind das Essen, Bier, Schluck und Softdrinks. Einzig Karaffen werden gegen Bargeldaustausch von 12 € über die Theke gehen.
 
Also, nicht lange überlegen! Meldet Euch bis zum 24.08. verbindlich bei Lars Meier (mobil: 0170/583 54 29) an. Wir freuen uns auf Euch und einen sportlich-spaßigen Abend im United-Park!

 

Bezirksliga Logo
09.08.2015 - Uniteds Erste scheitert im Elfmeterschießen
 
Dieses Jahr ist schon nach der ersten Runde im Barre-Pils Pokal Schluss für die Elf um den neuen Trainer Philipp Knappmeyer. Nach 120 Minuten stand es noch immer 0:0 zwischen dem SV BW Oberbauerschaft und der Spvgg. Union Varl. Somit musste ein Elfmeterschießen das Pokalspiel entscheiden.
 
Im kompletten Spiel war es beiden Mannschaften nicht gelungen, sich viele Chancen heraus zu spielen. BWO hatte bis auf einen gut herausgespielten Konter kurz vor Schluss keine großen Möglichkeiten, ein Tor zu erzielen. Aber auch unsere erste Mannschaft hatte keine großen Ideen im Spiel nach vorne, bis auf ein Abseitstor und ein paar Distanzschüsse konnte auch die United nichts anbieten.
 
Im Elfmeterschießen zeigt BWO dann die Nerven, der erste Schütze verwandelte sicher zum 1:0 für die Gastgeber. Für United verwandelte Marcel Redeker zum 1:1, den darauf folgenden Elfer konnte er parieren. Somit lag der Vorteil bei der Gastmannschaft. Doch Pascal Meier verzog seinen Schuss über das Tor. Der BWO verwandelte und auch der dritte Schütze der United Benni Drumann schoss über das Tor. Im Folgenden traf der Gastgeber wieder und auch Lars Meier konnte seinen Elfmeter verwandeln. Doch auch der letzte Schütze des BWO verwandelte, so stand es am Ende 4:2 für Oberbauerschaft und die United musste sich geschlagen geben.
 
Jetzt liegt der komplette Fokus der ersten Mannschaft auf der kommenden Saison. Der erste Spieltag der Saison ist spielfrei für die Varler, sodass noch zwei Wochen an dem gearbeitet werden kann, was im Spiel gegen Oberbauerschaft noch nicht so recht geklappt hat. Wir alle hoffen, dass ein gelungener Start in die neue Saison vor uns liegt. 

 

LPIC0477
27.07.2015 - Minigolfturnier der Volleyballabteilung
 
Auch in diesem Jahr hat die Volleyballabteilung der Spvgg. Union Varl ein Minigolfturnier während der Rahdener Ferienspiele durchgeführt. Es fand am Freitag, den 24. Juli 2015, beim „Goldenen Hecht“ in Varl statt. 25 Kinder (8-12 Jahre) hatten sich zum Turnier angemeldet. Die Mannschaften bestanden aus jeweils fünf Kindern, die sich dann zusammen ihren Teamnamen (z.B. „Die Golfbälle“, „Herzchen“) aussuchten.
 
Die fünf besten Spieler und die beste Mannschaft wurden mit einem Preis belohnt. Alle Teilnehmer erhielten Getränke und Eis. Das Minigolfspielen wurde vom „Goldenen Hecht“ gesponsert.
 

 

 

 

 

 

 

21.07.2015 - Das hat der United Park noch nicht gesehen
 
Als wir vom DFB die Info bekamen, dass der WM-Pokal zu uns nach Varl kommt, war klar, es wird ein großer Tag. Wie der vergangene Donnerstag dann aber wirklich verlaufen ist, macht uns immer noch sprachlos.
 
2.014 kleine und große Gäste kamen in den United Park, um IHN zu sehen – den WM-Pokal, den schon Lahm, Schweini und Co. in der Hand hielten. Und ein Blick auf den Pokal in den Trucks der DFB-Ehrenrunde machte deutlich: Da steht keine Kopie, sondern der echte, golden glänzende WM-Pokal! Gänsehaut-Feeling und vor dem inneren Auge die Bilder vom Finale im
letzten Jahr, von Mario Götzes Siegtor und dem anschließenden Jubel der Weltmeister.
 
Aber auch für alle Gäste ohne Ticket für die Trucks gab es jede Menge zu sehen und zu erleben: Auf der Gesundheitsmesse gab es viel Wissenswertes rund um die Themen Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden und Vorsorge – immer dabei die Möglichkeit zum Ausprobieren, Testen, Schmecken.
Während die Großen sich auf der Gesundheitsmesse aufhielten, tobten sich die Kinder im Erlebnispark mit Fußball-Rodeo, Kletterturm, Power-Shoot, Pferderennen und vielem mehr aus – die vielen Attraktionen ließen wohl jedes Kinderherz höher schlagen.
 
Insgesamt fanden rund 3.000 Gäste den Weg in den United Park, vielleicht auch mehr?! Jedenfalls eine Menschenmenge, wie es der Varler Sportplatz noch nie gesehen hat und wohl auch so bald nicht noch einmal sehen wird. Fotos vom Mega-Event folgenden in den nächsten Tagen.
Wer es nicht abwarten kann, unsere örtliche Presse hat fleißig Fotos geschossen. Einfach mal durchklicken:
 
 
 
 
An dieser Stelle wollen wir uns auch noch einmal bei allen Helfern bedanken, die bereits Tage im Vorfeld oder am Veranstaltungstag geschuftet haben und so zu diesem in der Vereinsgeschichte bisher einmaligen Ereignis beigetragen haben. Ein großes Dankeschön geht auch
an die Sponsoren, ohne die wir nicht so ein geniales Rahmenprogramm hätten auf die Beine stellen können, dem DFB, der uns mit der Ehrenrunde den Anlass für das Event gegeben hat und natürlich DANKE an alle Gäste, die uns an diesem Tag besucht haben.
 
Wir hoffen, Euch bleibt der 16. Juli 2015 noch lange in Erinnerung und Ihr denkt gerne an den WM-Pokaltag im United Park in Varl zurück - ebenso wie wir auch in vielen Jahren ganz sicher noch von diesem Event sprechen werden.
 

 

 

 

 

02.07.2015 - Unser Dorf wird Weltmeister!
 
Lange dauert es nicht mehr bis der WM-Pokal in den United-Park kommt. Damit alle Varler, Varlheider und diejenigen, die durch das Dorf fahren, sich schon mal auf den großen Tag einstimmen können und in Fußball-WM-Laune kommen, soll Varl/Varlheide in schwarz-rot-gold erstrahlen. Hannelore Gerkens und Hans-Jürgen Becker animieren deshalb dazu, Gärten zu schmücken und Häuser zu dekorieren – ob alleine oder mit der gesamten Nachbarschaft: Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
 
Die kreativsten Dekorationen werden am großen WM-Pokal-Tag, am 16. Juli, auf dem Sportplatz in Varl prämiert. Einfach ein Foto von eurem Teil des WM-Dorfes knipsen und bis zum 12. Juli per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder bei Hannelore Gerkens oder Hans-Jürgen Becker Bescheid geben.
 
Die ersten schwarz-rot-goldenen Ideen sind bereits umgesetzt: So kommt an der Friedenseiche in Varl schon richtig WM-Stimmung auf – mit Biergarten, VIP-Lounge und Pokal – fast ein WM-Wohnzimmer unter freiem Himmel. An der Leverner Straße auf Höhe der Bushaltestelle „Röhe“ steht schon ein Fußball-Fan bereit, den WM-Pokal zu empfangen. Und auch die Fahrschule Schiwek macht bei dem Spektakel mit und schmückte nicht nur die Autos, sondern gleich alle Fahrschüler.
 
Wir sind gespannt, was ihr euch noch so ausdenkt und sicher, dass noch einige tolle Ideen hinzukommen werden!
 

 

Bezirksliga-Logo
02.07.2015 - Die Vorbereitung geht los!
 
Nach einem krönenden Abschluss der letzten Saison starten die Jungs der ersten Mannschaft unter dem neuen Trainer Philipp Knappmeyer schon am kommenden Sonntag wieder mit der Vorbereitung. 
Start ist um 11:00 Uhr am Sportplatz in Varl. Neben zahlreichen Trainingseinheiten sind in der Vorbereitungsphase auch drei Testspiele angesetzt, unter anderem gegen Brockum, Börninghausen und Diepholz.
 
Auch die zweite Mannschaft startet demnächst in die Vorbereitung, der Plan dazu folgt in den nächsten Tagen.
 
 
 
 

 

ENDSPURT! Noch 400 Karten für den WM-Pokal!
 
In gut vier Wochen ist er endlich da – der WM-Pokal in Varl! Und eines können wir jetzt schon sagen: Es wird voll im United Park! Bereits 1.600 Karten sind vergeben und werden für echtes Sommermärchen-Feeling am Schnakenpohl sorgen.
 
Nur noch 414 Karten sind verfügbar und genau die werfen wir jetzt in den Ring: Ab Donnerstag, dem 18.06.2015, 0:00 Uhr geht es los! Dies ist unsere letzte Verkaufsphase. Seid fix, wir rechnen mit einem komplett ausverkauften Haus, Tageskarten wird es vor Ort nicht mehr geben! Hier die wichtigsten Infos:
  • Bestellungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Namen und Geburtsdaten aller Interessierten und Adresse des Bestellers in der E-Mail angeben
  • Karten kosten 10,- € für Erwachsene, 5,- € für Kinder (4 bis 17 Jahre)
  • Maximal 5 Karten pro Bestellung
  • Ein Restkontingent ist zurzeit noch in der Stadtsparkasse Rahden und der Geschäftsstelle in Varl erhältlich
Die Trucks sind am 16.07.2015 übrigens von 13:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Tickets sind nur für die Trucks nötig, unsere anderen Highlights wie die Gesundheitsmesse, der Kinder-Erlebnispark, die große Schlemmermeile und unsere Aktionsbühne sind für alle Gäste frei zugänglich. Also haut in die Tasten und sichert Euch die allerletzten Karten für diese einmalige Chance!

 

Umarmungen, Blumen, Fotocollagen
und rührende Abschiedsworte vom Präsi und den Mannschaften.
18.06.2015 - Time to say goodbye
 
Die Saison 2014/2015 ist beendet, die letzten Spiele der Senioren abgepfiffen. Während die erste Mannschaft sich im letzten Spiel auf den rettenden Tabellenplatz 14 kämpfte, sicherte sich United’s Zweite durch einen abschließenden 9:0-Kantersieg den dritten Platz. Die dritte Mannschaft schließt die Saison nach einem 3:0-Sieg mit Platz 9 ab, die vierte steht nach einer 3:1-Niederlage auf Platz 4.
Saisonende bedeutet in manchen Fällen aber auch, sich zu verabschieden. Für vier Unioner hieß es am vergangenen Sonntag „Time to say goodbye“. Sein Amt legte Dennis Rüter bereits zum Ende der Hinrunde nieder, nun wurde der langjährige Betreuer der ersten Mannschaft auch im offiziellen Rahmen verabschiedet. Wenn auch nicht mehr mit der Fahne in der Hand an der Seitenlinie, wird er das Team auch weiterhin als Fan unterstützen.
 
Schon von klein auf ist Christoph Sander Mitglied der Unionsfamilie, erst als Feldspieler, später ging er dann eigentlich widerwillig ins Tor – und entwickelte sich zu einem grandiosen Torwart, der viel zum Aufstieg in die Bezirksliga beitrug. Sicher schweren Herzens, aber mit neuen Zielen geht er nun zum SV Rödinghausen.
Auch Marius Helmich verlässt die Union. Erst zu Beginn der Saison wechselte er zur United und zeigte nicht nur seine Leidenschaft für den deutschen Schlager, sondern stellte auch sein fußballerisches Talent unter Beweis. Letzteres führte dazu, dass Landesligist TuS Tengern auf ihn aufmerksam wurde. Dort führt ihn auch sein weiterer Weg hin.
 
Fünf Jahre ist es her, dass Sebastian Numrich als Spielertrainer der ersten Mannschaft zur Union kam und das gerade vor dem Abstieg gerettete Team auf Anhieb auf Platz 3 der Kreisliga A brachte. Es folgte der überragende Aufstieg in die Bezirksliga, mit dem er sich in der Vereinschronik verewigte. Drei Jahre hintereinander gelang ihm und seinem Team dann der Klassenerhalt. Nun wird er ab Sommer als Trainer die erste Mannschaft des BSC Blasheim übernehmen. Sebastian kehrt der United aber nicht ganz den Rücken: Als E-Jugend-Trainer und Spieler der vierten Mannschaft und der Alt-Herren bleibt er Teil des Vereins.
 
An dieser Stelle möchten wir Euch – Dennis, Marius, Christoph und Sebastian – ein großes Dankeschön für Euren Einsatz und das Engagement für die United aussprechen. Wir wünschen Euch viel Erfolg bei Euren neuen Herausforderungen. Und Ihr wisst ja, die Tür zur Unionsfamilie steht Euch immer offen! Ein Dank gilt auch allen Spielerinnen und Spielern der einzelnen Mannschaften, die immer alles geben für einen Sieg, den Fans, die immer mitfiebern und natürlich auch last, but not least den Sponsoren und Förderern der United, ohne die vieles nicht möglich wäre.
 

 

Numrich im Anflug

 

Mario-Lange---Gerth 230px

 

Jubel Mannschaft

 

Fotos: Andreas Gerth

15.06.2015 - Und wir steigen NIEMALS ab! 
 
Und wir steigen niemals ab..olé..olé..! Wir steigen niemals ab..olé..olé..! So feierten die Spieler der ersten Mannschaft gestern den dritten Klassenerhalt der Varler Geschichte. Wieder war es gelungen, unsere United in der Bezirksliga zu halten. Wieder war es der letzte Spieltag der entscheiden musste, wohin die Reise für die erste Mannschaft in der nächsten Saison geht. Und wieder konnte die United ihre Stärke im Kampf um den Klassenerhalt zeigen.
 
Nach 90 Minuten stand es 6:1 für die Varler und damit hatten sie ihre Hausaufgaben gegen den VfL Theesen II erledigt. Jetzt war alles vom Spiel in Häger abhängig. Die Mannschaft hatte sich schon am Mittelkreis versammelt und wartete nur noch auf eine Nachricht aus dem 50 Kilometer entfernten Häger. Als dann Uli Eikenhorst und Mario Lange die Arme in den Himmel streckten, war allen klar: Wir haben es wieder einmal geschafft, die Klasse zu halten. Ein weiteres Mal haben wir allen bewiesen, dass wir in diese Liga gehören.
 
Die Freude der Mannschaft und der zahlreichen Fans, die sich gestern am Sportplatz versammelt hatten, war grenzenlos. Das Herzschlagfinale am letzten Spieltag konnte für uns entschieden werden - der Beginn einer langen Partynacht im Sportlerheim des United Parks.
 
Fußball wurde natürlich zuvor auch gespielt. Den Torreigen der ersten Mannschaft startete Marius Helmich, der wieder einen Freistoss direkt verwandelte. Weitere Tore - 2x Andre Lange, 2x Pascal Meier und Marco Hodde - ließen den Gästen keine Chance und so stand am Ende ein verdientes 6:1 für die United. Die letzten und entscheidenen Punkte wurden damit eingefahren.
 
Es ist also alles für eine weitere, geile Saison in der Bezirksliga gegeben und wir freuen uns darauf, auch nächstes Jahr wieder neue Plätze und neue Gegner kennenzulernen und natürlich auf den neuen Trainer dieser Mannschaft. Das Team wird wieder alles geben, um die Klasse zu halten. Vielleicht schaffen wir es ja in der kommenden Saison auch einmal vor dem letzten Spieltag ...
 
Und wir steigen niemals ab..olé..olé! Wir steigen niemals ab..olé..olé!

 

Numrich freude
13.06.2015 - Letzter Auftritt von Numrich! 
 
Nach 5 Jahren bei Union Varl hat Trainer Sebastian Numrich morgen seinen letzten Auftritt bei der United. Ein Heimspiel gegen Theesen II soll der Start für einen harmonischen Abschied des Trainers der ersten Mannschaft werden. Mit einem Heimerfolg kann die Bezirksliga noch gehalten werden, Voraussetzung ist aber, dass der SV Häger sein Heimspiel gegen den SC Bad Salzuflen verliert oder nur einen Punkt holt. Also ist alles noch spannender als in den letzten beiden Jahren.
 
Es ist das letzte Spiel für diese Saison und auch das letzte Spiel für den gerade erst im letzten Jahr zur United gewechselten Marius Helmich. Nach nur einem Jahr wechselt dieser zum Landesligisten TuS Tengern. Auch Christoph Sander, der schon von klein auf für Union Varl spielt, wird morgen sein letztes Spiel im Varler Trikot bestreiten. Er wechselt in der nächsten Saison zum SV Rödinghausen. 
 
Am letzten Spieltag der Saison ist also einiges geboten. Neben einem Herzschlagfinale der ersten Mannschaft stehen auch drei Verabschiedungen auf dem Programm. 
 
Also macht euch morgen auf den Weg in den United Park und verbringt einen schönen Tag mit der großen United-Familie. Im Anschluss des Bezirksliga-Spiels lädt der Verein alle Zuschauer noch auf ein paar Kaltgetränke mit der Mannschaft ein.

 

mario-niestrath-1 230px
10.06.2015 - Letzter Spieltag muss entscheiden! 
 
Wie auch in den letzten 2 Jahren hängt der Klassenerhalt wieder einmal am seidenen Faden. Wieder muss der letzte Spieltag entscheiden, ob die Klasse gehalten werden kann oder nicht.
 
Diesmal jedoch hat die erste Mannschaft nicht mehr alles in der eigenen Hand. Nach der 4:1 Auswärtsniederlage beim SC Bad Salzuflen, müssen die Jungs um Sebastian Numrich auf ein Unentschieden oder eine Niederlage des SV Häger im letzten Spiel hoffen. Aber auch sie selbst müssen im letzten Heimspiel der Saison einen Dreier einfahren, um die letzte Hoffnung noch am Leben zu erhalten.
 

 

Bezirksliga-Logo
03.06.2015 - Letztes Auswärtsspiel der Saison
 
Es ist soweit: Die Saison neigt sich dem Ende zu, auch unsere 1. Mannschaft hat am kommenden Sonntag das letzte Auswärtsspiel dieser Saison. 
Gegner ist der SC Bad Salzuflen. Der gesamte Verein weiß, wie wichtig dieses Spiel für den angepeilten Klassenerhalt ist. Schon am letzten Sonntag gegen BV Stift Quernheim wurden drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren.
 
Auch das Spiel am Sonntag ist ein richtungsweisendes Spiel, ob es nächste Saison wieder zurück in die Kreisliga geht oder ob unsere Jungs ein weiteres Jahr in der Bezirksliga mitwirken dürfen.
 
Fakten zum letzten Auswärtsspiel:
Gegner: SC Bad Salzuflen
Anstoß: 15 Uhr
Abfahrt Fanbus: 13:30 Uhr beim Gasthaus Zum Goldenen Hecht
 
Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 

02.06.2015 - Erste Verkaufsphase beendet!
 
Nichts geht mehr! Die ersten Pokaltickets sind ausverkauft.
36 Stunden vor dem offiziellen Ende melden wir in Sachen WM-Pokal-Tickets: Ausverkauft! Die ersten 400 Karten sind damit vergriffen.
Über den Start der zweiten Verkaufsphase informieren wir euch rechtzeitig! Bis dahin freut euch auf das größte Event des Jahres im United Park in Varl.
 
Danke schon mal für Euer Rieseninteresse!

 

patti-spreen-3 230px
02.06.2015 - Ganz wichtiger Dreier! 
 
Im Kampf um den Klassenerhalt, hat die erste Mannschaft mal wieder bewiesen, dass sie wissen wie es geht. Wie in den vergangenen Jahren, wird auch dieses Jahr der letzte Spieltag entscheiden, wer den Gang zurück in die Kreisliga antreten muss.
Die wichtigen drei Punkte die unsere United gegen den BV Stift Quernheim holen musste wurden eingefahren. Auch wenn anwesende Zuschauer kurz vor dem Herzinfarkt waren. Erst in der 83. Minute konnte Marius Helmich die Varler erlösen und erzielte das wichtige 2:1. So hieß es auch nach 90 Minuten im United Park.
 
 

 

 
Am 16. Juli 2015 legt der DFB
auf seiner Ehrenrunde einen Stopp
auf dem Varler Sportplatz ein.
Mit im Gepäck: Der FIFA WM-Pokal!
22.05.2015 - WM-Pokal-Tickets ab Dienstag erhältlich!
 
Mit der Anzahl der Fragen könnte man tonnenweise Käse löchern. Ein riesengroßes Interesse schlägt uns seit der Bekanntgabe entgegen. Jetzt folgt sie endlich: Die offizielle Info zur Frage aller Fragen: Wie komme ich an Karten?
 
Videoteilnehmer, Ehrenamtliche, Varler Grundschüler und viele weitere Kartenberechtigte wurden bereits informiert. Nun gibt es die Informationen für alle anderen Karteninteressierten. Es wird drei Verkaufsphasen für dieses Event geben. Die erste Phase beginnt am Dienstag, den 26.05.2015 ab 0:00 Uhr. Kartenbestellungen sind ausschließlich per E-Mail möglich, früher eingehende Bestellungen werden nicht bearbeitet.
 
Hier die wichtigsten Fakten:
  • Pro Bestellung sind maximal 5 Kartenreservierungen möglich

  • Wir benötigen Name und Geburtsdatum der Teilnehmer sowie die Adresse des Bestellers für eine Bearbeitung

  • Karten für Erwachsene kosten 10,- €, Kinder (4-17 Jahre) 5,- €

  • Zunächst gibt es 400 Karten; das Fenster schließt, wenn alle vergriffen sind, spätestens am 02.06.2015

  • Nach vollständiger Bestellung gibt es eine Bestätigungsmail

  • Bezahlung per Vorkasse, danach erfolgt der Ticketversand

 
Wir haben eine große Bitte: Sucht den Kontakt mit uns bitte nur über die oben angegebene Mailadresse. Anfragen und Bestellungen an Bekannte im Verein können aus Fairnessgründen leider nicht positiv beantwortet werden. Über den Start der zweiten Verkaufsphase informieren wir euch rechtzeitig.

 

marvin-koch-2 230px
19.05.2015 - Gekämpft und doch verloren
 

Pfosten, gute Paraden, Pech und die fehlende Konsquenz hinderten die Varler am vergangenen Sonntag einen, vielleicht sogar drei Punkte, im United Park zu halten. 1:3 hieß es nach 90 umkämpften Minuten. Der VFL Holsen konnte sich somit drei wichtige Punkte für den Aufstiegskampf im United Park sichern. Die erste Mannschaft um Trainer Sebastian Nurmich rückt derweil immer tiefer in den Abstiegskampf der Bezirksliga. Dennoch gibt es Hoffnung, im Gegensatz zum SC Isenstedt, die auch rechnersich jetzt keine Chance mehr haben, die Klasse zu halten, kann es die United noch aus eigener Kraft schaffen, den Klassenerhalt perfekt zu machen.

 

hier geht's zum kompletten Spielbericht....

 

 

mario-niestrath-1 230px
12.05.2015 - Nächste Pleite im Abstiegskampf
 

Wieder einmal schaffte es die Numrichelf nicht, drei wichtige Punkte im Abstiegsrennen einzufahren. Am Sonntag zeigte die Mannschaft nicht den Kampfgeist, der in den letzten Spielen klar zu erkennen war und musste sich somit am Ende mit 2:0 gegen den SV Häger geschlagen geben. Keiner der Spieler auf dem Platz zeigte den Willen, dass Spiel unbedingt gewinnen zu wollen und so sahen auch die mitgereisten Fans der United, einen ernüchternden Auftritt der ersten Mannschaft in Häger.  Mit gesenkten Köpfen gingen die Varler nach dem Spiel den langen Weg zurück in die Kabine.

 

hier geht's zum kompletten Spielbericht....


 

10.05.2015 - UNITED AUF REISEN: Wir wollen wieder eure Fotos
 
Im letzten Jahr haben wir euch das erste Mal aufgefordert, an unserer Fotoaktion „United auf Reisen“ teilzunehmen und uns eure Union-Varl-Urlaubsfotos zu schicken. Von der Resonanz waren wir begeistert: Zur Auftaktaktion erreichten uns mehr als 30 Bilder von Orten rund um die Welt – immer gut zu erkennen, das rote United-Logo.
 
Auch dieses Jahr wollen wir Union Varl wieder in den Urlaub mit euch schicken. Ob weit in die Welt hinaus oder in Bad Mein-Garten – der Ort ist nicht entscheidend, anders sollen die Bilder sein. Wo auch immer euch die Reise hinführt, zeigt euch als Unioner, zum Beispiel mit Fahne, Schal, Trikot oder auf ganz andere Art. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!
 
Einfach ein Foto mit Union Varl machen und mit dem Betreff „Fotoaktion“ per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Bis Ende Oktober 2015 könnt ihr die Fotos einschicken. Alle Bilder werden auf www.union-varl.de veröffentlicht und von einer Jury bewertet. Die lustigsten, ausgefallensten Fotos werden prämiert und auf der JHV im Dezember bekannt gegeben.
 
Wir freuen uns auf eure Fotos!

 

andre-lange-2 230px
07.05.2015 - Trotz Chancen keine Punkte
 
Es sollte ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt werden, am Ende waren es drei verlorene Punkte. Am vergangenen Sonntag gab unsere erste Mannschaft drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt an Mitkonkurrent TuS Lohe ab. Nach einer chancenreichen ersten Halbzeit folgte eine zähe zweite.
 
Zunächst kamen die Hausherren gut in die Partie, jedoch wurde ein Fehler in der Defensive in der siebten Spielminute direkt mit dem 0:1 durch Philip Pausch bestraft. Benjamin Drumann und Marcel Redeker waren sich im Strafraum nicht einig, sodass der Ball direkt vor die Füße des angesprochenen Philip Pausch sprang. Dieser erzielte mit einer Bogenlampe das 1:0 für den TuS Lohe. Der Ball war lange in der Luft, jedoch verlor Torwart Marcel Redeker die Orientierung im Strafraum und so segelte der Ball über ihn hinweg ins Tor. 
 

 

30.04.2015 - Guten Morgen Weltmeister
 
Auch Radio Westfalica ist auf uns aufmerksam geworden. Kaum war bekannt, dass der Pokal nach Varl kommt, klingelte auch schon das Telefon von Miriam Pöttker. Radio Westfalica wollte alles ganz genau wissen und löcherten Miriam mit Fragen. 
 
Das Interview, sowie weitere Infos laufen heute um 8:03 Uhr und 9:45 Uhr auf Radio Westfalica, also reinhören und weiter auf das größte Event des Jahres freuen.

 

29.04.2015 - JAAAAAA - Der Pokal kommt nach Varl!
 
Diese Nachricht wird ein verrücktes Dorf mal wieder in den kompletten Ausnahmezustand bringen. Der Anruf kam um ca. halb 11 und sorgte für Riesenjubel beim Bewerbungs-Team.
 
Der WM Pokal kommt tatsächlich anden Schnakenpohl! Am 16.07.15 kommt ein Stück Rio nach Varl und das WM-Gefühl in den United Park. Ein großes Dankeschön an alle Helfer, an das Bewerbungsteam, an den DFB und natürlich an Franz Beckenbauer. Was dieser Mann anpackt wird einfach zu Gold.
 
Informationen zum Ablauf, vorallem zur Kartenvergabe und und und folgen. Jetzt heißt es erstmal freuen und weitersagen. Varl wird WM-Stadt. Irgendwie. Irgendwie verrückt.
 
Hier noch einmal das Video:

 

 

Mario-Lange---Gerth 230px

 

Co-Trainer-Ralf-Schlottmann---Gerth 230px

 

Auch Mario Lange und Co-Trainer
Ralf Schlottmann freuten sich über
den wichtigen Dreier gegen Muckum
28.04.2015 - 6 Punkte Tag im United Park
 
Am vergangenen Sonntag konnte die zweite Mannschaft und auch die erste Mannschaft einen Dreier auf dem Tabellenkonto verzeichnen. Unsere zweite Mannschaft konnte gegen die vierte Mannschaft des TuS Tengern einen 5:1 Erfolg feiern. Erfolgreich für die United waren: 2 x Arif Arifoglou, Tobias Rüter, Kevin Stork sowie Lars Meier. Somit setzt sich die zweite Mannschaft weiter im oberen Drittel der Tabelle fest.
 
Die erste Mannschaft hingegen konnte sich drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen den FC Muckum erkämpfen. Nach 90 Minuten stand es am Ende 2:0 für unsere United. Die Erleichterung über die drei wichtigen Punkte war der gesamten Mannschaft und auch den Fans nach dem Spiel deutlich anzusehen. 
 
Dabei hätte der Sieg durchaus höher ausfallen können. Die zahlreichen Einschussmöglichkeiten wurden entweder vom starken Muckumer Torwart vereitelt oder es fehlte den Varlern an der nötigen Konsequenz. Aber dennoch freuen sich alle über den 2:0-Erfolg und die sehr wichtigen drei Punkte. 
 
Union kam gut in die Partie und schon nach 13 Minuten hatte Marius Helmich das 1:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch am gut reagierenden Torwart. Muckum gelang es selten vor das Tor der Unioner zu kommen,
bis auf einen Pfostenschuss und ein paar hohe Bälle in den Strafraum schafften sie es in der gesamten Spielzeit nicht, zwingend vor das Tor von Marcel Redeker zu gelangen. In der 32. Minute war es dann soweit, eine Ablage von Steffen Wegehöft verwandelte Marius Helmich im langen Eck zum 1:0 für die United. Eine Einzelaktion von Pascal Meier sorgte noch einmal für Aufregung in der ersten Halbzeit, jedoch landete sein Schuss knapp neben dem Pfosten. 
 
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste: Varl hatte einige gute Möglichkeiten, schaffte es aber nicht, den Sack zu zumachen. Bis zur 80. Minute, Marcel Rosengarten setzte sich auf der rechten Seite gegen mehrere Gegenspieler durch und konnte den fast schon geklärten Ball doch noch zum 2:0 einschieben. Damit war das Spiel gelaufen. Muckum versuchte es noch einmal mit Vollgas nach vorne, brachte aber keine sehenswerte Aktion mehr auf das Tor der Heimmannschaft. Somit konnte die Mannschaft um Trainer Sebastian Numrich am Ende einen verdienten 2:0-Erfolg feiern. 
 
Ein erster, großer Schritt in Richtung Klassenerhalt Nummer DREI ist damit getan, ein weiterer soll am kommenden Sonntag gegen den TuS Lohe folgen. Wieder steht ein Heimspiel im United Park um 15:00 Uhr an.
 
Wer noch nicht genug vom Varler Fussball hat, der kann sich heute Abend das Top-Spiel der zweiten Mannschaft in TuRa Espelkamp ansehen. Hier stehen sich der 2. und der 3. gegenüber. Anstoss ist um 19:00 Uhr in Alt-Espelkamp.

 

jens-meier-5 230px

 

Erfolgreich zum 1:1 für die United:
Jens Meier

21.04.2015 - Bitterer Punktverlust

Am hochverdienten Sieg des FC Preußen Espelkamp, hatte am vergangenen Sonntag keiner der Anwesenden etwas auszusetzen. Wie das Spiel jedoch entschieden wurde, damit konnte sich keiner sorecht zufrieden geben. Ein fragwürdiger Pfiff des Schiedsrichters in der 58. Minute sorgte für die Entscheidung. Ein harmloser Zweikampf zwischen Patrick Spreen und Watschagan Hartujunjan pfiff der Schiedsrichter plötzlich ab und entschied auf Elfmeter für Preußen Espelkamp. Auch nach mehrern Diskussionen mit den Varlern und den Espelkämpern, ließ sich der Schiedsrichter nicht von seiner Entscheidung abbringen.
 
Aber fangen wir mal ganz von vorne an, nach der ersten Halbzeit hätten die Schützlinge um Trainer Uwe Korejtek schon den Sack zumachen können. Mehrmals liefen die Espelkämper frei auf das Varler Gehäuse zu, jedoch konnten sie den Ball nicht im Netz unterbringen. Auch ein Freistoß von Mario Warketin landete nur am Lattenkreuz. Bis auf einen Schuss von Jens Meier Mitte der ersten Hälfte, konnten die Varler keinen nennenswerten Aktionen verzeichnen. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
 
In der zweiten Hälfte nahm das Unheil dann seinen Lauf. In der 48. Minute verunglückte eine Kopfballrückgabe von Patrick Spreen und der Ball landete genau vor den Füßen von Sascha Manske, der nur noch zum 1:0 einschieben musste. Varl ließ sich nicht entmutigen und antwortete zwei Minuten später mit einem direkt verwandelten Freistoß von Jens Meier. Dann aber kam die Spielentscheidende Szene, den oben beschriebenen Elfmeter, verwandelte der gefoulte selbst zum 2:1 für die Preußen. Anschließend hatten beide Teams noch ein paar Einschussmöglichkeiten, doch es fehlte beiden die letzte Konsequenz. 
So hieß es am Ende des Derbys: 2:1 für den FC Preußen Espelkamp. 
 
„Auch wenn der Sieg in Ordnung ging, war es trotzdem bitter, wie das Spiel entschieden wurde″, so auch Trainer Sebastian Numrich nach der Niederlage.
 
Noch wichtiger sind jetzt aber die kommenden Spiele für unsere erste Mannschaft. Am nächsten Sonntag steht das Heimspiel gegen den Abstiegskampfkonkurrenten FC Muckum an. Auch hier wird die Mannschaft wieder alles geben um einen Dreier einzufahren und sich immer mehr von der bedrohten Zone zu entfernen.

 

Bild 1 Volleyball
21.04.2015 - Varler OGS-Kinder schnuppern Volleyballluft!
 
In der 1. Osterferienwoche hat die Volleyballabteilung der Spvgg. Union Varl ein paar Trainingseinheiten in Sachen „Pritschen & Baggern“ angeboten.
 
Von Montag bis Donnerstag kamen immer 10-12 Kinder aus der OGS-Betreuung in den Nachmittagsstunden in die Varler Turnhalle.
 
Als Betreuer waren Lea Vahrenkamp, Pia Biebusch, Larina Buck, Luisa Wiehe, Saskia Felderhoff, Laura Krüger und Silvia Boelk anwesend.
Zum Aufwärm-Programm gehörten z.B. „Linien laufen“, „Wäscheklammern klauen“ und „Ball über die Schnur“, kennt bestimmt noch jeder aus der eigenen Schulzeit!
 
Am Montag sind wir mit dem „Pritschen“ gestartet. Mit kleinen Übungen wurden den Kindern die notwendigen Handgriffe näher gebracht. Außerdem wurden Spiele („Korbball pritschen“) gemacht, bei denen das „Pritschen“ mit eingebunden wurde.

hier geht's zum vollständigen Bericht...

 

16.04.2015 - Endlich online! Unser Bewerbungsvideo für die DFB-Ehrenrunde
 
Lange haben wir euch auf die Folter gespannt, jetzt hat das Warten ein Ende. Am vergangenen Sonntag während des Derbys gegen Isenstedt konnten einige von euch das fertige Video, mit dem wir den WM-Pokal in den United-Park holen wollen, bereits anschauen.
 
Jetzt wollen wir auch allen anderen – vor allem natürlich denjenigen, die uns bei der Erstellung und der Aktion im März unterstützt haben – das Video nicht länger vorenthalten. Fussball.de betitelte uns schon im Vorfeld als „positiv verrückte Varler“. Mit dem sechsminütigen Film bestätigen wir diese Aussage durchaus.
 
Nun lasst euch überraschen und seht, wie der Fußballkaiser Franz Beckenbauer unseren United-Park entdeckt. Vielleicht bekommt auch ihr Gänsehaut bei dem einen oder anderen Moment im Video. Und drückt Union Varl weiter die Daumen für das Auswahlverfahren, damit auch ihr den wichtigsten aller Fußball-Pokale einmal live erleben könnt.
 
Zum Video:
Dieses Video darf weder vervielfältigt, noch auf Online Videoportalen hochgeladen werden!

 

 

14.04.2015 - Wettschulden sind Ehrenschulden
 
Als Kandy May auf der Varler Kappenfest-Bühne im Februar United‘s Ehrenpräsi Karl-Heinz Eikenhorst zu einer Wette herausforderte, konnte er schon davon ausgehen, dass es für ihn mit einem lustigen Auftritt auf dem Sportplatz enden würde. Denn Karl-Heinz gibt für den Gewinn einer Wette vollen Einsatz.
 
Was geschah während des närrischen Treibens vor zwei Monaten? Kandy wettete, dass Karl-Heinz es nicht schaffen würde, am Karnevalsdienstag 15 rot-weiß gekleidete United-Schlachtenbummler mit Pauken und Trompeten auf die Kappenfest-Bühne zu bekommen, wo sie dann „Hey Varl, du Dorf am Schnakenpohl“ singen. Damit nicht genug: Am Tag nach der Wette erhöhten die beiden die Zahl sogar noch auf 25 United-Fans. Als Wetteinsatz gab Kandy an, beim Derby gegen den ISC im Kleid die Fans mit Getränken zu versorgen.
 
Am entscheidenden Abend begrüßte Karl-Heinz dann 32 Schlachtenbummler auf der Bühne und auch das Singen klappte unter der Leitung von Alt-Karnevalist Erhard Molkenbur hervorragend.
 
Fazit: Karl-Heinz gewann die Wette spielend, Kandy musste am vergangenen Sonntag ins Tütü schlüpfen und sorgte damit für heitere Stimmung abseits des Fußballfeldes.

 

Erzielte das entscheidende 2:0 für
die United: Pascal Meier

14.04.2015 - Die Meier´s schlagen zu
 
Drei Punkte war das Ziel, drei Punkte wurden geholt. Auch wenn das Spiel am vergangenen Sonntag alles andere als schön war, konnte die erste Mannschaft den nächsten Dreier im Abstiegskampf auf dem Punktekonto verbuchen. 
 
Zunächst starteten die Spieler unserer ersten Mannschaft gut in die Partie. Bereits nach drei Minuten stand Marcel Rosengarten nach einem Fehler in der Isenstedter Defensive frei vor dem Tor der Gäste. Der Abschluss war jedoch zu überhastet und der Schuss des Stürmers ging über das Tor. Zehn Minuten später landete ein Volleyschuss von Steffen Wegehöft nur am Außenpfosten. Danach beruhigte sich die Partie und keine der beiden Mannschaften konnte sich sehenswerte Chancen herausspielen. 
 
In der 42. Minute dann die entscheidene Szene der Partie: Tim Hageböke revanchierte sich nach einem vermeintlichen Foulspiel mit einem Tritt bei Marco Hodde. Der Schiedsrichter stand in unmittelbarer Nähe und sah nur eine logische Konsequenz, er zeigte Rot. Noch in der Nachspielzeit der ersten Häflte erzielte Jens Meier nach einem langen Einwurf per Kopf das 1:0 für die Varler. Anschließend ging es dann direkt in die Kabinen zum Halbzeit-Tee.
 
Die zweite Halbzeit aber wurde nicht viel besser als die erste. Isenstedt versuchte trotz Unterzahl etwas Druck aufzubauen, konnte sich aber keine nennenswerte Chance herausspielen. Auch die Varler spielten die zahlreichen Kontergelegenheiten nicht konsequent genug zu Ende. So sorgte eine Einzelaktion von Pascal Meier in der 62. Minute für die Entscheidung. Die Isenstedter konnten den Ball nicht richtig klären, Pascal Meier ließ gleich drei Isenstedter ins Leere laufen und vollendete zum 2:0. Anschließend brachten beide Mannschaften keine gelungene Aktion mehr zustande. Also hieß es am Ende 2:0 für unsere United.
 
Der wichtige Sieg gegen Isenstedt soll nun Aufschwung geben für das nächste Derby gegen den FC Preußen Espelkamp am kommenden Sonntag.

 

Bezirksliga-Logo
10.04.2015 - Derbytime im United Park
 
Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit, das nächste Derby steht vor der Tür. Der SC Isenstedt ist zu Gast im United Park. Das Hinspiel endete nach einer umkämpften Partie 1:1.
 
Am Sonntag aber wollen wir die drei Punkte in Varl behalten. Die Mannschaft um Trainer Sebastian Numrich ist schon jetzt heiß auf die Partie und freut sich auf ein spannedes Spiel im heimischen United Park. Um auch die letzten Prozente aus den Spielern herauszubekommen, brauchen wir Eure Unterstützung. Die Mannschaft und der Verein freuen sich über jeden, den es am Sonntag auf den Sportplatz verschlägt, um unsere United anzufeuern.
 
Ein besonderes Highlight wird es am Sonntag auch noch geben:
Wie einige von Euch bestimmt schon mitbekommen haben, hat Kandy May seine Karnevals-Wette gegen Karl-Heinz Eikenhorst verloren. Somit steht Kandy am Sonntag im Dirndl auf dem Sportgelände, um die Fans mit Getränken zu versorgen.
 
Also lasst Euch den Sonntag nicht entgehen, kommt um 15:00 Uhr auf den Sportplatz in Varl und holt gemeinsam mit unserer ersten Mannschaft den nächsten Dreier.
 
Wer es nicht erwarten kann, Fußball im United Park zu sehen, der kann sich schon um 13:15 Uhr am Sportplatz einfinden. Dann spielt unsere zweite Mannschaft ebenfalls gegen den SC Isenstedt.
 
Wir freuen uns auf EUCH!

 

 
Benny Drumann war beim
zwischenzeitigen 3:2 erfolgreich.
07.04.2015 - Bonuspunkt verpasst
 
Unsere 1. Mannschaft konnte am gestrigen Ostermontag leider keinen Bonuspunkt aus Bruchmühlen mit nach Hause bringen. Nach einer guten zweiten Halbzeit hieß es am Ende trotzdem 3:2 für die Gastgeber aus Bruchmühlen.
 
Dabei starteten die Varler gut in die Partie. Bereits nach zehn Minuten wurde Marius Helmich im Strafraum vom Keeper gefoult. Den anschließenden Foulelfmeter versenkte Pascal Meier sicher zum 1:0 für die United. Dann jedoch verloren sie die Ordnung und brachten die Mannschaft aus Bruchmühlen durch ärgerliche Fehler zurück ins Spiel.
 
In der 20. Minute war es dann soweit: Nach einem langen Einwurf klärten die Varler nicht konsequent genug und der Ball landete vor den Füßen von Krätzig der zum 1:1 einnetzte. 120 Sekunden später rückte die Varler Abwehr nicht richtig nach, sodass Luigi Di-Bella nach einem langen Ball frei vor dem Gästetor auftauchte und das 2:1 für die Gastgeber erzielte. Kurz vor der Pause bestrafte Bruchmühlen einen Fehler in der Abwehr mit dem 3:1.
 
Nach dem Seitenwechsel kam die United wieder besser ins Spiel. Sie ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften sich zurück in die Partie. In der 52. Minute wurde dies auch belohnt. Benny Drumann wurde von Marius Helmich freigespielt und konnte zum 3:2 einschieben. Varl übernahm die Oberhand im Spiel und spielte sich einige Chancen heraus. Der Abschluss von Marcel Rosengarten landete jedoch neben dem Tor, auch die Versuche vom eingewechselten Lars Meier fanden leider nicht den Weg in das Tor.
 
Somit hieß es am Ende 3:2 für Bruchmühlen und unsere United nahm leider keinen Bonuspunkt im Abstiegskampf mit nach Hause.
 
Am kommenden Sonntag steht das richtungsweisende Spiel gegen den SC Isenstedt an. Also nehmt den rot-weißen Schal in die Hand und unterstüzt unsere 1. Mannschaft im Derby um 15:00 Uhr im United Park.

 

Fans3 230px
07.04.2015 - Wieder auf dem Treppchen
 
Im Spiel um Platz drei konnte sich unsere Ü50 wieder einmal auf dem Treppchen festsetzen. Das dritte Jahr in Folge haben es unsere Alt-Herren geschafft, sich einen Platz unter den ersten Dreien zu erkämpfen.
 
Nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit lieferte die Ü50 eine sehr gute zweite Halbzeit gegen Dielingen. Durch einen Doppelpack von Gerd Lange und ein weiteres Tor von Heiko Wiehe konnte das Spiel noch gedreht werden. Gemeinsam mit der Ü32 ging es dann im Planwagen Richtung Gasthaus Zum Goldenen Hecht, wo der Erfolg gebührend gefeiert wurde.
 
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr und sind uns sicher, dass auch dann wieder ein Platz auf dem Treppchen möglich sein wird.

 

30.03.2015 - Fahrradgruppe tritt wieder in die Pedale
 
Am vergangenen Wochenende wurde die Uhr auf die Sommerzeit umgestellt, jetzt ist es abends wieder etwas länger hell – traditionell der Saisonstart für unsere Fahrradgruppe.
 
Ab Mittwoch, 01.04.2015 (und das ist kein Aprilscherz) dreht die Gruppe wieder einmal pro Woche ihre Runde. Treff ist jeweils um 18.30 Uhr am Varler Sportplatz.
 
Wer sich in lockerer Runde und netter Gesellschaft etwas sportlich bewegen möchte, ist herzlich eingeladen. Schaut einfach einmal vorbei! Sollte es in Strömen regnen, wird der Saisonauftakt um eine Woche verschoben.

 

 

 

 

30.03.2015 - Erfolgreicher Videodreh im United Park
 
Damit der DFB im Sommer mit dem WM-Pokal zu uns in den United Park kommt, müssen wir in der Bewerbung schreiben oder zeigen, warum gerade Union Varl es verdient hat.
 
Wir möchten dem DFB deshalb zeigen, was uns ausmacht – unsere Gemeinschaft, die engagierten Ehrenamtlichen, die vielen Nachwuchskicker – also unsere kleine, feine und etwas verrückte Unionsfamilie. Dazu hatten wir euch aufgerufen, uns dabei zu unterstützen und in den United Park zu kommen, selbstverständlich in Rot gekleidet. Erhofft hatten wir uns etwa 200 United-Anhänger.
 
Dass wir uns auf euch verlassen können, war klar. Dass aber an dem Sonntag rund 270 Unioner am Sportplatz aufgetaucht sind, hat auch das Orga-Team überrascht, gefreut und stolz gemacht. Immerhin wusste vorher ja niemand, was wir genau vorhaben. Als Uli Eikenhorst dann das Drehbuch und die Aktion „Ehrenrunde“ vorgestellt hat, haben alle aufmerksam und motiviert zugehört, sodass der Videodreh aus luftiger Höhe zwar etwas verzögert, aber dennoch reibungslos ablaufen konnte. Dafür noch einmal: DANKE! Ihr seid spitze!
 
Der finale Bewerbungsfilm ist fast fertig. Ein bisschen müsst ihr euch noch gedulden. Wir werden ihn zeitnah und für alle einsehbar online stellen. Wenn das soweit ist, geben wir euch an dieser Stelle natürlich noch einmal Bescheid.
 
Auch der DFB war neugierig, wie unsere Videoaktion verlaufen ist und hat direkt noch einmal einen Bericht veröffentlicht. Liest sich ganz gut, wie wir finden:

 

 

 

17.03.2015 - Ü50: Mission Pokal, die Zweite
 
Indiana Jones jagt verlorene Schätze, die Hobbits den einen Ring und
die United einen Pokal nach dem anderen. Nicht nur der WM-Pokal soll demnächst den Schnakenpohl besuchen, auch unsere Ü50 jagt den ehrwürdigsten Pokal im Fußballkreis, die Ü50 Kreismeisterschaft.
 
Ganz filmreif befinden wir uns in einer Trilogie, denn der Auftakt des ungeahnten Alt-Herren-Booms begann vor zwei Jahren mit dem Einzug unserer Helden in das Endspiel gegen den TuS Stemwede.
Teil Zwei endete mit dem furiosen Sieg der Ü32 und nun soll auf dieses 3-Jahres-Märchen der Oscar-reife Deckel gepackt werden. Natürlich sind alle Stars wieder am Start – von Heinfried Rüter über Gerd Lange zu Wilfried Rehling. Die Regisseure Wolfgang Spreen und Raimund Rüter haben sie alle wieder versammelt und planen den Blockbuster des Jahres!
 
Der rote Teppich ist ausgerollt, fehlt eigentlich nur noch die würdige Kulisse für den Mix aus Roadmovie und Leistungssport-Dokumentation. Also Schal eingepackt, Poloshirt an und ab geht die wilde Fahrt zum Halbfinale, der letzten Stufe bis zum großen Endspiel. Treff ist am kommenden Samstag um 14:30 Uhr beim Gasthaus Zum Goldenen Hecht. Von dort bilden wir Fahrgemeinschaften zum Spielort in Hüllhorst. Ein echter VU!-Ptras-Quickie, der Zeitaufwand beträgt nur eine gute Stunde.
Für alle Direktfahrer: Der Vorhang hebt sich um 15:10 Uhr.
 
Unterstützt die Männer, die uns in den letzten Jahren so viele geile Momente beschert haben – und es wieder tun werden!

 

 

 

15.03.2015 - Erfolgreiches Wochenende für United’s Jugend
 
Nach einigen wetterbedingten Spielausfällen fanden an diesem Wochenende alle Spiele unserer Fußballjugend statt – und das durchaus erfolgreich. Bereits am Freitag erkämpfte unsere D-Jugend ein super 1:1 beim Tabellenvierten SG Schnathorst/Oberbauerschaft.
 
Am Samstag legte dann unsere C-Jugend vor und gewann im United Park eindrucksvoll mit 8:0 gegen den direkten Tabellennachbarn, die JSG Holzhausen/Börninghausen II. Mit einer konzentrierten Spielleistung machte die Mannschaft die Niederlage aus dem Hinspiel wett und kletterte auf den zweiten Tabellenplatz.
 
Unsere vor kurzem neu gegründete C-Juniorinnen-Mannschaft trat ebenfalls am Samstagnachmittag zum allerersten Spiel gegen den TuS Levern II an. Nach hervorragender Leistung gingen die Mädels mit einem verdienten 4:0-Sieg vom Platz.
 
Auch unsere F-Junioren durften gestern zwei Siege feiern: Die F II gewann auf heimischem Boden mit 2:1 gegen den SV Schnathorst II. Die F I musste auswärts gegen den SV BW Oberbauerschaft antreten und kehrte mit drei Punkten und 13:1 Toren nach Varl zurück.
 
Nicht ganz so gut lief es bei der E-Jugend. Die E I musste sich gegen die FSG Hüllhorst-Tengern mit 0:7 und die E II mit 2:6 gegen den BSC Blasheim II geschlagen geben. Umso motivierter gehen die beiden Teams aber in die nächsten Spiele, um für United zu punkten.

 

 

Bild Ehrenrunde: www.fussball.de
13.03.2015 - Wir wollen IHN! Dafür brauchen wir EUCH!
 
Der eine oder andere hat es sicher schon mitbekommen: Der DFB tourt im Sommer unter dem Motto „Ehrenrunde – Wir bringen euch den FIFA WM-Pokal“ über deutsche Sportplätze. Immer dabei: Der WM-Pokal, den unsere Nationalelf aus Brasilien mitgebracht hat.
 
Diese Chance wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen und drehen hierfür ein Bewerbungsvideo. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung!
 
Kommt am Sonntag, den 22. März alle um 10.30 Uhr für etwa zwei Stunden zum Varler Sportplatz – bitte möglichst in Unionskleidung oder einem anderen roten Oberteil. Alles Weitere wird dann vor Ort erklärt.
 
Wichtig ist: Wir brauchen viele Leute! Also bringt Eure Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde und alle, die Lust auf diese verrückte Aktion haben, mit.
 
Gebt doch kurz euren Trainern oder Miriam Pöttker (0171/9 222 591) Bescheid, ob und mit vielen Personen ihr kommt. Wir freuen uns auf Euch!
 
Und noch etwas: Sogar der DFB ist schon auf unser Vorhaben aufmerksam geworden. Klickt doch mal rein:
http://www.fussball.de/newsdetail/ehrenrunde-verrueckte-varler-drehen-video/-/article-id/118202#!/section/stage

 

 
United's Ü50:
Souveräner Einzug ins Halbfinale
07.03.2015 - Ü50 zieht ins Halbfinale ein
 
Sonst stehen sie immer an der Seitenlinie und feuern unsere 1. Mannschaft an. Heute standen sie selbst auf dem Parkett: Unsere Ü50 trat am heutigen Samstag in der Rahdener Stadtsporthalle bei der Alt-Herren-Kreis-meisterschaft gegen den SuS Holzhausen an. Und dies durchaus erfolgreich! Mit einem souveränen 4:0-Sieg zog das Team ins Halbfinale ein. Als Torschützen trafen Gerd Lange, Martin Vahrenkamp, Frank Rührup und Rainer Schwettmann. Sobald Gegner und Datum des Halbfinales feststehen, werden wir euch hier informieren.
 
An dieser Stelle auch noch ein kleiner Hinweis zum morgigen Auswärtsspiel der 1. Mannschaft in Kutenhausen: Es wird KEIN Fanbus eingesetzt. Über Fans an der Seite freut sich die Mannschaft um Sebastian Numrich natürlich trotzdem.

 

 
Nahmen die Ehrung gerne entgegen:
v.l. Marco Tielbürger, Daniel Hoolt,
Stefan Meier, Kai Schlüter, Sven
Kassen, Michael Wolter und Cord
Bommelmann
 
Foto: Sonja Rohlfing
05.03.2015 - Ü32er bei Stadtsportlerehrung ausgezeichnet
 
Union Varl ist seit ein paar Jahren regelmäßig bei der Stadtsportlerehrung in Rahden vertreten – nicht nur im Publikum, sondern immer mal wieder auch unter den Geehrten auf der Bühne. In diesem Jahr durften die Kicker unserer Alt-Herren Ü32 eine Ehrung entgegennehmen – für ihren sportlichen Erfolg bei der Hallen-Kreismeisterschaft im vergangenen Jahr.
 
Wer erinnert sich nicht gerne an den Samstagnachmittag im März 2014,
als die mehr als 100 rot-weiß gekleideten United-Anhänger unsere Ü32
mit Pauken und Trompeten in der Lübbecker MerkurArena anfeuerten
und anschließend mit der Mannschaft singend und tanzend die Kreis-meisterschaft feierten?
 
Für diesen Erfolg und die damit verbundene Teilnahme an den Westfalenmeisterschaften hat sich die Ü32 die Ehrung redlich verdient.

Wir gratulieren herzlich!

 

 

Philipp Knappmeyer trägt ab Sommer
als Spielertrainer das rot-weiße
United-Trikot.

 

Foto: Michael Meier

26.02.2015 - Knappmeyer ab Sommer Trainer von United’s Erster
 
Bereits im Dezember hatte man sich geeinigt, dass die fünfjährige Zusammenarbeit mit Sebastian Numrich als Trainer der ersten Fußball-Senioren-Mannschaft im Sommer nicht fortgeführt wird. Er wird ab der neuen Saison den BSC Blasheim trainieren, möchte sich aber zuvor
natürlich mit dem Klassenerhalt verabschieden.
 
Ein neuer Spielertrainer für United’s Erste ist nun auch gefunden. Philipp Knappmeyer – aktuell noch Trainer beim FC Lübbecke – wird ab Sommer die Aufgabe von Numrich übernehmen. Man habe sehr gute Gespräche mit dem 30-jährigen geführt. „Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Sebastian Numrich war es nicht einfach, jemanden zu finden, dessen Vorstellungen mit unseren übereinstimmen. Mit Philipp Knappmeyer haben wir nun den richtigen Nachfolger gefunden“, ist sich unser sportlicher Leiter Mario Lange sicher. „Wir freuen uns über Philipps Zusage. Er ist genauso positiv fußballverrückt wie wir.“
 
Die Zusage gilt übrigens auch für die Kreisliga A. Das ist aber nur reine Vorsichtsmaßnahme. Ziel ist nach wie vor der Klassenerhalt in der Bezirksliga. Dafür werden Sebastian Numrich und unsere Spieler kämpfen und hoffen dabei auf die Unterstützung der Fans. Die nächste Gelegenheit zum Anfeuern gibt es am Sonntag, 01.03. ab 15.00 Uhr im United Park.

 

derbystarball
04.02.2015 - Stadtpokal in der Gymnasium Halle Rahden
 
Am Samstag startet wiedermal der Jugendstadtpokal in Rahden. Neben vielen aufregenden Spielen von den Minis bis hin zur A-Jugend, gibt es auch reichlich Kuchen und Getränke. Die aufstrebenden Fußballer unserer United freuen sich über jede Unterstützung der Fans. 
 
Hier schonmal die Spielpläne der einzelnen Mannschaften:
 
 

 

 

26.01.2015 - Kappenfest: In Varl sind wieder die Narren los
 
Endlich!!! Nicht mehr lange und im Varler Land sind wieder alle außer Rand und Band. Die Narren und Jecken von Union Varl laden wieder zum Kappenfest in den Saal bei F.A. Wagenfeld ein. Am Valentinstag – Samstag, der 14.02.2015 – darf jeder und jede einmal wer anderes sein, sich anders kleiden, anders reden. Egal, ob aufreizend hübsch oder absichtlich hässlich, ob als Gruppe oder im Einzelkostüm – Hauptsache bunt und lustig. Die auffälligsten, originellsten oder witzigsten Verkleidungen werden im Kostümwettbewerb prämiert.
 
Los geht das närrische Treiben pünktlich um 19.33 Uhr mit vielen Karnevalsliedern zum Mitsingen, amüsanten Büttenreden, Tänzen und Sketchen. Anschließend wollen wir mit euch bis zum Morgengrauen tanzen und feiern zur Live-Musik von LevelUp und Aktuellem aus den Charts.
Damit ist der Karneval in Varl selbstverständlich noch nicht vorbei: Am Dienstag, den 17.02.2015 wird das komplette Programm wiederholt, zur gleichen Zeit an gleicher Stelle – um 19.33 Uhr bei F.A. Wagenfeld.
 
Platzreservierungen und Anmeldungen zum Essen
Eines ist in diesem Jahr neu: An beiden Veranstaltungstagen können im Vorfeld Plätze reserviert werden – erstmals unabhängig von der Teilnahme am Essen. Die Reservierung gilt jeweils bis 19.00 Uhr. Ein Essen (Buffet) wird trotzdem angeboten. Wer sich also vor dem Programm noch eine nahrhafte Grundlage schaffen möchte, muss sich auch hierzu im Vorfeld anmelden und am Veranstaltungstag bis spätestens 18.30 Uhr vor Ort sein. Platzreservierungen und Essensanmeldungen nimmt Uli Eikenhorst (S-Finanz-Dienste) telefonisch bis zwei Tage vor der Veranstaltung entgegen unter Tel. 05771/2328 oder 0170/939 4122. Karten wird es aber auch an der Abendkasse noch geben. Der Eintritt kostet dieses Jahr 8 Euro.
 
Auch an unsere kleinen Narren und Jecken wurde wieder gedacht: Der Kinderkarneval lädt am Rosenmontag, den 16.02.2015 von 15.00 bis 17.00 Uhr alle Kinder im Grundschulalter zu einem lustigen Programm und Kinderdisco ein.
 
In diesem Sinne: Termin eintragen, Kostüm überlegen und für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen – VARL HELAU!!!

 

22.01.2015 - United’s Jugend beim FreewayCup
 
Es ist schon Tradition geworden, dass der Jugendvorstand von Union Varl einen Ausflug der gesamten Fußball-Jugendabteilung zum FreewayCup nach Lübbecke organisiert. Auch 2015 fuhr United wieder mit rund 70 Kindern, Jugendlichen, Trainern und Betreuern zu DEM Fußballevent in die MerkurArena.
 
Hier feuerten unsere Jungs und Mädels ihre Lieblingsvereine und natürlich vor allem die „Mühlis“ an, gingen auf Autogrammjagd und ließen sich mit den Profis von morgen fotografieren.
 
Von der Atmosphäre in der Halle, der Stimmung und dem hochklassigen Fußball von Deutschlands B-Junioren-Nachwuchs waren am Ende wieder einmal alle Mitgereisten begeistert. Und sicher träumt der eine oder andere Unioner Jugendspieler nun auch davon, eines Tages einmal bei diesem Turnier für die Mühlenkreisauswahl mitspielen und von den zahlreichen
Fans angefeuert werden zu können.
 
Wir drücken die Daumen und freuen uns schon jetzt auf den Moment!
 

 

Trainingsauftakt Rueckrunde web
22.01.2015 - Vorbereitung ist, wenn man trotzdem lacht
 
Draußen wird es mit Frost und Schnee gerade erst richtig Winter – für unsere erste Mannschaft ist die Winterpause aber schon wieder vorbei. Seit letzter Woche bereiten sich unsere Jungs auf die Rückrunde vor.
 
Zum ersten Training rief Sebastian Numrich seine Spieler in die Rahdener Stadtsporthalle. Dort stand mit einigen Freeletics-Übungen und dem Shuttle-Run eine intensive Kraft- und Ausdauereinheit an. Und anstrengend war es wohl wirklich: Als union-varl.de in die Halle kam, um sich einen Eindruck vom Trainingsauftakt zu machen, war der mühsamste Teil zwar gerade beendet, die verschwitzten Gesichter unserer Bezirksligakicker und die sonst ungewohnte Stille in der Halle sprachen aber Bände.
 
Nach ein paar Minuten der Erholung bildete das Fußballspiel der „Jungen gegen die Alten“ den Abschluss, bei dem dann auch jeder seine Sprache wiedergefunden hatte: Kleine Sticheleien und Flachserei sorgten für eine gute Stimmung. Und so mancher konnte nach Trainingsende auch beim Auslaufen den Ball nicht ruhen lassen.
 
So fiel auch das Trainerfazit von Sebastian Numrich am Ende positiv aus: „Wir haben heute ein umfassendes Kräftigungstraining hinter uns. Alle Muskeln wurden beansprucht. Alle Spieler haben Ehrgeiz und Spielfreude gezeigt – ein sehr guter Start in die Vorbereitung.“
 
Und auch wir von union-varl.de sind uns sicher: United’s Erste wird fit und mit Siegeswillen in die Rückrunde starten und für den Klassenerhalt kämpfen!
 
Die Vorbereitungspläne mit Trainingseinheiten und Testspielen der ersten und zweiten Mannschaft findet ihr hier:
 
     Vorbereitung 1. Mannschaft                   Vorbereitung 2. Mannschaft

 

www.dfb.de/Trainer
20.01.2015 - United’s Jugendtrainer beim DFB-Infoabend
 
Für unsere Jugendtrainer und -Betreuer ist eine regelmäßige Weiterbildung selbstverständlich – ob bei internen Trainerschulungen oder wie kürzlich die Teilnahme am DFB-Infoabend in Lübbecke.
 
Das Thema des ersten Infoabends in diesem Jahr lautete „Mit Spielwitz und Kreativität Fußball spielen“. Elf Trainerinnen und Trainer aus unserem Jugendbereich nahmen an den praktischen Übungen und dem theoretischen Vortrag teil – mehr als ein Drittel der Teilnehmer kamen damit von Union Varl und sorgten für ein gutes Bild unserer United. Und in einer Runde mit Freunden und Vereinskollegen macht auch das Lernen noch mehr Spaß.
 
Ob schon lange im Amt oder erst seit Sommer als Trainer aktiv – mitgenommen hat jeder etwas aus der Fortbildung und kann dieses Wissen nun im Trainingsalltag mit unseren Nachwuchskickern einbringen.

 

08.01.2015 - United auf Reisen: Brasilien, Dubai, Türkei
 
Zum ersten Mal haben wir im vergangenen Sommer die Fotoaktion „United auf Reisen“ gestartet. Mit einem United-Utensil – ob Schal, Fahne oder T-Shirt – solltet ihr euch bei Ausflügen, kleinen oder größeren Reisen fotografieren. Im ersten Jahr haben uns 32 Fotos erreicht. Für den Start finden wir das super. Danke deshalb noch einmal an alle, die bei der Aktion mitgemacht haben. So war unsere United unter anderem bei der WM in Brasilien dabei, ging schwimmen in der Türkei, besuchte Starlight-Express und durfte sogar Dubai entdecken.
 
Dieser Erfolg soll 2015 weitergeführt werden: Ab Sommer könnt ihr wieder eure Fotos mit Union Varl einschicken – machen könnt ihr sie natürlich schon vorher. Wichtig ist dabei: Jeder darf ein Foto einsenden, es muss nicht
immer die weite Reise sein. Auch in Deutschland und vielleicht sogar in
„Bad Mein-Garten“ können tolle, lustige und ausgefallene Fotos entstehen.
Wir freuen uns schon jetzt auf eure Fotos!
 
Auf der JHV wurden die Sieger aus 2014 bekannt gegeben. Sie erhielten jeweils einen Gutschein von Xantis.
1.Platz: Christoph Sander und Jens Meier (Brasilien)
2.Platz: Heinfried Rüter (Dubai)
3.Platz: Ingo Schmalgemeier (Türkei)
 
Außerdem haben wir noch einen Jugendpreis vergeben: Janne und Miko Eikenhorst (Groningen, NL) konnten sich über einen Kino-Gutschein freuen.
 

 

Sieg Turnier FCO Januar-2015 web

 

Die Mannschaft:
(oben v.l.): Sebastian Numrich,
Lars Meier, Marius Helmich, Marvin
Koch und Benjamin Drumann
 
(unten v.l.): Niklas Drunagel, Marcel
Redeker, Jens Meier und Daniel Pöttker

 

Foto: Andreas Gerth

07.01.2015 - Erfolgreicher Start in das neue Jahr
 
Bereits zum vierten Mal in Folge holte unsere erste Mannschaft den Pokal beim Hallenturnier des FC Oppenwehe. Nachdem die United nach drei Turniersiegen in den vergangenen Jahren den Wanderpokal behalten durfte, fand nun auch der neue Pokal den Weg an den Schnakenpohl.
 
Dieses Jahr lief das Turnier etwas anders ab als bisher: Es hieß „jeder gegen jeden“. Sieben Mannschaften standen sich in der Doppelturnhalle
von Wehdem gegenüber. Unsere United eröffnete das Turnier mit dem Spiel gegen den FC Oppenwehe. Nach einer Spielzeit von zehn Minuten lautete das Ergebnis 2:0 für die Varler.
 
Auch das zweite Spiel gewannen unsere Kicker durch ein Tor von Marius Helmich mit 1:0 gegen den SSV Pr. Ströhen. Dann ein kleiner Dämpfer:
Im Spiel gegen den TuS Dielingen musste sich die Mannschaft mit 1:0 geschlagen geben.
 
Die Varler ließen sich jedoch nicht entmutigen und so wurden die letzten drei Spiele souverän mit 2:0, 3:0 und 6:2 gegen Stemwede, Levern und Lembruch gewonnen. Der TuS Dielingen hatte genau wie unsere United
fünf Spiele gewonnen und eines verloren, so kam es am Ende auf die Tordifferenz an. Diese konnten die Unioner ganz klar für sich entscheiden. Mit einem Torverhältnis von 14:3 Toren ging die Mannschaft von Trainer Sebastian Numrich als verdienter Sieger und mit dem Pokal aus der Halle.
 
Nach diesem erfolgreichen Auftakt unserer United im neuen Jahr sind wir zuversichtlich, dass in der Rückrunde noch einmal alle Kräfte mobilisiert werden und es am Ende der Saison weiterhin heißt: BEZIRKSLIGA!

 

Die Wiedergewählten v.l. Ulf Kemper,
Ingo Schmalgemeier, Kai Schlüter
und Wilfried Rehling mit United-Präsi
Uli Eikenhorst
06.01.2015 - Nur Wiederwahlen: United vertraut dem Vorstand
 
Traditionell wird auf der JHV auch immer der Vorstand gewählt. Dieses Mal standen die Posten von Ulf Kemper, Ingo Schmalgemeier, Kai Schlüter und Wilfried Rehling zur Wahl.
 
Die anwesenden Unioner zeigten ihr Vertrauen in die Vorstandsmitglieder und wählten alle einstimmig wieder:
Ulf Kemper als 2. Vorsitzender. Er ist seit 1991 im Vorstand der United.
Ingo Schmalgemeier als 1. Geschäftsführer. Er geht in seine achte Amtszeit.
Kai Schlüter als 2. Kassierer. Seit zehn Jahren ist er im Vorstand aktiv.
Als Sozialwart wurde Wilfried Rehling wiedergewählt. Er ist nun seit mehr als 30 Jahren (!!!) im Amt.
Außerdem wurde Marco Hodde für den ausscheidenden Sebastian Lange zum neuen Kassenprüfer gewählt.

 

 

 

06.01.2015 - Verdiente Unioner auf der JHV geehrt
 
Die Jahreshauptversammlung ist immer ein würdiger Rahmen einige Unioner für ihre langjährige Treue und ihr Engagement im Verein zu ehren. So natürlich auch auf der JHV Ende Dezember. Zwar waren einige zu Ehrende an diesem Tag verhindert, die Auszeichnung sprach Vorsitzender Uli Eikenhorst trotzdem allen aus.
 
Andre Beckmann, Benjamin Drumann, Antje Kämper und Tanja Riesmeier erhielten für 10-jährige aktive Tätigkeit bei der United die silberne Ehrennadel des Vereins sowie Helmut Eikenhorst, Friedhelm Krone, Karl Meier, Rudolf Meier und Werner Starke für 25-jährige passive Vereinszugehörigkeit.
 
Für 20-jährige aktive Tätigkeit in der Breitensport-Abteilung bekamen Marion Bollhorst, Wilhelm Drumann, Helmut Eberhard und Ulrike Koch eine Urkunde.
 
Für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielt Wilhelm Dunau eine Urkunde sowie eine Dauerkarte für alle Fußball-Spiele im United Park.
 
Neben den Vereinsehrungen gab es dieses Mal auch einige Auszeichnungen des FLVW. Der Kreisvorsitzende und gleichzeitig Ehrenvorsitzende bei Union Varl – Karl-Heinz Eikenhorst – überreichte fünf Unionern die besonderen Ehrungen: Henning Bommelmann, Torben Galla, Ilka Schmale und Christian Streich konnten sich über die silberne Ehrennadel des FLVW für 20-jährige aktive Zugehörigkeit und ehrenamtliches Engagement im Verein freuen.
 
Für unglaubliche 30-jährige aktive Zugehörigkeit und ehrenamtliches Engagement im Vorstand erhielt Wilfried Rehling die goldene Ehrennadel des FLVW.

 

05.01.2015 - Da war noch was: Unsere Jugend und ihre Weihnachtsfeiern
 
Die Weihnachtszeit ist zwar schon beendet, die Deko und Lichter werden wieder verstaut – dennoch möchten wir noch kurz über die Weihnachtsfeiern einiger unserer Jugendmannschaften berichten.
 
Kurz vor den Festtagen kamen unsere F-, E- und D-Junioren im Gasthaus Zum Goldenen Hecht zu ihrer Weihnachtsfeier zusammen. Gestärkt von Chicken Crossies und Pommes knobelten die aufstrebenden Fußballerinnen und Fußballer in kleinen Gruppen um die Wette. Nach einigen erfolgreichen Runden und einer Menge Spaß gab es für alle noch eine große Überraschung: Plötzlich standen der Nikolaus und Knecht Ruprecht in der Tür. Alle Kinder stimmten gemeinsam das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ an und freuten sich sichtlich über den unerwarteten Besuch.
Nachdem der Nikolaus einige Nachwuchskicker nach vorne gebeten hatte, um ein Gedicht aufzusagen, verteilte er an jedes Kind ein kleines Geschenk. Zum Schluss folgte noch die Preisvergabe zum Knobelturnier: Bälle, Trikots, Torwart-Handschuhe und sogar eine United-Trainingstasche warteten auf ihre neuen Besitzer. „Eine rundum gelungene Weihnachtsfeier und ein toller Jahresabschluss für die Kids“, fanden auch die Trainer Rüdiger, Frank, Klaus, Simon, Sandra, Uli, Dominik, Sebastian, Henrik und Marcel.
 
Bei unseren Minikickern ging es etwas ruhiger zu: Beim letzten Training vor der Weihnachtspause setzten sich die Spieler und Trainer nach einem aufregenden Trainingsspiel in gemütlicher Runde zusammen – mit Plätzchen, heißem Apfelsaft und natürlich Gedichten und Weihnachtsliedern. Auch hier kam der Weihnachtsmann auf einen Besuch vorbei. Auf seine Frage, ob die Kinder denn auch alle artig waren, schallte ein lautes „JAAAAAA“ durch die Varler Turnhalle – gefolgt von vorsichtigen Blicken zu den Trainern. Nach Bestätigung durch die Trainer Louisa, Daphne, Henning und Miriam gab es ein kleines Geschenk für alle.

 

16.12.2014 - United’s traditionelles Preisdoppelkopf- und Knobelturnier

Wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten veranstalten wir auch in diesem Jahr wieder unser Preisdoppelkopf- und Knobelturnier. Am kommenden Sonntag, den 21. Dezember 2014 sind alle Mitglieder der United herzlich eingeladen, im Gasthaus Zum Goldenen Hecht ihr Können im Doppelkopf unter Beweis zu stellen. Ab 17.00 Uhr heißt es dann „Hochzeit“, „Solo“ und „Tuk“. Parallel dazu findet natürlich auch wieder das Preisknobeln statt. Auf alle Teilnehmer warten tolle Preise – ideal auch für alle, die noch keine Weihnachtsgeschenke besorgt haben.

 

"DANKE, Dennis - für acht Jahre
Engagement an der Seitenlinie!"
16.12.2014 - Dennis Rüter als Betreuer verabschiedet
 
Wenn die Bezirksliga-Rückrunde im Februar mit dem ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres beginnt, wird ein Gesicht im Mannschaftsbus fehlen: Dennis „Burns“ Rüter gibt sein Amt als Betreuer der ersten Mannschaft aus zeitlichen Gründen auf. Als Dankeschön überreichte ihm die Mannschaft eine Collage mit Erinnerungen der letzten Jahre. Eine offizielle Verabschiedung wird es dann im Sommer geben.
 
2006 übernahm Dennis das Amt und stand seitdem bei Wind und Wetter an der Seitenlinie bei Spielen unserer ersten Mannschaft. Einiges hat er in dieser Zeit erlebt: Drei Trainerwechsel, den Aufstieg in die Kreisliga A, den Fast-Abstieg in die B-Liga und dann natürlich die unvergessenen Momente beim Aufstieg in die Bezirksliga.
 
Spieler, Trainer, Fans und Vorstand sagen „DANKE, Dennis – für acht Jahre Engagement und Unterstützung!“ und wünschen für die nun kommende fußballfreie Zeit alles Gute.
 
Und wir sind uns sicher: Wenn auch nicht mehr mit der Fahne an der Linie, so werden wir „Burns“ sicherlich trotzdem das eine oder andere Mal im United-Park wiedersehen.

 

16 DH DWehbrink

Bildquelle: Diepholzer Kreisblatt 
vom 08.12.2014
09.12.2014 - United lässt wichtige Punkte liegen
 
Die erste Mannschaft hat am vergangenen Sonntag gegen Bad Salzuflen drei wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen gelassen und somit den Anschluss an das Mittelfeld verpasst.
 
Dabei begann die Partie für die Rot-Weißen mit einem Start nach Maß. Schon nach drei Minuten durften sie das erste Mal jubeln. Nach einem scharf vor das Tor gezogenen Freistoß von Pascal Meier, musste Dominik Wehbrink nur noch den Fuß hinhalten und der Ball landete im Netz der Gegner.
Die Gäste aus Bad Salzuflen fanden nur langsam ins Spiel, sodass unsere United einige Chancen hatte, um auf 2:0 zu erhöhen. Doch der letzte Pass in die Spitze kam oftmals nicht da an, wo er ankommen sollte. Wenn er dann doch einmal bei einem Mitspieler landete, wurde der Ball verstolpert oder zu hastig abgeschlossen. 
 
 

 

720x720 weiss
04.12.2014 - Union Varl jetzt auch für unterwegs
 
Ein Muss für jeden United Fan ‒ der neue Handyhintergrund der United! Wer noch nicht den passenden Hintergrund für sein Handy gefunden hat, ist hier genau richtig. Mit einem Klick auf den unten stehenden Link steht der Hintergrund für fast jeden Handytypen, in der richtigen Größe, zum Download bereit.
 
Sollte ein bestimmter Handytyp fehlen, bitte einfach eine Mail mit den Handy-Daten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
 

 

23.11.14 - Fanshop-Sortiment um United-Wintermützen erweitert
 
Der offizielle Winterstart erfolgt zwar erst am 22.12.2014, aber bereits jetzt rüstet United für die Kälteste aller Jahreszeiten auf. Um den Temperaturen nahe des Gefrierpunkts Rechnung zu tragen, können ab nun an Winter-Mützen in einer eigenen Union Varl-Variante erworben werden! Der Preis hierfür beträgt 12,- € pro Stück.
 
 
 
Weihnachtsgeschenke bitte rechtzeitig ordern. Es gibt vorerst ein Kontingent aus dem wir schöpfen. Danach können Lieferzeiten variieren!

 

                                                                                            

   

Nächster Termin  

SSV Pr. Ströhen

25.11.2017 - 15:45 Uhr

Rasenplatz 1 ; An der Aue 3 ; 32369 Rahden

2 Tage
   

Unsere Partner  

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Verlinkungen  

   
   

United Park  

   

E-Mail Kontakt  

   

United bei Facebook  

   

Besucherzähler  

Heute 20

Gestern 37

Woche 132

Monat 787

Insgesamt 102374