PflasternHP

 

 

PflasternHP2

22.09.2020 - Spielplatz-Update!

Das Projekt Multifunktionsspielfeld und Spielplatz schreitet weiter voran.

Dank vieler fleißiger Helfer konnte in den letzten Wochen die Spielfeldumrandung gepflastert werden.
Der Kunstrasen wird in diesen Tagen verlegt und lässt die Spielfläche dann in einem satten Grün erstrahlen.
Im nächsten Schritt werden dann die Spielgeräte aufgebaut. Unten seht ihr schonmal auf welche Attraktionen sich die Kinder demnächst im United Park freuen können.

SpielplatzHPbreit

 

BoßelnHP

04.09.2020 - Boßeltour fällt aus

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Hygiene- und Abstandsvorschriften hat sich der Vorstand dazu entschlossen, die diesjährige Boßeltour am 03.10. für alle Ehrenamtlichen des Vereins abzusagen.

Bleibt weiterhin gesund und passt auf euch auf!

 

MinisHP

03.09.2020 - Die Minis freuen sich über neue Bälle

Mit der Unterstützung von der Generali Generalagentur Kütemann wurden die Mini-Kicker zum Saisonstart mit 15 neuen Bällen ausgestattet.

Vielen Dank dafür an Marco Kütemann!

 

 

 

 

 

Breitensport-230

25.08.2020 - Kinderturngruppen starten wieder

Nachdem die Schule wieder gestartet ist, finden jetzt auch unsere  Kinderturngruppen wieder zu den gewohnten Zeiten statt. Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften bitten wir "Neuzugänge" für die folgenden Gruppen sich vorher mit den Übungsleitern kurz per Mail in Verbindung zu setzen.

United Showkids: Wer mitmachen möchte, meldet sich per mail bei
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kids in Bewegung: Lust dabei zu sein? Dann meldet euch bei
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Eltern-Kind-Turnen: Bei Interesse meldet euch per mail bei
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Hier bekommt ihr nochmal eine Übersicht über alle Trainingszeiten der Breitensportgruppen: Breitensport-Übersicht

 

HP1

 

HP2

07.08.2020 - Es tut sich was im United Park

Viele werden es schon bemerkt haben, am Sportplatz herrschte die letzten Tage/Wochen reger Betrieb.

Nicht nur beim Training der Fußballmannschaften, sondern auch rundherum wurde fleißig gearbeitet.

Dank vieler engagierter Helfer aus den Union-Teams wurden die Pflasterarbeiten am Kindergarten fertig gestellt, so dass dieser pünktlich am Anfang dieser Woche die ersten Kinder empfangen konnte.

Und auch das Multifunktionsspielfeld nimmt langsam seine Formen an.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

BannerHP

 

 

Das Chronik-Team sagt schon
mal DANKE!

05.08.2020 - Gesucht: Alte Fotos von United
 
Vielleicht habt ihr die Corona-Pause ja auch genutzt, um aufzuräumen. Und vielleicht habt ihr dabei ja auch alte Fotos von Union Varl gefunden. Und hoffentlich habt ihr diese Fotos nicht im Aufräumwahn weggeschmissen. Denn genau die suchen wir!
 
Wir arbeiten bereits an der Chronik für unser großes Jubiläum im kommenden Jahr – 100 Jahre Union Varl. Und dafür wollen wir eure Fotos. Alte Fotos aus früheren Zeiten – aus dem United-Park, aus der Halle, von Auf- oder Abstiegen, von geselligen Veranstaltungen, von Mannschaftsausflügen. Frei nach dem Motto: Alles, was wichtig oder lustig war! Dabei geht es nicht nur um ganz alte Fotos, sondern auch um Bilder aus den letzten 25 Jahren.
 

 

03.08.2020 – Hichem Talbi neuer Damentrainer
 
Trainerwechsel bei unseren Fußball-Damen: In der vergangenen Woche wurde Hichem Talbi offiziell als neuer Trainer unserer Damenmannschaft vorgestellt. Der 34-Jährige tritt die Nachfolge von Felix Bremer an, der nach mehreren erfolgreichen Jahren um Ablöse gebeten hat. Auch Sören Ihlenfeld wird zunächst aus persönlichen Gründen als Trainer pausieren, steht dem Team aber in „Notfällen“ auch weiter zur Seite.
An dieser Stelle noch einmal: VIELEN DANK, Felix und Sören, für euren Einsatz und euer Engagement in den letzten Jahren!
 
Fußballvorstand Mario Lange (Foto li.) und Vorstandsmitglied Pascal Meier (Foto re.) begrüßten Hichem jetzt in seinem neuen Amt. Gemeinsam mit Co-Trainer Henrik Schwettmann (2. v. re.) wird Hichem in der kommenden Woche die Vorbereitung zur neuen Saison starten. Wir wünschen dem neuen Trainer-Duo und natürlich der Mannschaft eine erfolgreiche Saison.

 

 

Co-Trainer Luke Jackson (v.l.), Trainer
Florian Haase und Mannschafts-
kapitän Pascal Meier überreichten
Marcel Redeker (2.v.r.) zum Abschied
ein Präsent.

11.07.2020 - Wechsel in die Landesliga: Bye, bye Marcel Redeker
 
Dass Marcel Redeker in der kommenden Saison nicht mehr das Tor unserer ersten Mannschaft hüten wird, ist schon länger bekannt. Er wechselt zum Landesligisten RW Maaslingen. Die letzte Rückrunde im United Park und den Abschied von Union Varl hatte er sich bei der Entscheidung zum Wechsel wohl etwas anders vorgestellt – wir auch. Keine Rede vom Präsi vor den Zuschauern, kein Applaus zum Abschied, ja nicht mal ein letzter Spieltag. Schuld ist – wie in allen Bereichen – die Corona-Pandemie.
 
Die erste Mannschaft ließ es sich aber jetzt dennoch nicht nehmen, ihre „Nummer eins“ gebührend zu verabschieden – wenn auch in deutlich kleinerem Rahmen. Und ein paar Abschiedsworte von unserem Vorsitzenden Uli Eikenhorst gab es trotzdem.
 
Fast sieben Jahre stand Marcel Redeker im Tor von Uniteds Erster. Nach den Stationen im Jugendbereich der Union stieg er nach der A-Jugend direkt bei der ersten Seniorenmannschaft, damals im zweiten Jahr der Bezirksliga, ein. Zunächst als Ersatztorwart, ehe sich Keeper Christoph Sander im Herbst der Saison 2013/2014 verletzte und Marcel die Position übernahm. Immer wieder zeigte er dabei sein Talent als Torhüter, was auch andere Vereine bemerkten. So auch RW Maaslingen, die mehrfach bei Marcel anfragten. Jetzt möchte der noch 25-Jährige es doch wagen und sich noch einmal zwei Ligen höher versuchen.
 
Marcel, wir drücken Dir fest die Daumen und wünschen ganz viel Erfolg in der Landesliga! Und Du weißt ja: Zu Deinen Wurzeln darfst Du immer wieder gerne zurückkommen ;-)

 

 

SpielplatzHP2

21.06.2020 - Baubeginn für den Spielplatz
 
Der Ball rollt zwar im United Park noch nicht - allerdings die Bagger.
Die Bauarbeiten für den Spielplatz und das Multifunktionsspielfeld (Kunstrasen) haben endlich begonnen, auch zahlreiche Unioner halfen beim Auftakt.


Wir halten euch regelmäßig auf dem Laufenden. Die Kids freuen sich in jedem Fall schon extrem auf diesen Meilenstein für unsere Ortschaft!

SpielplatzHP

 

UnitedCoronaAppklein

17.06.2020 - Corona App geht an den Start
 
Gut K(l)ick! United bittet um eure Unterstützung für die Corona-App.

Wie ihr wisst, sind wir den mutigen Schritt gegangen unser nahezu komplettes Sportangebot wieder anzubieten.
 
Gerade in dieser Zeit der Lockerungen ist die Nachverfolgung super wichtig. Seit heute ist mit der App des RKI ein tolles, sicheres und anonymes Hilfsmittel verfügbar. Lasst uns die Gesundsheitsämter bei der Rückverfolgung möglicher Infektionsketten unterstützen und entlasten. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Unioner dabei wären!
 
Danke für eure Unterstützung!
App gehts - wir wünschen gut Klick!

 

1200px-FL Verband Westfalenklein

 

09.06.2020 - FLVW entscheidet über Saisonabbruch
 

Mit einem deutlichen Votum haben die Delegierten des FLVW Verbandstages und Verbandsjugendtages für einen Saisonabbruch gestimmt. Damit ist sowohl im Senioren- als auch im Jugendbereich die aktuelle Saison jetzt offiziell beendet und es erfolgt eine Wertung.

„Der letzte, formelle Akt ist nun final vollzogen. Ich bedanke mich bei allen Delegierten für das eindeutige Votum, das voll und ganz im Sinne der Vereine ist“, sagt Präsident Gundolf Walaschewski und verweist auf die Umfrage, die der Verband im Mai durchgeführt hatte. 88 Prozent aller Vereine hatten sich für einen Abbruch der Saison mehrheitlich mit Wertung ausgesprochen.

Wann die Spielzeit 2020/21 starten kann, ist derzeit noch völlig offen. Sicher ist nur, dass die neue Saison nicht vor dem 31. August beginnt.

 

Icon Breitensport 230px

ZumbaHomepage

04.06.2020 - Breitensport startet wieder
 

Nachdem die Fußballteams, wie berichtet, teilweise das kontaktfreie Training aufgenommen haben, startet auch unsere Breitensport Abteilung langsam wieder im gewohnten Rhythmus. Da die Turnhalle vorerst weiter gesperrt bleibt, nutzen die Gruppen die sommerlichen Temperaturen für Outdoor-Aktivitäten.

- Die Damen Fitnessgruppe („jüngere Generation“) trifft sich jeden Dienstag unter Anleitung von Ilka Schmale von 19:30 – 20:30 Uhr an der Sporthalle.

- Auch die Radfahrer sind ab sofort wieder mittwochs ab 18:30 Uhr auf den Straßen unterwegs. Start und Ziel ist der United Park.

Zumba findet momentan am Donnerstag um 18:45 Uhr am Sportplatz statt.

- Und die „Sport für Alle“ Gruppe nutzt die Sperrung der Turnhalle, um sich donnerstags ab 17 Uhr auf dem Fahrrad fit zu halten.

Wer Interesse hat sich fit zu halten, darf auch gerne spontan vorbeischauen. Alles findet natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln und aktuellen Hygienevorschriften statt.

 

WhatsApp Image 2020-05-17 at 14.00.50klein

 

WhatsApp Image 2020-05-17 at 14.00.51klein

 

WhatsApp Image 2020-05-17 at 14.00.klein

 

WhatsApp Image 2020-05-17 at 14.00.52klein

18.05.2020 - Erstes kontaktfreies Training
 

Die Lockerungen der Maßnahmen seitens der Landesregierung kamen überraschend – und stießen bei United nicht gerade auf Zustimmung. Natürlich, so die Meinung im Verein, brauchen wir schnellstmöglich wieder Sportangebote für alle Generationen. Dies allerdings nur wirklich verantwortbar. Für Breitensportgruppen, wie zum Beispiel Zumba, sehe man im Verein wenig Bedenken, bei den Kontaktsportarten sähe die Sache deutlich anders aus.

 

„Letztendlich hat Politik den Druck in vielen Bereichen weggeschoben. Und in Sachen Sport damit direkt zum Ehrenamt. Die Lockerungen wecken bei den Mitgliedern, insbesondere den Familien, Erwartungen, die wir so ohne Weiteres gar nicht erfüllen können. Natürlich verschließen wir uns den Möglichkeiten nicht pauschal, sondern testen aus, ob wir etwas anbieten können. Dafür haben wir die erste Seniorenmannschaft für ein Testtraining angefragt“, erklärt unser erste Vorsitzende Uli Eikenhorst.

 

So weitete der Verein das bestehende Konzept für Breitensportgruppen aus und Trainer Florian Haase machte sich an die Planungen. „Grundsätzlich haben wir die Mannschaft in zwei Blöcke geteilt, um die Gruppe deutlich zu reduzieren. Diese Blöcke bleiben auch in eventuellen weiteren Einheiten so zusammen und werden auf keinen Fall durchgemixt. Außerdem wird für jede Einheit protokolliert, wer daran teilgenommen hat. Das Training findet dann also in zwei Schichten statt. Jede Einheit dauert rund 70 Minuten, die beiden Trainingsgruppen begegnen sich dabei nicht“, erläutert Haase.

 

Der Übungsaufbau gestaltete sich wesentlich umfangreicher. Denn für jede Übung gibt es für die wartenden Abstandshütchen, die die Abstände wahren. „Ohne die geht man ganz unbewusst wieder näher zusammen, das passiert einfach. Die Abstände betragen im Trainingsbetrieb auch mindestens 5 Meter, da unter Belastung das Ausatmen wesentlich intensiver stattfindet als im Alltag. Das Risiko einer Tröpfcheninfektion wollen wir zu jeder Zeit auf 0 % setzen“, beschreibt Fußballfachwart Mario Lange die Maßnahmen.

 

Während der beiden Einheiten merkte man allen Spielern die Lust aufs Kicken wieder an, das bewies auch die Beteiligung von in Summe 19 Spielern. Die Mannschaft zog ein ausgesprochen positives Fazit. „Es hat Bock gemacht endlich mal wieder gegen den Ball zu treten und sich zusammen zu bewegen. Zumal man einige Mitspieler ewig nicht gesehen hat. Auch wenn der für einige schönste Teil des Trainings natürlich nach wie vor extrem fehlt“, hieß es aus der Mannschaft. Ob damit das (jeweils verbotene) Abschlussspiel oder das Feierabendbier gemeint war, hat union-varl.de nicht weiter recherchiert.

 

Auch der Trainer zog ein insgesamt positives Fazit: „Man kann die Einheiten deutlich sinnvoller gestalten, als ich es mir anfangs vorstellen konnte. Der Aufwand und der Disziplinbedarf eines jeden einzelnen Spielers ist allerdings erheblich höher, alles muss durchgetaktet und geplant sein. Wie überall, erhöht sich auch bei uns der Platzbedarf. Zudem werden Themen wie mobile Tore, gemeinsam genutzte Trainingsgeräte noch ein schwieriger Punkt, sobald mehr Mannschaften dazukommen. Ein Betrieb mit mehr Mannschaften oder ein Trainingsangebot für Kinder halte ich daher unter den jetzigen Regeln und Risiken für nicht realistisch.“

„Wir werden uns mit den neuen Erkenntnissen erneut austauschen und Gedanken machen. Es bleibt unser Ziel möglichst vielen Unionern wieder ein Angebot unterbreiten zu können. Allerdings nur, wenn wir eine unnötige Gefährdung unserer Mitglieder ausschließen können. Wir befinden uns eben nach wie vor noch mitten in der Pandemie“, schließt Tobias Drunagel für den Vorstand ab.

 

Logo Union HP
10.05.2020 - Durchführung Sport- und Trainingsaktivitäten
 

Liebe Unioner,

wie versprochen, melden wir uns mit dem kurzfristigen Fahrplan.

Vom Land NRW gibt es noch wenig konkrete Richtlinien und Details zur Durchführung der sportlichen Aktivitäten und Einheiten.

Vom DFB und Landessportbund haben wir zwar erste Hinweise erhalten, was in den nächsten Wochen alles zu beachten ist, doch bedeuten diese einen erheblichen Aufwand für Euch, die Trainer und für uns als Verein.
So gelten logischerweise strengere Abstandsbesregeln, z. B. unter hoher Belastung 5 Meter Abstand, und müssen benutzte Hütchen und Stangen nach der Einheit desinfiziert werden.
Noch unklar sind einige organisatorische Punkte, wie z. B. wie man bei Verletzungen zu verfahren hat. Also für alle noch recht schwierig.
Unsere Breitensportabteilung arbeitet gerade an ihrem  Trainings-Konzept und geplant ist, dass wir dort mit zwei Gruppen nächste Woche unter freiem Himmel starten. Die Sporthalle lassen wir noch geschlossen, da es auch hier noch keine klare Aussage seitens der Verwaltung gibt.

Für den Fußballbereich werden die Maßnahmen besonders umfangreich. Hier werden die A-Jugend und die erste Mannschaft die Umsetzung testen.

Mit diesen Erkenntnissen aus beiden Abteilungen wird der Vorstand in Abstimmung mit den Trainern über weitere Schritte beraten.

Die Hinweise zeigen aber: mit den Lockerungen schiebt die Politik die Verantwortung zum Ehrenamt. Die uns auferlegten Regeln beweisen auch, wie Ernst die Lage weiter bleibt. Wir werden als Verein alles dafür tun, euch wieder Angebote bieten zu können und euch gleichzeitig keinem Risiko auszusetzen.

Diese tun wir aber mit Sorgfalt und Weitsicht.

Danke für euer Verständnis und eure Mithilfe!
Der Vorstand

 

Unitedbleibtsportlichklein
14.04.2020 - United bleibt sportlich!
 
Auch wenn wir die Sportplätze, Spielplätze und Sporthallen zur Zeit nicht nutzen dürfen... Sport geht auch im Home Office!

Unter dem Link findet ihr Fitness Tipps von einer Weltmeisterin. Damit ihr auch zu Hause fit und sportlich bleibt!
 

 

WhatsApp Image 2020-04-01 at 15.23.34klein
02.04.2020 - April, April!
 
Nachdem gestern bereits Traktoren auf dem Sportplatz gesehen wurden, möchten wir alle beruhigen.

Wir haben uns einen kleinen Aprilscherz erlaubt. Selbstverständlich bleiben die Sportplätze weiterhin dem runden Leder vorbehalten. Auf Platz 2 wurde lediglich neuer Rasen eingesäht, da der durch die UDC stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Vielen Dank an unsere Greenkeeper, die sich auch jetzt tagtäglich um die Platzpflege kümmern! Und wir hoffen, dass wir dann auch bald wieder Fußballspiele im United Park sehen können!

Bleibt gesund!

 

WhatsApp Image 2020-04-01 at 12.37.30klein
01.04.2020 - Sportplatz wird Ackerfläche!
 

Die schwierigen Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Der geschäftsführende Vorstand hat sich dazu entschlossen Platz 2 kurzfristig als Ackerland zur Verfügung zu stellen. Da der Spielbetrieb ruht, konnte die Maßnahme schnell umgesetzt werden und bringen dem Verein so neue Mittel, die die fehlenden Platzeinnahmen ausgleichen.

"Da die fußballerischen Leistungen oftmals schon an Kraut und Rüben erinnerten, sehen wir den Kosten-Nutzen-Faktor durch diese Maßnahme wesentlich höher und sind so auch wieder zukunftsfähig aufgestellt! Die Marke Ackerfreunde Varl wurde ja kreisweit schon immer gerne genannt, nun setzen wir diesen Claim in die Tat um", erklärt der Vorstand dazu in einem Statement.

Da noch nicht alle Quadratmeter verpachtet sind, können sich interessierte Landwirte gerne per PN an uns wenden. Ein schnelles Wachstum ist mit Hilfe einer LED-Nacht-Beleuchtung und der Beregnungsanlage garantiert. Es wurden beste Voraussetzungen geschaffen, helft uns bei der Umsetzung!

 

Logo Union HP
28.03.2020 - #buylocal!
 
Der Sport fehlt, Kontaktverbot nervt? Jammern auf hohem Niveau!
Denn viele Betriebe trifft die Corona-Krise extrem hart. United möchte helfen!
Wir haben eine Übersicht wie unsere Partner und Sponsoren derzeit zu erreichen sind. Es muss weiterhin nicht der Online-Handel sein, denn auch vor Ort könnt ihr häufig shoppen. Auch Gutscheine, speziell im Gastrobereich können gerade Gold wert sein!
Unterstützt unsere heimischen Betriebe jetzt, denn sie haben Union Varl auch immer unterstützt.
Eure Daten fehlen oder müssen korrigiert werden? Meldet Euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Sponsorenunterstützungb545

 

stayathomeklein
23.03.2020 - #stayathome!
 
Liebe Unioner,
der Fußball-, Tischtennis- oder Breitensportentzug wird in diesen Tagen nicht besser. Und doch gibt es derzeit ganz andere Prioritäten! Auch wir bitten Euch: Bleibt zu Hause und haltet Euch an die absolut zurecht getroffenen Maßnahmen.Für die älteren Menschen aber auch für die vielen Vorerkrankten, von denen wir bei Vielen gar nicht wissen, dass sie vorerkrankt sind.

Natürlich aber auch für die Menschen, die gerade für uns tagtäglich großartiges leisten. Beispielsweise in der Medizin oder der Versorgung. Sie geben gerade alles. Wir müssen nur zu Hause bleiben, um zu helfen.
Exemplarisch ein riesen Dankeschön an das E-Center Hartmann mit seinem tollen Team.

Halten wir jetzt fest zusammen, dann geht es bald auch wieder im United Park rund!

 

Logo Union HP
14.03.2020 - Aktuelle Information!
 
Aufgrund der bekannten Situation finden erstmal keine Trainings-, Spiel- und Vereinsaktivitäten bis zum 27.03.2020 statt.

Der Spielbetrieb im Fußball wurde vom FLVW bis zum 19.4.2020 ausgesetzt.

Wir informieren Euch auf unseren Kanälen, wie es danach weitergeht.

Geht verantwortungsvoll mit der Situation um und passt auf Euch und Eure Mitmenschen auf!

 

17.02.2020 - Monique bekommt Auszeichnung „Junges Ehrenamt"
 
Solche Leute braucht ein Verein – brauchen wir! Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Menschen, die ihre eigene Freizeit investieren, um anderen – zum Beispiel Kindern und Jugendlichen – ein Freizeit-Angebot zu bieten. Menschen, die dem Nachwuchs eine sportliche Heimat geben, ihnen soziale Kompetenzen vermitteln und ihnen Verbundenheit zum Verein, zur Gemeinschaft näherbringen. Wir sind stolz, bei Union Varl eine ganze Reihe solcher Menschen vereint zu wissen.
 
Zu diesen Menschen gehört auch Monique Wendel. Eingestiegen ins Ehrenamt ist sie 2016 als Trainerin unserer Minikicker. Nachdem sie den Trainerschein erfolgreich absolvierte, trainiert sie seit letztem Sommer mit viel Leidenschaft und Engagement unsere D-Junioren. Und auch beim jährlichen Zeltlager kann sich das Orga-Team auf Monique als Betreuerin verlassen.
 
Absolut verdient hat sie daher bei der diesjährigen Stadtsportlerehrung die Auszeichnung „Junges Ehrenamt des Jahres 2019“ erhalten. Als Philip Köhler in seiner Laudatio plötzlich ihren Namen nannte, war Monique überrascht. Die zehn anwesenden Varler, darunter auch einige ihrer Mitspielerinnen aus der Damen-Mannschaft, waren bereits im Vorfeld eingeweiht und mussten etwas Überzeugungsarbeit leisten, damit Monique zur Sportlerehrung mitkam. Eigentlich hatte sie schon abgesagt und wollte noch weiter für die Abi-Prüfungen lernen. Uli Eikenhorst überredete sie schließlich doch noch. „Das kam mir schon etwas komisch vor, wirklich geahnt habe ich aber trotzdem noch nichts. In der Aula war das dann die perfekte Überraschung. Ich freue mich riesig über die Ehrung“, erzählt uns Monique.
Da hat sich die Lernpause ja doch gelohnt… Auch wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

 

17.02.2020 - Wenn Varl zur Karnevalshochburg wird
 
Ob große Party mit Live-Musik, DJ und lustigen Kostümen oder Prunksitzung mit Sketchen, Büttenreden, Musik und Tanz – bei unserem „karneVARL“ am 22. und 25. Februar bei Wiehes Planwagen bieten wir das Passende für jede Zielgruppe und das in diesem Jahr bereits zum 50. Mal. Einzige Voraussetzung: Spaß am Lachen, Spaß am Feiern und die Bereitschaft, den Alltag mal Alltag sein zu lassen und sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen.
 
Im vergangenen Jahr änderte unsere Karnevalstruppe ihr Konzept und hält daran auch in diesem Jahr fest. „Die Gäste am Samstag möchten einfach feiern, tanzen und Party machen, während unsere Zuschauer am Dienstag vom Programm auf der Bühne unterhalten werden wollen. Diese ganz unterschiedlichen Ansprüche an ein Karnevalsfest bedienen wir mit unseren zwei Veranstaltungen“, erklärt die Truppe.
 
So liegt der Fokus am Samstag, 22. Februar, auf der größten Karnevalsparty im Altkreis. Mitsingen, schunkeln, tanzen und feiern ist dann im Saal bei Wiehes Planwagen angesagt. Um 19.33 Uhr startet das musikalische Kurzprogramm mit der Top40-Band „Just in Time“ und stimmt die Gäste auf den „karneVARL“ ein – gesungen wird dabei übrigens alles live. Anschließend heizt DJ Nik den Feierfreudigen richtig ein. Karneval ohne Kostüme ist möglich, aber witzlos. Deshalb dürfen sich alle verkleideten Gäste auf den Kostümwettbewerb freuen, bei dem wieder die beste, ungewöhnlichste oder aufwändigste Verkleidung prämiert wird. Manchmal tut es aber auch ein lustiges Shirt.
 
Am Dienstag, 25. Februar, gibt es dann ebenfalls um 19.33 Uhr im Saal bei Wiehes Planwagen ein buntes Karnevalsprogramm mit allem, was dazugehört. Sketche, Büttenreden, Lieder und Tänze werden für Freudentränen und Lachfalten sorgen. Während es am Samstag Snacks „auf die Hand“ gibt, können sich die Gäste am Dienstagabend vor dem Programm am reichhaltigen Schnitzelbuffet stärken. Für das Buffet ist eine Anmeldung bis zum Vortag der Veranstaltung nötig, bei Wiehes Planwagen unter Tel.: 05771-800. Platzreservierungen sind nur in Verbindung mit der Teilnahme am Buffet möglich und gelten bis 18.45 Uhr.
 
Tickets für beide Events – ob Party oder Programm – sind im Vorverkauf bei Provinzial S-FinanzDienste Eikenhorst in Rahden und bei Wiehes Planwagen in Varl sowie an der Abendkasse erhältlich.
 
Auch die Nachwuchs-Jecken sind im Karnevalsfieber. Am Rosenmontag, 24. Februar, steigt von 15 bis 17 Uhr der Kinderkarneval für Grundschüler im gleichen Saal. Mit Sketchen, Liedern, Tänzen und Akrobatik-Acts von Kindern für Kinder.
 
Der Endspurt läuft schon… und wir freuen uns auf die jecken Tage bei United!
 
        

 

11.02.2020 - Ehrgeizige Vorbereitung der C-Jugend
 
Unsere 1. Mannschaft ist seit ein paar Tagen wieder aktiv. Und auch in der Jugend steht die Vorbereitung auf die Rückrunde an. Unsere C-Junioren absolvierten jetzt eine Trainingseinheit in der Halle des Gymnasiums in Rahden. Mit 24(!) hochmotivierten Jungs ging die Mannschaft an den Start. Wir finden: Starke Einstellung. Starke Leistung. Starkes Team.

 

Logo Union web

 

 

Haase

02.02.2020 - Erste startet Vorbereitung – Trainerteam 2020/2021
                       steht fest

 

„Das erste Ziel 2020 ist erfüllt, es ist über Weihnachten niemand dicker geworden als der Trainer“, lachte Florian Haase als er 18 Spieler zum Trainingsauftakt begrüßen konnte. Nach zwei Wochen Lauftraining, die laut Haase „extrem gut“ absolviert worden sind, nahmen die Spieler nun die gemeinsame Vorbereitung mit einem intensiven Zirkeltraining auf. „Wir haben in unserer Situation den Auftrag hart zu arbeiten. Die Fitness war in der Hinrunde vorsichtig gesagt nicht unsere Schokoladenseite. Wir müssen diesen Winter zu den fleißigsten Mannschaften gehören, es gilt viel aufzuholen“, erklärt der United-Coach.

Nicht nur die bedrohliche Tabellenlage macht den United-Kickern Beine, auch die Personallage war schon mal entspannter. Neben dem langzeitverletzten Marcel Pohlmann wird Jens Meier aufgrund einer Knieverletzung wohl die komplette Rückrunde verpassen, Andre Lange (ebenfalls Knie) mindestens weite Teile der Vorbereitung. „Es gibt bei Andre noch keinen seriösen Zeitplan“, so Haase, „Wie es mit Pascal weitergeht, kann ich um ehrlich zu sein auch noch nicht erkenntnisgewinnend beantworten. Der Jahresstart hätte bessere Nachrichten haben können. Wir müssen alles was da kommt im Kollektiv auffangen. Diese Situation kennt die Mannschaft aus den letzten Jahren. Es geht weniger um das Wer, sondern um das Wie. Wir werden Anfang März bereit sein für A-Liga Fußball und werden sicherstellen, dass es diesen auch in der kommenden Saison in Varl gibt!“

Vorbereitung1te

Apropos kommende Saison: hier konnte der sportliche Leiter Mario Lange Vollzug in der Trainerfrage vermelden. Florian Haase bleibt Trainer der ersten Mannschaft und wird Verstärkung erhalten. Luke Jackson, ehemaliger Kicker in der United-Jugend und jetziger Trainer der A-Jugend, gehört ab Juli 2020 zum Trainerteam.

„Es war sehr früh klar, dass wir den gemeinsam gestarteten Umbruch mit Florian Haase weiterführen wollen“, erklärte der sportliche Leiter Mario Lange. „Allerdings haben wir besprochen das Trainerteam zu vergrößern. Mit all den bekannten Begleitumständen, fällt es mir einfach schwer diesen dauerhaft in der von mir gewünschten Intensität auszuüben. Es gab zwei Optionen: Die eigenen Ansprüche runterschrauben oder sich Verstärkung zu holen. Option eins war natürlich keine, also haben wir uns um Verstärkung gekümmert“, begründete Haase die Umsetzung.

„Luke hat bewiesen, dass er ein leidenschaftlicher Trainer mit einer starken Ansprache und einer sehr modernen Auffassung in Sachen Trainingsgestaltung ist“, beschreibt Lange. „Ich kenne Luke schon ewig, schließlich hat er schon in der Jugend unter mir in Varl gekickt. Neben allen Qualitäten und Talent als Trainer stößt auch ein toller Mensch zur Mannschaft. Er verkörpert viele Attribute, die Union Varl ausmachen. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit, wir haben ein großes Vertrauensverhältnis“, freut sich Haase über den kommenden Trainerkollegen, der noch in diesem Jahr B-Lizenz anstrebt.

Daneben bleibt auch Betreuer Dominik Hadler der Mannschaft erhalten. „Dominik ist in Sachen Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft eine Bank. Er rundet dieses in unseren Augen optimale Trainerteam ab“, so Lange.

 

04.01.2020 - Vertrauen in den Vorstand
 
Keine JHV ohne Vorstandswahlen. Wobei wir zugeben müssen, dass die Wahlen in den meisten Fällen unspektakulär sind. Gute Arbeit wird eben belohnt mit Wiederwahl. So auch auf dieser JHV.
Turnusgemäß standen dieses Mal neben unserem Vorsitzenden Uli Eikenhorst auch Lars Meier als 2. Geschäftsführer, Tobias Drunagel als 1. Kassierer und Jan Streich als 3. Kassierer zur Wahl. Die Versammlung wählte alle vier einstimmig wieder.
Uli Eikenhorst erklärte allerdings schon jetzt, dass die nächsten zwei Jahre seine letzte Amtszeit als Vorsitzender sein werden. Seit nun 12 Jahren geht er schon an der Spitze der United voran.
Für die ausscheidenden Kassenprüfer Raimund Rüter und Frank Möller wurden Mirko Schmale und Andre Lange zu neuen Kassenprüfern gewählt.

 

 
50 Jahre bei Union Varl: Vorsitzender
Uli Eikenhorst (re.) ehrte Gerd
Kokemoor für seine Treue
04.01.2020 - Langjährige Unioner auf der JHV geehrt
 
Wer dem Verein lange die Treue hält, hat auch eine Ehrung verdient. Das war schon früher so und gilt auch heute noch. In diesem Jahr gab es wieder einige Unioner, die für ihre Vereinszugehörigkeit geehrt wurden.
Folgende Sportler erhielten die silberne Ehrennadel des Vereins für 10-jährige aktive Tätigkeit im Verein: Florian Eckhard, Henrik Grundmann, Bastian Halve, Thomas Kämper, Claudio Roch, Daniel Pöttker, Jennifer Rehling, Anika Schmidt, Saskia Schmidt, Sandra Eikenhorst, Melanie Kemper und Anke Krüger.
Für 25-jährige passive Vereinszugehörigkeit wurden Dennis Becker, Lothar Behl, Ulf Griepenstroh, Mario Leppek, Günter Osterbrock, Anette Streich und Walter Wimmer ebenfalls mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.
Bereits 50 Jahre Mitglied bei Union Varl sind Gerhard Kokemoor und Günter Meyer. Sie erhielten eine Urkunde sowie eine Dauerkarte für alle Fußball-Spiele im United Park. Von den beiden „Urgesteinen“ war nur Gerd Kokemoor anwesend. Für seine Treue und den unermüdlichen Einsatz für United, z. B. auch bei Arbeiten auf dem Sportplatz, gab es Standing Ovations und minutenlangen Applaus.
Außerdem überreichte Kreisvorsitzender Karl-Heinz Eikenhorst Ehrenamtspreise an Anna Lena Hadler (Bereich Breitensport) und an Marcel Redeker (Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt).
 
 

 

United Darts Championship im Januar
 
karneVARL im Februar
 
Neue Spielerkabinen im April
 
Damen-Relegationsspiel im Juni
 
Beregnungsanlage im September
 
Eltern-Kind-Turnen im November
04.01.2020 - Rückblick der Abteilungen auf der JHV
 
Die JHV am Ende des Jahres ist auch immer eine Gelegenheit, zurückzublicken. Was war eigentlich so los in 2019? Was hat die Unioner beschäftigt? Eine Menge – so viel steht fest. Sportliche Highlights, gesellige Erlebnisse, neue Angebote. United versucht, immer am Zahn der Zeit zu bleiben und schaffte es so, weiter zu wachsen. Wir haben in 2019 erstmals die 900-Mitglieder-Marke geknackt. Davon sind allein 240 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bei United aktiv.
 
Nach dem obligatorischen Jahresrückblick-Film von unserem „Präsi“ Uli Eikenhorst gab er noch eine Statusmeldung aus dem Projekt „United 2021“ mit Blick auf das 100-jährige Jubiläum. In 2020 werden die Arbeitsgruppen nun verstärkt aktiv.
 
Breitensport:
Um dem Ziel, Unionern aller Altersklassen die Möglichkeit zu geben, sich sportlich in geselliger Runde fit zu halten, wurde das Angebot in 2019 weiter ausgebaut und durch drei neue Gruppen erfolgreich ergänzt: „Fit im Sitzen“, „Inliner fahren für Kids“ und „Kids in Bewegung“ für Kinder im Vorschulalter. Insgesamt sind damit aktuell rund 140 Unioner in zehn Gruppen aktiv.
 
Tischtennis:
Aktuell nehmen drei Herrenmannschaften in der 2. und 3. Kreisklasse am Spielbetrieb teil. Zum TT-Schnuppertag im November kamen 14 Kinder und Jugendliche. Das positive Feedback sorgte dafür, dass seit Ende November wieder ein Jugendtraining angeboten wird – immer freitags von 17.30 bis 19 Uhr in der Varler Turnhalle. Auch neue Gesichter sind immer gerne gesehen. Das gilt für den Jugendbereich wie auch für Damen, die TT spielen möchten, gerne auch hobbymäßig.
 
Volleyball:
Die Hobbymannschaft wird nach wie vor sehr gut besucht und ist die mitgliederstärkste Mannschaft. Zukünftig soll auch die Jugendmannschaft wieder in den Spielbetrieb gehen, braucht dafür aber einen größeren Kader. Kinder und Jugendliche, die Volleyball spielen möchten, dürfen sich jederzeit gerne melden.
 
Fußball-Junioren:
Als einziger Verein im Fußballkreis Lübbecke können wir eine eigenständige A-Jugend stellen – darauf sind wir sehr stolz. Auch ein Resultat der guten Arbeit in den unteren Jugendmannschaften.
Neben den sportlichen Aktivitäten schaffte United auch immer wieder besondere Erlebnisse für den Nachwuchs, wie z. B. die Fahrt zum FreewayCup im Januar, zum Zweitligaspiel in Bielefeld im April und zum Erstligaspiel Wolfsburg gegen Leverkusen im November. Das absolute Highlight beim Spiel in Wolfsburg: Unsere Kids durften an der Seite der Profis aus Leverkusen einlaufen.
 
Fußball-Senioren:
Seit nun fast zehn Jahren nehmen 4 Herren- und eine Damenmannschaft am Spielbetrieb teil. Besonders die Damen setzten in der vergangenen Saison das sportliche Ausrufezeichen mit dem Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga. Leider musste sich das Team hier geschlagen geben.
 
Darts:
Die jüngste Abteilung bei Union Varl besteht nun seit vier Jahren
und kann weiterhin Zuwachs verzeichnen. Im vergangenen Jahr starteten
27 Darts-Spieler einen eigenen Ligaspielbetrieb. Immer montags ab 19 Uhr treffen sie sich auch zukünftig im Sportlerheim. Auch Damen dürfen sich gerne der Gruppe anschließen.
 
           
     TT-Schnuppertag im November                      Ausflug zum Bundesligaspiel nach Wolfsburg

 

31.12.2019 - Guten Rutsch!
 
Nach der JHV, auf der wir das Jahr 2019 und die vielen kleinen und großen United-Ereignisse noch einmal rückblickend betrachtet haben, freuen wir uns jetzt auf das neue Jahr. Die Abschussrampe ist bereit – Silvester kann kommen!
Wir wünschen allen Unionern und denen, die es werden möchten, einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes, glückliches, erfolgreiches und lustiges Jahr 2020!
 
Feiert alle gut – und denkt dran: Heute in einem Jahr feiern wir alle gemeinsam den Startschuss in unser Jubiläumsjahr!

 

26.12.2019 - Union Varl lädt zur JHV
 
Am Sonntag, 29. Dezember 2019, um 19.21 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus Zum Goldenen Hecht statt. Es stehen Vorstandswahlen und Ehrungen an, außerdem wird der Jahresfilm mit Rückblicken aus allen Abteilungen gezeigt sowie ein Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2021 gegeben.
Die komplette Tagesordnung findet ihr hier.
 
Also, kommt am Sonntag zum Hecht zur letzten United-Veranstaltung
in 2019!

 

24.12.2019 - Frohe Weihnachten!
 
Wir wünschen allen Unionern - ob Mitglied, Fans, Sponsor oder Unterstützer, ob aktiv oder passiv - ein zauberhaftes Weihnachtsfest.
Genießt die Feiertage im Kreise eurer Liebsten mit gutem Essen, ausgelassener Stimmung, ein paar gemütlichen und lustigen Stunden und natürlich mit tollen Geschenken! Artig waren wir ja alle ;-)
 
Wir sehen uns am 29. Dezember um 19.21 Uhr im Goldenen Hecht zu unserer Jahreshauptversammlung.

 

 
 
 
23.12.2019 - Erfolgreich Karten und Pfeile geworfen
 
Jedes Jahr am letzten Sonntag vor Weihnachten wird bei United noch einmal um tolle Preise geknobelt, gedartet und Doppelkopf gespielt. Für manche sicher auch eine Gelegenheit, noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu ergattern.
 
Beim Doppelkopf traten dieses Mal 30 Teilnehmer an. Mit Hochzeiten, Solos und Tuks spielten sie um die Punkte. Am Ende setzte sich Karsten Windhorst vor Frank Rührup (2. Platz) und Thorsten Schnelle (3. Platz) durch. Preise gab es aber sogar für alle. Mit leeren Händen musste also niemand nach Hause gehen. Vorsitzender Uli Eikenhorst gratulierte Karsten Windhorst zum Sieg beim Doko.
 
Für alle, die besser mit Pfeilen als mit Karten umgehen können, gibt es mittlerweile seit vier Jahren parallel zum Doppelkopf- ein Darts-Turnier. Hier traten 16 Unioner gegeneinander an. Zunächst in einer Gruppenphase, später dann in einer Finalrunde ab Viertelfinale. Hier sicherte sich Klaus Kindermann den Sieg. Zweiter wurde Steven Windhorst, Dritter Fynn Sporleder und der vierte Platz ging an Sebastian Numrich. Auch sie durften sich über tolle Preise freuen.
 
Wer jetzt auch Lust bekommen hat und beim nächsten Mal dabei sein möchte, vorher aber noch das „Pfeilewerfen“ üben möchte, kann sich immer montags ab 19 Uhr im Sportlerheim der Darts-Truppe anschließen.

 

21.12.2019 - E-Jugend geht aufs Eis
 
Unsere E-Jugend hat sich in diesem Jahr zur Weihnachtsfeier aufs Eis gewagt. Für 12 Kinder und die Trainer Mario Kassen und Olli Röhe ging's in die Schlittschuh-Halle Porta Westfalica. Für die Jungs war es eine gelungene Überraschung, denn bis kurz vor dem Ziel wussten sie nicht, wohin sie fahren. Nach der sportlichen Betätigung gab es zur Stärkung für alle Pommes und Chicken Crossies satt. Alle waren am Ende so begeistert, dass sie im nächsten Jahr direkt wieder ihre Weihnachtsfeier aufs Eis verlegen wollten.
 
Der Ausflug in die Schlittschuh-Halle wurde von unserem Förderverein finanziell unterstützt und dadurch erst möglich. Dafür an dieser Stelle noch einmal HERZLICHEN DANK.

 

AngebotWeihnachten230
20.12.2019 - Weihnachtsaktion
 
+++ Das Last Minute Geschenk für alle Unioner! +++

Die United - Brotdose ist ab sofort neu im Fanshop-Sortiment!
Und zu Weihnachten zusammen mit Handtuch und Autoaufkleber für nur 19,21€!

Am Sonntag beim Doppelkopf- und Darts-Turnier erhältlich oder auf Anfrage.

 

 
 
03.12.2019 - Zweites „Türchen“ am Sportplatz geöffnet
 
Als Teil der Aktion „Lebendiger Adventskalender“ in Rahden haben wir nun das zweite „Türchen“ geöffnet. Rund 50 Gäste kamen dazu am Montag in den United Park. Bei warmen Getränken sangen Groß und Klein gemeinsam zwei Weihnachtslieder, begleitet von Sabine Matthäus an der Gitarre. Silvia Boelk las eine weihnachtliche Geschichte vor: Der Schüleraufsatz über den Advent und so manches Missgeschick sorgte für einige Lacher bei den Anwesenden. Die gemütliche Runde nutzten auch unsere United Show Kids für einen Auftritt. Zu einer Version des Mark-Forster-Hits „Chöre“ tanzten sie mit bunten Bändern und bekamen dafür viel Applaus.
 
 

 

Nachdem die Fußballteams, wie berichtet, teilweise das kontaktfreie Training aufgenommen haben, startet auch unsere Breitensport Abteilung langsam wieder im gewohnten Rhythmus. Da die Turnhalle vorerst weiter gesperrt bleibt, nutzen die Gruppen die sommerlichen Temperaturen für Outdoor-Aktivitäten.

-        Die Damen Fitnessgruppe („jüngere Generation“) trifft sich jeden Dienstag unter Anleitung von Ilka Schmale von 19:30 – 20:30 Uhr an der Sporthalle.

-        Auch die Radfahrer sind ab sofort wieder jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr auf den Straßen unterwegs. Start und Ziel ist der United Park.

-        Am Donnerstag trifft sich die Zumba Gruppe momentan um 18:45 Uhr am Sportplatz.

-        Und die „Sport für Alle“ Gruppe nutzt die Sperrung der Turnhalle, um sich donnerstags ab 17 Uhr auf dem Fahrrad fit zu halten.

Alles findet natürlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften statt. Wer Interesse hat sich fit zu halten, darf auch gerne spontan vorbeischauen.

   

Nächster Termin  

1. Mannschaft

1.10.2020 - 20:00 Uhr

HSC Alswede

Rasenplatz 1 Varl, Leverner Str. 1, 32369 Rahden
   

Unsere Partner  

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Verlinkungen  

   
   

United Park  

   

E-Mail Kontakt  

   

United bei Facebook  

   

Besucherzähler  

Heute 20

Gestern 44

Woche 148

Monat 20

Insgesamt 149785